Fehlgeburt und Gefühle

Re: Fehlgeburt und Gefühle

Postby eva2Abel on 03 Oct 2017, 21:05

Ich habe vor 11 Tagen mein Kind verloren - in der 20 SSW und kann es gar nicht fassen. Auch ich habe erstmal nur still mitgelesen- alles aufgesaugt, was es über Fehlgeburten so gibt, um zu begreifen... Funktioniert nur eingeschränkt. Ich hatte einen vorzeitigen Blasensprung und das Kind wäre nicht mehr zu retten gewesen. Den Horror mit Blutungen hatte ich auch. Bei meiner ersten SS endete diese mit sehr starken Blutungen, so dass ich vorzeitig entbunden habe, meinem Sohn geht es Gott sei Dank gut. Aber jedes Mal wenn ich die Mens bekam, ging das Trauma wieder los. Jetzt bei der zweiten SS habe ich auch mehrmals so stark geblutet, dass es kurz vor knapp stand. Leider ging es dann ja auch nicht mehr weiter. Ich hoffe, dass man irgendwann wieder normal denken kann und nicht das Gefühl hat im falschen Film zu sein. Ich drücke uns die Daumen, dass wir vielleicht doch noch ein Kind bekommen. Meine kleine Tochter bleibt aber für immer in meinem Herzen und hat auch einen Namen. Mein Mann und ich werden einen Brief schreiben und die Ultraschall Bilder bis auf eines verbrennen und die Asche auf einem kleinen Papierboot schwimmen lassen.
Liebe Grüße und viel Kraft
eva2Abel
 
Posts: 320
Joined: 14 Mar 2016, 16:25

Re: Fehlgeburt und Gefühle

Postby tilda on 18 Dec 2017, 22:10

Erst Mal verstehe ich sehr gut, wie weh dir das alles tut. Ich denke je weiter fortgeschritten die SS, umso schlimmer wird das körperliche Erleben dieses schrecklichen Verlustes. Hab mein Sternchen in der 8. SSW verloren. Wäre mit knapp 37 mein erstes Kind gewesen. Das Ganze ist jetzt etwa drei Monate her und ich leide immer noch sehr darunter. Auch die Sache mit den Blutungen kann ich nachvollziehen. Hab jetzt schon Panik, dass ich, sollte ich wieder schwanger sein, irgendwann beim Klo gehe Blut verliere. Das war so ein unerwarteter Schock - und im gleichen Augenblick wusste ich - das war’s!! Auch wenn alle rundherum mir gut zugeredet haben, ich hab es gespürt. Bei mir hat sich die Regel jetzt wieder eingependelt. Hatte aber auch die ersten beiden Monate Zwischenblutungen. Das Gen meinte, es wäre möglich, dass bei der Ausschabung Gewebsreste vergessen wurden. Würde mich an deiner Stelle diesbezüglich untersuchen lassen. Fühl dich gedrückt und viel Kraft!
tilda
 
Posts: 410
Joined: 25 Feb 2016, 21:18

Previous

Return to Schwangerschaft



cron