Leihmutterschaft in der Ukraine

Re: Leihmutterschaft in der Ukraine

Postby kate369 on 01 Nov 2017, 15:01

Ich habe vor kurzem eine Konferenz von dieser Klinik gesehen und es war ziemlich ausführlich und interessant.Die Leiterin der Konferenz hat sehr viel Information gegeben und alles gut erklärt. Es soll noch eine Konferenz sein. Ich finde es möge für Viele interessant sein mehr über LM, EZS und selbst die Klinik zu erfahren
Hier ist der Link
https://www.youtube.com/watch?v=moLIkI4Cy_Q
kate369
 
Posts: 24
Joined: 23 Jun 2017, 13:22

Re: Leihmutterschaft in der Ukraine

Postby sofi_e on 23 Nov 2017, 02:27

Ich wollte meine Geschichte erzählen. Ich habe schon ein Kind, das mein Glück des Lebens ist. Mein Söhnchen ist schon 7 Jahre alt. Deshalb haben ich und meiner Mann an das zweite Kind gedacht. Wir haben für lange Zeit versucht, aber haben wir kein positives Resultat gehabt. Wir waren sehr enttäuscht und müde wegen des Erwartens. Dann habe ich einige ärztliche Untersuchungen gemacht. Die Ärzte haben festgestellt, dass ich keine Möglichkein das Kind zu ertragen haben. Wir waren schockiert. Dann haben wir eine Entscheidung getroffen, dass wir nicht lockerlassen sollen. Mein Mann hat nach der einige andere Optionen gesucht. Er hat mich eine Idee geboten, dass wir die Leihmutterschaft versuchen können. Ich habe daran überhaupt niemals gedacht. Ich habe so viele Information dazu gelesen. Aber bin ich ein bisschen verzweifelt, weil es ein ernster Schritt ist. Deshalb habe ich entschieden über verschiedene Kliniken die Information zu finden. Ich glaube, dass es mich überzeugen kann. Wenn jemand einige Erfahrung hat, kann man mir ein Paar Ratschläge geben, weil ich immer noch sicher bin. Liebe Grüße
sofi_e
 
Posts: 228
Joined: 03 Jul 2016, 13:39

Previous

Return to Leihmutterschaft



cron