Eizellspende

Re: Eizellspende

Postby trixis on 12 May 2018, 23:40

Ich muss sagen, dass ich sehr enttäuscht von Spanien bin. Wahrscheinlich haben sie Probleme, die vielen Leute zu betreuen. Ich habe erst fast zwei Monate auf mein Erstgespräch gewartet (was ich grad so noch ok fand) und dann habe ich direkt am übernächsten Tag geschrieben, dass ich sofort anfangen möchte und die Medikamente bereits hatte. Ich habe dann trotz mehrfachem Nachfragen einen Monat gewartet, bis ich eine lapidare Antwort bekommen habe, dass ich anfangen kann. Kein Wort dazu, wie oder mit was ich anfangen muss. Einfach eine mail. Ich bin jetzt in Prag und werde dort nicht nur besser betreut, es kostet auch noch mehr wie ein Drittel weniger. Der Ärger ist mir dermaßen an die Nieren gegangen, dass ich fast gesagt habe, ich mache gar keine EZSP. Muss auch mal gesagt werden.
LG und viel Glück
trixis
 
Posts: 312
Joined: 18 Apr 2016, 20:57

Re: Eizellspende

Postby Ruth on 14 Jun 2018, 22:08

Ich war vorher auch in Spanien in Behandlung aber musste da zu lange auf eine Spenderin warten. Personal ist dort auch sehr hilfsbereit aber ich stehe schon 6 Monate auf der Warteliste und habe leider nichts mehr von denen gehört. Bin ich schon ein bisschen enttäuscht. Du musst oft genug anrufen, wenn du schnell eine Spenderin nötig hast, weil sonst sie dich vergessen. Dabei sprachen wir bei dieser Behandlung über etwas was wir uns von Herzen wünschen und unsere ganze Leben geniesen können…
Auch wir müssen alles selbst bezahlen weil die Krankenversicherungen zu blöd sind zu verstehen, dass jemanden über 40 auch noch Kinder haben wollen und können. Die sitzen hinter ihrem Büro und entscheiden einfach über dein Leben ohne sich weiter Gedanke darüber zu machen, was das für jemanden wie uns bedeutet. In der Ukraine gibt es solche Grenzen nicht. Lass euch nicht runter kriegen und immer Positiv denken. Liebe Grüsse
Ruth
 
Posts: 537
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: Eizellspende

Postby Pika4u on 18 Jun 2018, 02:30

Ich war vorher auch in Spanien in Behandlung aber musste da zu lange auf eine Spenderin warten. Personal ist dort auch sehr hilfsbereit aber ich stehe schon 6 Monate auf der Warteliste und habe leider nichts mehr von denen gehört. Bin ich schon ein bisschen enttäuscht. Du musst oft genug anrufen, wenn du schnell eine Spenderin nötig hast, weil sonst sie dich vergessen. Dabei sprachen wir bei dieser Behandlung über etwas was wir uns von Herzen wünschen und unsere ganze Leben genießen können…Auch wir müssen alles selbst bezahlen weil die Krankenversicherungen zu blöd sind zu verstehen, dass jemanden über 40 auch noch Kinder haben wollen und können. Die sitzen hinter ihrem Büro und entscheiden einfach über dein Leben ohne sich weiter Gedanke darüber zu machen, was das für jemanden wie uns bedeutet. In der Ukraine gibt es solche Grenzen nicht. Lass euch nicht runter kriegen und immer positiv denken. Liebe Grüsse
Pika4u
 
Posts: 645
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: Eizellspende

Postby marry28 on 27 Jul 2018, 13:42

Seit einiger Zeit habe ich sehr viel über Eizellspende gelesen und mich hat eine Frage immer interessiert " Warum ist sie in DE eigentlich verboten?". Ich kann noch verstehen, warum Leihmutterschaft verboten ist. Das Kind wird von einer anderen Frau ausgetragen und nach 9 Monaten muss sie das Kind dem unfruchtbaren Paar abgeben. Aber EZS ist in vielen Ländern, sogar auch in europäischen Ländern erlaubt, aber in DE nicht. Die Frauen, die Probleme mit der Fruchtbarkeit haben, müssen ins Ausland fahren, um dort sich schwängern zu lassen.
marry28
 
Posts: 32
Joined: 26 Jun 2017, 09:32

Re: Eizellspende

Postby Agnes.frankes on 28 Jul 2018, 21:39

Bei mir ging es sehr gut aus und ich bin im 1. Versuch schwanger geworden, allerdings nur mit einem Einling. Ich bin mittlerweile seit Mittwoch in der 25. SSW. Ich habe noch 2 gefrorene Eizellen, ob ich damit einen Geschwisterversuch wage weiß ich noch nicht, aber in jedem Fall bekommen die beiden ihre Chance zum Leben, wenn es bei mir nicht geht, werde ich sie nämlich an eine Familie spenden, die sich auch sehnlichst ein Kindchen wünschen, es ihnen aber nicht gelingen kann, ein eigenes zu bekommen.
Für Spanien habe ich mich entschieden, da ich zum einen Single bin und Spanien neben Polen, Russland und Ukraine auch Singles behandeln darf und zudem war mir die Klinik vom ersten Augenblick an sehr sympatisch. Der einzige Haken war, dass dort alles anonym ist. Ich habe zwar Spendesamen aus der Samenbank aber der Spender war wohl anonym registriert. Ich weiß nur seinen Bildungsstand, seinen Studiengrad, die Blutgruppe, Haarfarbe, Augenfarbe und viele Locken hat. Das wurde aber nach meinen Wünschen, die ich aus persönlichen Gründen hatte ausgesucht. Bei dem Kind wird niemand vermuten, dass es weder von meiner Genetik noch von die meines Ex ist. Die Klinik ist da wirklich extrem auf Detailles ein gegangen. Aber ich hatte vom Anfang an das Gefühl, dass es mein Kind ist. Es ist schön und ich freue mich sehr darauf. Genetisch und organisch ist alles in Ordnung
Agnes.frankes
 
Posts: 559
Joined: 13 Feb 2016, 14:35

Re: Eizellspende

Postby Pika4u on 20 Sep 2018, 21:42

Ich beschäftige mich für dieses Problem auch und habe mich in den letzten Wochen stark mit dem Thema auseinandergesetzt und erste Kliniken kontaktiert. Daher kann ich aus meiner persönlichen Sicht sagen: Spanien würde ich Dir nicht raten.
BioTexCom (Ukraine) Wäre für uns die erste Adresse. Das Zentrum bietet 3 Pakets an: 9.900 eur, 6.900 und 4. 900 eur. Wenn Du nicht schwanger wirst, bekommst Du dein Geld zurück. Dein Arzt kann einschätzen, ob sich das lohnen könnte oder nicht.
In Tschechien haben wir uns nicht umgetan, weil die für uns nicht in Frage kommt. Da wir uns bereits viele Gedanken gemacht haben, habe ich uns eine Frageliste gemacht, die Du zur Entscheidungsfindung benötigst und zum Erstgespräch. Ich kann Dir diese zukommen lassen. Hier haben wir uns konzentriert auf Themen wie Wartezeit, garantierte Eizellen, Frischezyklus usw.
Ich freue mich für Euch, dass Ihr diese Möglichkeit in Betracht zieht. Ich selber habe festgestellt, dass ich viel freier an den letzten Versuch gegangen bin, immer im Hinterkopf: Nie mehr Stimulation, nie mehr PU, Chancen um die 60%...alles wird gut. Liebe Grüße
Pika4u
 
Posts: 645
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Previous

Return to Eizellenspende



cron