Abtreibung

Abtreibung

Postby Ruth on 11 Feb 2016, 15:58

Ich bin jetzt in der 10. Woche schwanger und bin sehr traurig... Ich hab bereits ein Kind (4 Jahre) vom gleichen Partner und er hat mich damals auch verlassen. Kam nach der Geburt zurück. Ich bin mit der Entscheidung Abtreibung sehr traurig und kann nicht damit leben... Ich werde es sehr bereuen weil ich mich auf das Kind freuen würde. Heute hat er Schluss gemacht und wohnt seit Mittwoch bei seinen Eltern... Ich bin so leer und traurig, kann gar nix machen und denke mir ob es das Wert ist ein Kind.. alleine mit zwei kindern... ?!?
ich kann nicht mehr! Abtreibung oder nicht? Dazu muss ich hinzufügen, dass ich ihm sehr liebe und das ist wichtig ist, dass beide Kinder den Vater haben. Allein will ich nicht erziehen, das ist sehr schwer. Finanziell geht es bei uns gut, mein Partner verdient genug, allein kann ich das nicht schaffen und Unterstützung habe ich auch keine((
Ruth
 
Posts: 280
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: Abtreibung

Postby Lisa_vogt on 13 Feb 2016, 12:48

Verlasse ihn!! wenn du das kind behältsts oder nicht wird er dich verlassen! man merkt das er dich gar nicht wirklich will. wenn er dich lieben würde, würde er sowas dummes nicht sagen! er wird dich früher oder später verlassen oder du tust es. dann würde ich es behalten. weil dein kind wird nie so hinterhältig sein! merk dir eins: du kannst 100 männer haben aber deine kinder bleiben für immer deine kinder!! ihr werdet in zukunft mehr streit haben. weil es euch sehr belastet das ganze. die liebe macht dich blind so ist es nun mal. aber geh diesen schritt. du machst dich kaputt. ich spüre das du immer nach seiner nase tanzt. aber ich würde an deiner stelle mal den Spies umdrehen und verlasse ihn. mal sehen ob er wieder um dich kämpft und ob er dich zurück will. dann kannst du selbst entscheiden- wenn nicht lass es so wie es ist und du hast deine ruhe
Lisa_vogt
 
Posts: 283
Joined: 18 Jan 2016, 16:53

Re: Abtreibung

Postby Engeline on 13 Feb 2016, 13:18

Hallo Liebe,
Als ich Dein Thema las, konnte ich Deine ganze Verzweiflung spüren. Es gibt nichts notvolleres, als wenn man von einem Menschen verlassen wird, wenn man ihn am nötigsten brauchen würde.
Du hörst Dich einfach nicht so an, als würdest Du eine Abtreibung verkraften. Denn für Dich ist es ein Wunschkind. Und eine Abtreibung kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich dann über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann. Eine Abtreibung für einen anderen lohnt sich nicht, denn Du bist es, die nachher mit den Folgen alleine dasteht. Ich persönlich halte Deine Ängste für berechtigt. Könntest Du Dir den vorstellen, Dein weiteres Leben mit ihm zusammen zu sein, in dem Wissen, dass er Dich um Dein Kind gebracht hat? Es kann tatsächlich sein, dass eine Abtreibung einen tiefen Riß in Eure Beziehung treibt. Eine Frau erzählte: „Ich habe für ihn abgetrieben. Er hat mich in die Klinik begleitet. Als ich nach der Narkose aufwachte und in seine Augen schaute, empfand ich nur noch eines - abgrundtiefen Haß. Und dieser Haß wuchs, bis es zur Trennung kommen musste“.
Engeline
 
Posts: 371
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: Abtreibung

Postby majorka4 on 13 Feb 2016, 13:23

Wie ich verstanden habe, bist du mit deinem Partner schon lange Zeit zusammen aber wenn er dich über alles lieben würde und ein gutes Herz hätte, dann würde er zu dem Kind stehen! Macht er dass? Nein, ich wäre schon damals an deiner Stelle nicht mehr mit ihm zusammengekommen, dass wäre ja unter meiner würde wenn der Mann abhaut, wenn ich gerade unser gemeinsames Kind auf die Welt bringe, so was ist echt nicht richtig dann hat er eine Frau und eine Familie nicht verdient. ich weiß ich sollte dass jetzt nicht sagen aber in meinen Augen ist er ein Dreckschwein! Er kann dich doch nicht zwingen dich zu entscheiden zwischen ihn und dass Kind! Dein Kind ist wichtiger! Ein neues leben es gibt so viele Männer die auch Kinder wirklich mögen und dich nehmen würden auch mit 2 Kinder meine Mutter hat 4 Kinder und bekommt Angebote weil sie einfach eine tolle Ausstrahlung hat und sich deswegen nicht hängen lässt dass es mit unseren Daddy auseinander ist , sie denkt an meine Geschwister! Also ich wünsch dir alles gute aber bitte entscheide dich richtig und nicht für diesen...okay ich bin auch Schwanger und freu mich schon total auf mein Baby! Ich kenne dieses Gefühl, lass dir nicht nehmen was dir so wichtig ist.

