Chance auf Zwillingen

Re: Chance auf Zwillingen

Postby Engeline on 14 Jun 2018, 21:01

Ich habe zwei ISCIs hinter mir. Beim ersten Mal habe ich mir 2 einsetzen lassen, eine weggeworfen, nix eingefroren, da ich zu wenige Eizellen hatte. Beim zweiten Versuch, das Gleiche, es blieben wieder nur 3 Eizellen übrig und ich hab mir alle 3 einsetzen lassen. Jetzt bin ich schwanger, mit einem! Kind. Mir wurde gesagt, dass die Quote 2% beträgt (wahrscheinlich bei ICSI anders) und das Risiko ging ich gerne ein. Ich hätte auch immer der einen Eizelle nachgetrauert. Beim allerersten Versuch wärs mir zu riskant. Keiner kennt seinen Körper, aber wenn man schon weiß, dass sich nicht immer alles einnistet, dann würde ich das Risiko eingehen. Bei mir ist es allerdings das erste Kind, also wären 3 auch noch möglich gewesen. Wie war denn da die Quote der Einnistung? Wenn Du damals auch schon viele Eizellen einsetzen hast lassen, und nur ein Baby dabei rauskam, kannst evtl. guten Gewissens 3 einsetzen lassen... Muss natürlich jeder für sich entscheiden. Was meint denn Dein Mann?
Engeline
 
Posts: 815
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: Chance auf Zwillingen

Postby eva2Abel on 16 Jun 2018, 23:28

Die Chance auf Zwillinge ist sowieso schon bei jeder Art von hormoneller Unterstützung zum Eintritt einer Schwangerschaft erhöht, aber gleichzeitig steigt auch immer die Wahrscheinlichkeit von Drillingen oder mehr Kindern.
Es muss bei einer Stimulation mit anschließendem GV nach Plan immer per Ultraschall kontrolliert werden, wieviele Follikel heranwachsen und bei mehr als drei wird normalerweise abgebrochen und das ist auch gut so.
Oft ist es so, dass man mit geringen Erhöhungen der Dosis eine gewisse Schwelle übersteigt und dann nicht nur ein Follikel mehr heranreift sondern sofort drei oder vier mehr. Und wenn du dann insgesamt sechs oder sieben Follikel hättest, dann wäre es sehr unklug, es darauf ankommen zu lassen. Ob man Zwillinge bekommt oder nicht, ist im Endeffekt Glückssache, darauf hinarbeiten kann bzw. sollte man nicht wirklich, da wie gesagt alle anderen Mehrlingsrisiken auch dabei steigen.
eva2Abel
 
Posts: 434
Joined: 14 Mar 2016, 16:25

Re: Chance auf Zwillingen

Postby majorka4 on 20 Jun 2018, 21:30

Zwei Embryonen steigern die Chancen. Das ist klar. Ich habe zwei zurück genommen. Von 7 Eizellen waren drei befruchtet. Zwei haben sich weiter entwickelt eine hatte sich vorher verabschiedet. Meine Klinik hätte eine Eizelle auch nicht eingefroren. Wenn wir auf normalem Weg hätten schwanger werden können, und es würden Zwillis werden, was wäre dann... Wie groß ist die Chance auf Zwillinge und auch das es am Ende zwei gesunde Kinder werden. Das Risiko bei zweien ist größer in der Schwangerschaft, klar. Aber auch mit einem hat man immer ein Risiko. Das es erstmal klappt und am Ende mit einem gesunden kleinen Menschen zu Hause ist, ist ein Geschenk. Ich würde jederzeit wieder 2 Eizellen zurück nehmen.
Auch mit dem Risiko das am Ende zwei oder drei Baby's entstehen. Hier gibt es glaube ich eine Menge Mädels, bei denen alles gut war, wo es dennoch nicht geklappt hat. Ihr müsst das natürlich für euch entscheiden. Würdet ihr Zwillinge genauso annehmen wie nur ein Baby. Und, ist es für dich okay wenn es mit nur 1 Embryo ich klappt oder machst du dir nachher Vorwürfe
"Hätten wir doch mal zwei genommen, dann hätte es vielleicht geklappt!“ Ich würde raten, nehmt zwei! Aber das ist meine Einstellung. Alles Gute
majorka4
 
