Frische Eizellen wirklich besser?

Re: Frische Eizellen wirklich besser?

Postby omega on 18 Dec 2017, 22:13

Gestern war ich in der Kinderwunschpraxis zum Ultraschall. Nachdem ich nach der Punktion eine Überstimmulation hatte, konnten keine Embryonen transferiert werden. Überhaupt lief es nicht so gut - wir konnten nur 4 befruchtete Eizellen einfrieren lassen. Trotzdem sagt mein Arzt, dass der Transfer mit den eingefrorenen Eizellen die Chance auf eine Einnistung verbessert, weil man den Körper besser vorbereitet kann (Gebärmutterschleimhaut perfekt aufbauen usw.).
Er hat mir auf jeden Fall nochmal bestätigt, dass es richtig war, keine Embryonen einzusetzen wegen der Überstimmulation (viel freie Flüssigkeit im Bauch gehabt). Und noch was positives: Unser Doc hat uns 270 Euro für die Kryokonservierung nachgelassen. Er hatte ein mega schlechtes Gewissen, weil es nur 4 EZ waren und er ja damit gerechnet hat, dass er bis an mein Lebensende einfrieren kann. Sind die Chancen besser oder schlechter? Denke mal, er würde mir nix anderes sagen als besser, weil er mich nicht demotivieren will...Auf jeden Fall gehts mir wieder besser. Mens ist auch da - ohne Schmerzen
omega
 
Posts: 290
Joined: 14 Mar 2016, 16:19

Re: Frische Eizellen wirklich besser?

Postby paprik_a on 13 Jan 2018, 23:07

Mir ging es genau gleich und mein Arzt sagte ebenfalls, dass die Chancen gleich stehen, wenn nicht sogar besser (weil der Körper erholt ist). Er meinte auch, dass es stark auf die Qualität des Labors ankomme und deshalb die Statistik wohl so sei. Seine Erfahrung sei aber sehr gut mit den Kryos und bei ihnen sei die Statistik auch nicht schlechter. Kryos haben in der Regel nur diejenigen Frauen, die viele EZ hatten - und wenn man viele EZ hat, leidet unter Umständen die Qualität. Heisst, dass es vielleicht ein paar Versuche mehr braucht bis zum Erfolg. Bei den Kryo-Statistiken sind ja bereits alle jene Frauen weg, die sehr gut schwanger werden und es gleich beim ersten (Frisch-)Transfer geklappt hat.
Unsere Gesundheit muss vorgehen und eine ÜS darf nicht riskiert werden. Ich hatte selbst ohne TF eine kleine und es war alles andere als toll... Schön, wenn Ärzte unsere Gesundheit auch an erster Stelle setzen! Warten ist ätzend, da kann ich dir nur recht geben...Ich hatte 21 Eisbärchen und einen Kryo-Transfer habe ich bereits hinter mir. Beide sind aufgewacht und ich wurde schwanger - nur leider ist es nicht geblieben. Somit kann die Qualität aber nicht allzu schlecht gewesen sein...Ich wünsche dir alles Gute und dass du die Wartezeit gut überstehst! Lass dich also nicht zu fest stressen...Liebe Grüsse
paprik_a
 
Posts: 267
Joined: 20 Jan 2016, 11:14

Previous

Return to Eizellenspende