Ganz liebe grüße
majorka4
 
Posts: 272
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

Re: Abtreibung

Postby Siri on 13 Feb 2016, 13:31

Ich kann dir nur eins sagen, setzt dich mal hin und denke nach! liebt dich dieser mann? meiner meinung nach ganz sicher nicht! Sorry, das ist hart aber anders kann man das echt nicht sagen und ich verstehe nicht, warum du das noch nicht verstanden hast. schwangerschaft hin oder her, wenn dein partner nicht hinter dir steht dann kann es keine liebe sein! und für so einen mann willst du dein baby töten? für einen mann der dich nicht schätzt und auf deine gefühle und meinung scheisst? was willst du deiner tochter sagen wenn sie mal alt genug ist? hey kleines dein papa wollte dich nicht, bei deinem geschwisterchen das gleiche, deshalb musste ich töten obwohl ich das NICHT wollte?? nur damit dein papa wieder nach hause kommt!?
DU musst entscheiden was für dich und deine seele gut ist, dieser mann wird niemals bis zu deinem tode an deiner seite sein!
denk mal darüber nach, vielleicht siehst du das dann klarer!
Siri
 
Posts: 300
Joined: 06 Feb 2016, 19:25

Re: Abtreibung

Postby yourAngel on 13 Feb 2016, 13:46

Also ich finde man solle das kind niemals mit da ein beziehen, was die sache zwischen den eltern angeht. du kannst ihn net schlecht machen vor ihr, er ist immerhin ihr papa. andererseits solltest du überlege was du willst. er will dich zwingen es abzutreiben und droht noch mit trennung? na der hat ja mal eine vollmeise und sowas schönes wie kinder garnet verdient.
ich habe auch 2 kinder. 4 jahre und 3 wochen. habe zwar einen partner, aber der ist soviel unterwegs, wegen arbeit, dass ich auch meist alleine bin und das ist zu schaffen. meine tochter hilft mir bei allem und ich beziehe sie in allem ein. alles was das kind angeht und sie hilft mir sogar freiwillig beim haushalt. wenn du das kind haben möchtest dann bekomme es. berlege mal wie du dich fühlen würdest, wenn du es abtreibst. dein anderes kind wird auch merken, dass es dir nciht gut geht. ich würde auch alles für meinen mann machen, aber so die pistole auf die brust zu setzen,dann wäre bei mir ende. würd eich mich schneller trennen als er dran denken könnte. Klar wird es später auch mal schwer aber du hast dann nicht 9 kinder sondern nur 2.Außerdem ist ja dein Kind schon aus dem gröbsten herraus bekommen. Später wenn es dann da ist wist du bestimmt froh sein das du es bekommen hast. Denn deine Kinder sind nicht schuld daran das dein Partner so Ar... ist. Sein weißes Zeug konnte er ja schließlich auch dazu geben!
yourAngel
 
Posts: 331
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: Abtreibung

Postby tilda on 10 Sep 2017, 23:48

Als ich Dein Thema las, konnte ich Deine ganze Verzweiflung spüren. Es gibt nichts notvolleres, als wenn man von einem Menschen verlassen wird, wenn man ihn am nötigsten brauchen würde. Du hörst Dich einfach nicht so an, als würdest Du eine Abtreibung verkraften. Denn für Dich ist es ein Wunschkind. Und eine Abtreibung kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich dann über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann. Eine Abtreibung für einen anderen lohnt sich nicht, denn Du bist es, die nachher mit den Folgen alleine dasteht. Ich persönlich halte Deine Ängste für berechtigt. Könntest Du Dir den vorstellen, Dein weiteres Leben mit ihm zusammen zu sein, in dem Wissen, dass er Dich um Dein Kind gebracht hat? Es kann tatsächlich sein, dass eine Abtreibung einen tiefen Riss in Eure Beziehung treibt. Eine Frau erzählte: „Ich habe für ihn abgetrieben. Er hat mich in die Klinik begleitet. Als ich nach der Narkose aufwachte und in seine Augen schaute, empfand ich nur noch eines - abgrundtiefen Hass. Und dieser Hass wuchs, bis es zur Trennung kommen musste“.
tilda
 
Posts: 310
Joined: 25 Feb 2016, 21:18


Return to Schwangerschaft



cron