schwanger mit 44

Re: schwanger mit 44

Postby Louisa1998 on 13 Jan 2017, 23:54

Zwei Wochen vor meinem 40. Geburtstag habe ich einen positiven test gemacht. Unsere Tochter ist jetzt 19 Monate alt. Einen Monat nach meinem 42. Geburtstag durfte ich zum zweiten Mal positiv testen. Geklappt hat es im 5. bzw. 4. ÜZ. Aber: ich würde das mit dem ES sehr genau beobachten und nicht lange fackeln bis Du ärztliche Unterstützung suchst. Ich hatte ein Myom, das ich vor der ersten Schwangerschaft im 3. ÜZ habe entfernen lassen. Ich wäre nie schwanger geworden, wenn ich das nicht in Angriff genommen hätte. Da würde ich keinen Zyklus verstreichen lassen. So hatte ich auch meinen Mann sehr früh um ein Spermiogramm gebeten. Viel Erfolg und viel Spaß in deiner Schwangerschaft!
Louisa1998
 
Posts: 235
Joined: 13 Feb 2016, 15:34

Re: schwanger mit 44

Postby Louisa1998 on 13 Jan 2017, 23:55

Vielen Dank für die aufmunternden Antworten. Ich sehe nun doch ein wenig hoffnungsvoller in die Zukunft. Das mit der 5% Wahrscheinlichkeit hat auch mir zu schaffen gemacht, denn wann genau liegt der Zeitpunkt für diese 5%... Ich mache jetzt den dritten Monat den Eisprungtest und es bewegt sich nichts... manchmal kam über mehrere Tage zum Kontrollstreifen ein hellrosa Streifen dazu, aber nie hat der entscheidende Streifen dieselbe Farbe wie der Kontrollstreifen bzw. noch intensiver. Mein Zyklus ist auch sehr unregelmäßig, mal 21 Tage, mal 35 Tage und manchmal auch 28 Tage. Zudem hatte ich teils bis zu 14 Tage Monatsblutungen und dann wieder ganz normal 5 Tage... Vorboten der Wechseljahre? Ich bin nun am Überlegen, ob ich Clomifen ausprobieren werde und vorgängig mit Mönchspfeffer anfange. Ob es tatsächlich "die" Option für mich ist, ich weiss es nicht. Ich werde jetzt wohl oder übel mit meiner FA darüber reden müssen und mir anhören müssen, was sie sagt.
Louisa1998
 
Posts: 235
Joined: 13 Feb 2016, 15:34

Re: schwanger mit 44

Postby tilda on 13 Jan 2017, 23:58

Hallo zusammen ,
nun bin ich schon 44 und nochmal schwanger. Vor zwei Jahren hatte ich in der 11. Woche eine FG und war sehr traurig da wir uns doch dann sehr gefreut haben. Ich bin ein ziemlich realistischer Mensch und sagte mir damals, wenn ein Baby nicht hält, soll es auch nicht auf die Welt kommen. Wir sind damals auch dran geblieben, aber ich wurde nicht mehr schwanger. So nun bin ich in der 7. Woche und hin und her gerissen, kann an nichts anderes mehr denken. Mein Mann weiss es noch nicht da er auf Geschäftsreise ist. Einerseits freu ich mich, da sich auch unser Sohn auch noch einen Bruder oder ein Schwesterchen wünscht, andererseits frage ich mich, ob ich nicht wirklich zu alt bin. Mir geht es gesundheitlich gut und werde auch meist um einiges jünger geschätzt aber wie sieht es in 6 Jahren aus. Wenn unser Kind in die Schule kommt bin ich schon 50. Was soll ich tun?
tilda
 
Posts: 382
Joined: 25 Feb 2016, 21:18

Re: schwanger mit 44

Postby omega on 14 Jan 2017, 00:02

Freu Dich, Du wolltest sowieso noch ein Kind. Schau dich mal um, an Grundschulen oder anderen Schulen, nur sehr wenige Mütter sind wirklich jung. Bei meinem Sohn an der Schule ist es umgekehrt - da bin ich schon eher ein Exot, weil ich die jüngste Mutter mit dem ältesten Kind (er ist 18) bin, die die Klasse zu bieten hat. Hier sind alle Mütter (außer mir, ich bin 39) schon weit jenseits der Wechseljahre und die sehen mich manchmal an, als käme ich von einem anderen Stern. So viel ich weiß, hat die älteste Mutter ihr Kind erst bekommen, als sie schon knapp 50 war. Also noch wesentlich älter, als Du jetzt bist. LG und viel Glück für die Schwangerschaft, dass diesmal alles gut geht
omega
 
Posts: 268
Joined: 14 Mar 2016, 16:19

Re: schwanger mit 44

Postby yourAngel on 15 Apr 2017, 20:22

Bis vor ca. 30 Jahren war es auch noch unüblich und sehr ungewöhnlich, wenn Frauen über 30 Kinder bekamen. Meine Mutter hat mich mit 37 Jahren bekommen. Die Ärzte sagten ihr damals, dass diese Schwangerschaft in dem Alter sehr gefährlich für Mutter und Kind wäre und eine Behinderung des Kindes sehr wahrscheinlich sei. Soviel dazu! Ich bin jetzt 39 Jahre alt und habe vor 8 Monaten meine Tochter bekommen (mein Sohn ist 3 1/2) und ich kann mir gut vorstellen, in einigen Jahren vielleicht noch ein drittes Kind zu bekommen. Was soll da anders sein als mit Mitte 30 schwanger zu werden, wie es heutzutage ja üblich ist, jedenfalls in meinem Bekannten- und Kollegenkreis, die alle studiert haben.
yourAngel
 
