wieder negativ

Re: wieder negativ

Postby Louisa1998 on 31 Aug 2017, 00:29

Du must dich nicht aufgeben! Auch wir haben viele Erfahrungen sammeln müssen, waren aber umso glücklicher, als im Jahr 2015 unsere Tochter gesund zur Welt kam :-). Schwierige, richtig traurige Zeiten lagen hinter uns. Ich hasste meine Endometriose, war unsagbar traurig über Fehlgeburten und Zwischenblutungen. Auch die Schwangerschaft gestaltete sich nicht komplikationsfrei, sodass ich ständig Angst hatte, unser Sternchen könnte es nicht schaffen. Letztlich durften wir sie per Kaiserschnitt vorzeitig in die Arme halten! Nun versuchen wir schon seit langem, ein 2. Mal erfolgreich schwanger zu werden, waren auch erneut in der Spanien, um unseren Eisbärchen eine Chance zu geben. Nach positivem Bescheid habe ich aber auch diesmal leider einen schweren Blutsturz bekommen und unser Kind verloren. Den Schmerz habe ich bis heute nicht verwunden, nur verdrängt. Wir fühlen uns beide aber wesentlich jünger (ich bin 45, mein Mann 50). Ja ich weiß, dass ich eigentlich zufrieden sein könnte. Und doch wünsche ich mir von ganzem Herzen ein Geschwisterchen für unsere Tochter. Vielleicht kann jemand von euch meinen Wunsch verstehen und hat ähnliches erlebt. Alles Liebe und herzliche Grüße
Louisa1998
 
Posts: 235
Joined: 13 Feb 2016, 15:34

Previous

Return to Eizellenspende