Soll Mann dem Kind erklären?

Re: Soll Mann dem Kind erklären?

Postby Windchen210 on 09 Dec 2017, 00:16

Hallo, meine Kinder sind jetzt 3 Jahre alt. Am Anfang wollte ich es auf keinen Fall sagen. Manchmal frage ich mich jetzt, ob es so richtig ist. Ich habe auch Sorge wie das Umfeld darauf reagiert. Meine Schwiegermutter z.B. weiß es auch nicht. Leider kann ich mit meinem Mann nicht so gut reden. Wenn ich ihn anspreche, dann kommt gleich, du wolltest es doch nicht sagen. Meine Mutter ist voll dagegen es den Kindern zu sagen. Wenn man aber sieht, wie schnell man einen Test jetzt schon machen kann, da komme ich ins Grübeln. Es sind meine Kinder zu 100%. Wie reagieren die Kids dann mit 14? Ist es für sie dann alles noch schwerer?
Windchen210
 
Posts: 269
Joined: 21 Apr 2016, 21:35

Re: Soll Mann dem Kind erklären?

Postby yourAngel on 10 Dec 2017, 20:58

Für mich ist es nicht wichtig, ob die EZ nun von mir stammt oder nicht. Wir waren sogar zu Adoption bereit. Als ich merkte, dass es wohl mit meinen EZ nicht klappt, habe ich von mir aus die EZS in der Kinderwunsch-Klinik angesprochen. Die Ärztin war sehr verständnisvoll. Sie meinte, dass ist das Gleiche wie eine Samenspende. Egal wie, wer das Kind zur Welt bringt, liebt und versorgt ist die Mutter bzw. der Vater. Vom Gefühl her habe ich auf jeden Fall das Richtige getan. Wir wohnen auch auf dem Dorf. Hier würde wohl keiner auf den Gedanken kommen, dass wir eine EZS gemacht haben. Die Kinder haben laut Nachbarn so viele Ähnlichkeiten mit mir. Mit der Aufklärung bin ich mir echt nicht sicher, was da richtig ist. Jeder muss es für sich entscheiden.
Bin mal gespannt, ob du diesen Weg einschlägst. Darf ich mal fragen, ob du noch Chancen mit eigenen EZ hast? Bei mir wäre es vielleicht möglich gewesen... aber zu 80% eher nicht. Ich habe Endometriose.
yourAngel
 
Posts: 395
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: Soll Mann dem Kind erklären?

Postby eva2Abel on 18 Dec 2017, 22:22

Man muss möglichst früh auf aufklären! Bereits im Alter von 3 bis 4 Jahren versteht ein Kind, dass ihr lange auf seine Geburt gewartet haben und dass es da jemanden gibt, der dazu ein ganz wunderbares Geschenk gemacht hat. Aufhänger sind Ihre Emotionen und Ihre Beweggründe. Je mehr ein Kind von Ihrer Sehnsucht in der Kinderwunschzeit weiß, umso mehr versteht es die besondere Art und Weise seiner Zeugung. Baue von Anfang an mit ein, dass es ein Kennenlernen der Eizellspenderin sehr wahrscheinlich nicht möglich ist. Je selbstverständlicher ein Kind mit dieser Tatsache aufwächst, umso geringer ist später die Frustration. Die biologischen Zusammenhänge werden altersgemäß erst nach und nach vermittelt. Die volle Dimension der Eizellspende ist erst ab ca. 12 oder 13 Jahren für ein Kind verständlich. Stelle für das Kind immer wieder den Vergleich zu anderen vielfältigen Familienformen her. Gehe im sozialen Umfeld sehr selektiv mit der Information über diese besondere Empfängnis um. Weniger ist mehr! Ihr könnt die langfristigen Reaktionen von Verwandten, Freunden und Bekannten nicht kontrollieren.
Vernetze dich rechtzeitig mit der ein oder anderen Eizellspenden-Familie. Ihr Kind kennt dann mindestens noch jemanden, der auf diese Art und Weise entstanden ist.
eva2Abel
 
Posts: 320
Joined: 14 Mar 2016, 16:25

Re: Soll Mann dem Kind erklären?

Postby paprik_a on 08 Jan 2018, 00:11

Bisher war ich eher auf Ukraine fixiert, aber ich denke jetzt manchmal auch schon, dass Tschechien auch nicht schlecht wäre. Wir haben aber schon in Biotexcom fürs Programm bezahlen und warten auf unsere Spenderin. Was habt Ihr denn für die frische Spende bezahlt? Wie viele Eizellen hattet Ihr und hat man eine Garantie auf mindestens x Eizellen? Ich würde auch gerne Blastos zurückbekommen, von daher sollten es schon einige Eizellen sein, weil es ja nur die wenigsten so weit schaffen. Dann habt Ihr beim Vorgespräch Sperma einfrieren lassen damit man zur Not nur zum Transfer anreisen muss? Schmälert das dann auch die Chancen genau wie bei den eingefrorenen Eizellen? Ihr ward dann aber doch ca. eine Woche in Tschechien von der Befruchtung bis zum Transfer? Wenn Du schwanger geworden bist, kannst Du Eure Klinik sicher empfehlen. Weißt Du welche dort noch gut sind? LG
paprik_a
 
Posts: 264
Joined: 20 Jan 2016, 11:14

Previous

Return to Eizellenspende