Posts: 634
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

Re: Chance auf Zwillingen

Postby paprik_a on 29 Jun 2018, 01:16

Also soweit ich da informiert bin, werden sowieso nicht mehr als drei Embryonen eingesetzt eben wegen dem erhöhten Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft. Unser Doc in der KiWu hat uns damals gesagt, dass sie normalerweise erst ab einem Alter von 35 Jahren drei Embryonen einsetzen würden. Vorher nur zwei, weil man davon ausgeht, dass ab einem Alter von 35 die Chancen langsam etwas sinken ss zu werden. Deshalb setzen sie dort dann drei ein, um das sozusagen wieder auszugleichen. Aber sprich das Thema doch mal in der KiWu an. Die können euch da wahrscheinlich am besten beraten. Die haben da ja ihre Erfahrungen und kennen auch eure genaue Vorgeschichte und eure Werte usw. Letztendlich müsst ihr aber selbst entscheiden, ob es zwei oder drei sein sollen, auch wenn das natürlich nicht einfach ist. Ich wünsche euch, dass ihr für euch die richtige Entscheidung findet und dass du dann auch bald in einen der Monatsbusse umsteigen darfst. LG und viel Glück
paprik_a
 
Posts: 499
Joined: 20 Jan 2016, 11:14

Re: Chance auf Zwillingen

Postby Lisa_vogt on 07 Jul 2018, 20:34

Hallo,
ich weiß zwar nicht, warum du gerne Zwillinge haben möchtest und ich möchte meine zwei Mädels auch absolut nicht missen, aber stell dir das mit Zwillingen bitte nicht so total rosig vor! Viele die Zwillinge nur als Besucher erleben, wissen garnicht, was da alles hinter steckt. Leider kann man das erste Jahr nicht wirklich genießen, weil es wirklich anstrengend ist und mich sehr oft an meine Grenzen gebracht hat und immer noch bringt.
Ich denke auch so lange du keine Schwierigkeiten hast mit dem schwanger werden, wird dir auch kein Arzt der Welt Medikamente geben nur um deinem Wunsch nach Zwillingen zu entsprechen. Ich denke halt, so lange es ohne Medikamente geht, lass der Natur ihren freien Lauf. Wenn es sein soll dann bekommst du auch Zwillinge. Ich glaube ganz fest daran dass sich Kinder ihre Eltern aussuchen!
Lisa_vogt
 
Posts: 556
Joined: 18 Jan 2016, 16:53

Re: Chance auf Zwillingen

Postby Pika4u on 09 Jul 2018, 21:54

Ich habe zwei zurück genommen. Von 7 Eizellen waren drei befruchtet. Zwei haben sich weiter entwickelt eine hatte sich vorher verabschiedet. Meine Klinik hätte eine einzelne Eizelle auch nicht eingefroren. Wenn wir auf normalem Weg hätten schwanger werden können, und es würden Zwillis werden, was wäre dann... Wie groß ist die Chance auf Zwillinge und auch das es am Ende zwei gesunde Kinder werden. Das Risiko bei zweien ist größer in der Schwangerschaft, klar. Aber auch mit einem hat man immer ein Risiko. Das es erstmal klappt und am Ende mit einem gesunden kleinen Menschen zu Hause ist, ist ein Geschenk. Ich würde jederzeit wieder 2 Eizellen zurück nehmen.
Auch mit dem Risiko das am Ende zwei oder drei Babys entstehen. Hier gibt es glaube ich eine menge Mädels, bei denen alles gut war, wo es dennoch nicht geklappt hat. Ihr müsst das natürlich für euch entscheiden. Würdet ihr Zwillinge genauso annehmen wie nur ein Baby. Und, ist es für dich okay wenn es mit nur 1 Embryo klappt oder machst du dir nachher Vorwürfe
"Hätten wir doch mal zwei genommen, dann hätte es vielleicht geklappt!“ Ich würde raten, nehmt zwei! Aber das ist meine Einstellung. Alles Gute
Pika4u
 
Posts: 645
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: Chance auf Zwillingen

Postby tilda on 18 Jul 2018, 22:54

Die Gefahr von Zwillingen finde ich bei einer künstlichen Befruchtung schon sehr groß. Wenn man bedenkt, dass man durchschnittlich auch auf normalen Wege vier bis sechs Monate üben muß, bis es klappt, dann aber die Wahrscheinlichkeit nicht bei 20 Prozent einer Zwillingsschwangerschaft liegen. Wir z.B. wollten auch immer nur ein Kind bei dem jeweiligen ICSI-Versuch. Doch war ich mir auch immer bewusst, dass es auch zwei werden können. Wir haben dieses Risiko nach unserer ersten Zwilli-Schwangerschaft in Kauf genommen, wir wünschten uns halt noch ein drittes Kind. Nun sind es wieder Zwillinge geworden. Die zweite Zwillingsschwangerschaft war mit der ersten allerdings nicht zu vergleichen. Die erste fand ich schon sehr anstrengend, bei der zweiten hätte ich mir die erste gewünscht. Der Körper ist ja eigentlich nur für ein Kind programmiert. Aber auch die Schwangerschaft ging rum und die Kinder kamen gesund auf die Welt. Ich persönlich möchte mit niemanden tauschen, meine vier Kinder sind aber auch relativ ausgeglichen und mich wirft so schnell nichts um. Viel Glück für Dich
tilda
 
