Gebärmutterspiegelung

Sehnsuchts
Beiträge: 18
Registriert: 30 Sep 2018, 18:25
Re: Gebärmutterspiegelung

Beitrag von Sehnsuchts »

Ich hatte eine Bauchspiegelung hinter mir und kann kurz erzählen, wie es bei mir war. Ich habe Tablette eingenommen und die Krankenschwester hat mich in den OP-raum geführt, auf den Stuhl gelegt und Narkosemittel vom Narkosearzt bekommen. Ich erinnere mich noch wie ich aufgewacht habe. Bei der BS wurden meine Eileiter auf Durchlässigkeit geprüft und Scratching gemacht. Bei Gebärmutter Größe, Volumen angeschaut und Gewebeproben entnommen um auf verschiedene Sachen zu prüfen. Ergebnis des Ganzen: Fehlbildung der Gebärmutter mit keinen weiteren Problemen und mit der Fehlbildung zusammenhängend nicht ausgebildete rechte Eileiter. Diese Sachen konnten leider nicht bei normalen Untersuchungen festgestellt werden. Wann musst du sie machen?
Schnecke
Beiträge: 11
Registriert: 30 Sep 2018, 18:31
Re: Gebärmutterspiegelung

Beitrag von Schnecke »

So wie ich das weiss, ist körperliche Schonung für ca. 1 Woche angesagt. Da der Muttermund geweitet wird, darfst Du, sollten z. b. Polypen oder Myome entfernt werden, auch keine Tampons benutzen und auch keinen GV haben–so ca. 3 Wochen. Nicht schwimmen gehen. –Infektiionsgefahr.
Du wirst vielleicht nach dem Eingriff ein Ziehen verspüren -ähnlich den Periodenschmerzen-
Der Eingriff dauert ca. 10min-45 min. unter Vollnarkose, danach bleibst Du noch zur Beobachtung. (Praxis oder Klinik)
Da es ein operativer Eingriff ist, darst du vorher nichts Essen oder Trinken..auch nicht rauchen…
Aber Dein Arzt wird Dir alles ganz genau erklären,
Ich drück´ Dir die Daumen…
Zuletzt geändert von Schnecke am 19 Sep 2019, 09:30, insgesamt 1-mal geändert.
Agnes.frankes
Beiträge: 561
Registriert: 13 Feb 2016, 14:35
Re: Gebärmutterspiegelung

Beitrag von Agnes.frankes »

Bei mir wurden recht viele Polypen bei einer GM Spiegelung entfernt. Das war im Sommer letzten Jahres Ich hatte eine kurze Narkose, und danach Schmerztabletten. Um 14 Uhr war die Spiegelung, um 16 war ich zu Hause und hab dann nur geschlafen. Hab dann noch ein 2-3 Tage ganz leicht geblutet und hatte auch keine grossen Schmerzen (Mens ist viel schlimmer). Uns hat der Arzt gesagt wir sollen 1 Monat pausieren, damit alles abheilt. Bei mir wurde dann noch eine chron. GM Entzündung entdeckt, die mit Antibiotika gut behandelbar ist.
Zu SSW kann ich leider nichts sagen. Ich hatte danach noch 3 IUIs und es hat leider nicht geklappt, und wir gehen jetzt bald unsere erste IVF an. Wenn du eine GM Spiegelung machst, würde ich gleich fragen, ob du auf Plasmazellen und Killerzellen mituntersuchen lassen kannst. Alles Liebe!

Antworten