Posts: 366
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: schwanger mit 44

Postby sofi_e on 20 Aug 2017, 23:26

Ich bin 43 und versuche mir gerade vorzustellen, wie es mir ergehen würde, wenn ich einen positiven SST in der Hand halten würde. Denke mal, dass ich auch erst einmal platt wäre und mich dann durchkämpfen würde. Aber sicherlich wäre auch die Freude dabei. Du schreibst, dass Du lange dafür kämpfen musstest, dass Du schwanger wirst, und dass Du nicht wegen des Alters Dein Kind wieder hergeben möchtest. Das finde ich schön! Dein Vorteil ist, dass Du Lebenserfahrung hast und schon ein Kind. Da Dein Mann meistens unterwegs ist: Hast Du jemanden aus der Familie oder aus dem Freundeskreis, die Dich unterstützen kann, wenn Du mal Zeit für Dich brauchst? Ich wünsche Dir natürlich sehr, dass Dein Mann ein wenig an sich arbeitet und ihr zusammenbleiben könnt. Wäre es von seiner Seite her möglich, eine Tätigkeit in der Nähe aufzunehmen (evtl. Jobwechsel)? Besteht die Chance, dass Du diesmal keinen KS machen lassen müsstest? Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass es eine Sicherheitsmaßnahme ist, aufgrund Deiner Vorgeschichte...Also, falls es wieder auf einen KS hinausläuft, dann schon jetzt alles Gute, auch in Hinsicht all Deiner anderen Probleme, Wünsche und Überlegungen
sofi_e
 
Posts: 213
Joined: 03 Jul 2016, 13:39

Re: schwanger mit 44

Postby yourAngel on 22 Aug 2017, 22:54

Freu Dich, Du wolltest sowieso noch ein Kind. Schau dich mal um, an Grundschulen oder anderen Schulen, nur sehr wenige Mütter sind wirklich jung. Bei meinem Sohn an der Schule ist es umgekehrt - da bin ich schon eher ein Exot, weil ich die jüngste Mutter mit dem ältesten Kind (er ist 18) bin, die die Klasse zu bieten hat. Hier sind alle Mütter (außer mir, ich bin 39) schon weit jenseits der Wechseljahre und die sehen mich manchmal an, als käme ich von einem anderen Stern. So viel ich weiß, hat die älteste Mutter ihr Kind erst bekommen, als sie schon knapp 50 war. Also noch wesentlich älter, als Du jetzt bist. LG und viel Glück für die Schwangerschaft, dass diesmal alles gut geht
yourAngel
 
Posts: 366
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: schwanger mit 44

Postby kate369 on 30 Aug 2017, 14:06

Agnes.frankes wrote:Ich bin 44 und das erste Mal mit einem gesunden Kind schwanger. Ja, das geht. Ich bin es! Auch ich habe spät den richtigen Mann gefunden und dann haben wir von 5 % Wahrscheinlichkeit gehört, in meinem Alter überhaupt schwanger zu werden, wurden zum Spezialisten für künstliche Befruchtung geschickt, wurden auf Eizellspende und Adoption angesprochen – die Zeit drängte schließlich ... nur ein Arzt sagte „Wenn Sie körperlich fit sind, spricht nichts dagegen“. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin auf natürlichem Wege schwanger geworden – und von Anfang an lief die Schwangerschaft gut. Eine Krise noch in der 12. SSW. Als die Blutwerte beim Test schlecht waren, entschlossen wir uns zur Chorionzottenbiopsie. Das erfreuliche Ergebnis: alles gut! Nächstes Jahr im Frühsommer kommt unser erstes Kind zur Welt. Also, hab Mut! Mein Tipp: informiere dich und tu, was gut ist für dich. Sei versichert: Es ist normal, dass du das Gefühl hast, die Zeit drängt! Lass dich aber trotzdem nicht von Wahrscheinlichkeiten, Statistiken und Risiken abschrecken. Frauen wie du und ich sind gerade dabei, die Zahlen nach oben zu korrigieren. Mit den allerbesten Wünschen für euch!

wenn man einen starken Kinderwunsch hat und starke Wille, dann wird man alles erreichen. Es ist wirklich überraschend in deinem Alter. Viele Frauen können nicht auf natürlichem Weg schon schwanger werden. Aber das war deine erste SS und deshalb war deine EZ noch gute Qualität. Ich bin sehr froh über dich und wünsche dir viel Glück
kate369
 
Posts: 23
Joined: 23 Jun 2017, 13:22

Re: schwanger mit 44

Postby Louisa1998 on 27 Oct 2017, 00:44

Ich werde im Februar 44 Jahre alt und bin nun mit dem 3. Kind schwanger - habe heute Halbzeit! Nach einer Zeit des Bangens (Blutungen in der 12. SSW) bin ich auch hypersensibel und ängstlich geworden - bei den ersten beiden Kindern (die ich auch erst mit 35 und 36 Jahren bekommen habe) war das längst nicht der Fall! Ich wünsche dir alles alles Gute für die SS! Gerne können wir uns auch mal privat austauschen, ich finde es immer schön eine ältere Mama zu treffen. Kannst mir auch gerne eine PN schicken. Ich weiß, es ist schwer, aber lege nicht jedes Wort auf die Goldwaage, was die Ärzte sagen - bei meinem Baby waren die Herztöne zunächst auch nur "indifferent" zu hören. Jetzt ist alles in Ordnung - fühlt sich auch so an.
Louisa1998
 
Posts: 235
Joined: 13 Feb 2016, 15:34

Previous

Return to Eizellenspende



cron