Posts: 586
Joined: 25 Feb 2016, 21:18

Re: Chance auf Zwillingen

Postby paprik_a on 23 Jul 2018, 01:43

Also soweit ich da informiert bin, werden sowieso nicht mehr als drei Embryonen eingesetzt eben wegen dem erhöhten Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft. Unser Doc in der KiWu hat uns damals gesagt, dass sie normalerweise erst ab einem Alter von 35 Jahren drei Embryonen einsetzen würden. Vorher nur zwei, weil man davon ausgeht, dass ab einem Alter von 35 die Chancen langsam etwas sinken ss zu werden. Deshalb setzen sie dort dann drei ein, um das sozusagen wieder auszugleichen. Aber sprich das Thema doch mal in der KiWu an. Die können euch da wahrscheinlich am besten beraten. Die haben da ja ihre Erfahrungen und kennen auch eure genaue Vorgeschichte und eure Werte usw. Letztendlich müsst ihr aber selbst entscheiden, ob es zwei oder drei sein sollen, auch wenn das natürlich nicht einfach ist. Ich wünsche euch, dass ihr für euch die richtige Entscheidung findet und dass du dann auch bald in einen der Monatsbusse umsteigen darfst. Meld dich mal, wie es bei dir weitergeht!
LG und viel Glück
paprik_a
 
Posts: 499
Joined: 20 Jan 2016, 11:14

Re: Chance auf Zwillingen

Postby Siri on 25 Jul 2018, 02:32

Ich habe abgestimmt. Möchte aber interessehalber dazu sagen, dass ich sehr viele Frauen kenne die ICSI/IVF/IUI gemacht haben. In 1 Fall wurde TROTZ vorhandener rangereifter 3 Eizellen eine IUI gemacht. Es kam zu einer Drillings SS und die Frau hatte alle 3 Kinder abgetrieben.
Eine andere Freundin hat sich im Ausland 5 Embryonen zurückgeben lassen und hat letztendlich gesunde supertolle Drillinge bekommen die nächstes Jahr zur Schule kommen. Man sollte sich vorher wirklich gut informieren was man wirklich auch aushalten kann und WILL. Für uns war es klar, dass wir nehmen was kommt, haben aber auch aus vernunftsgründen nur 2 EZ zurückgenommen. Beide male habe ich 1 gesundes Kind bekommen. Das ist natürlich der erstrebte Glücksfall. Viele wünschen sich verständlicherweise Zwillinge. Man weiß ja nicht, ob es nochmal klappt und so hat man direkt ein Geschwisterchen dabei. Wir hätten uns sicherlich auch gefreut. Aber ich sehe an den Mehrlingsmamis, welch ein Aufwand es ist direkt mehr als 1 Kind groß zu ziehen. Auf den Seiten des Deutschen IVF Registers kann man sehen wieviele Zwillinge bei 2 zurückgesetzten Embryonen entstanden sind oder auch wieviele Drillinge... Vielleicht hilft es Dir bei Deiner Entscheidung...Alles Gute
Siri
 
Posts: 582
Joined: 06 Feb 2016, 19:25

Re: Chance auf Zwillingen

Postby Nala on 25 Jul 2018, 23:24

Ich kann mich mit den anderen nur anschliessen. Bei mir war es die erste ICSI und ich sage dir, man kann vorher nicht wirklich einschätzen, was einen erwartet und ich habe hier einen sehr großen Respekt vor jedem, der das mehrmals durchmachen muss. Es ist echt kein Spaziergang. Klar ist das mit der Kryo toll hab ich mir auch gedacht, ich hatte auch genug Eizellen aber auch bei uns war die Ursachen für die ICSI ein schlechtes Spermiogramm, dadurch vermute ich war auch unsere Befruchtungsrate so schlecht. Von elf Eizellen sind nur drei befruchtet worden!! Die Chancen durch Kryo schwanger zu werden sind soweit ich weiß geringer oft überleben die Eizellen, das einfrieren oder besser das auftauen nicht. Bei uns haben alles gesagt, lasst euch bloss nicht drei zurückgeben, was wollt ihr mit Drillingen! Ich hab auf meinen Bauch gehört und gegen meinen Freund und die Familie entschieden, es waren sowieso nur drei da und die sollten dann auch zurück zu mir! Den Transfer von nur einem Embryo finde ich sehr mutig von dir! Den die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden sinkt schon nicht unwesentlich! Ich drücke dir die Daumen und hoffe du überstehst alles gut.
Nala
 
Posts: 410
Joined: 21 Jul 2016, 23:43

PreviousNext

Return to Eizellenspende



cron