bin ich schwanger?

bin ich schwanger?

Postby Agnes.frankes on 05 Mar 2016, 19:41

Hallo zusammen,
ich bin jetzt seit 5 tagen überfällig, sollte die eigentlich am 01.05. bekommen aber blieb komplett weg. Hab jetzt einen Schwangerschaftstest gemacht, aber der war negativ. Hab meine Tage aber trotzdem nicht und leichten Druck auf dem Bauch so ähnlich wie bei Muskelkater. Kinderwunsch ist definitiv vorhanden von beiden Seiten. Kann ich trotz negativen Test trotzdem schwanger sein und war der Test einfach zu früh?Was denkt Ihr? Kann es ne Schwangerschaft sein oder sollte ich mir nicht allzu viel Hoffnung machen?
Agnes.frankes
 
Posts: 369
Joined: 13 Feb 2016, 14:35

Re: bin ich schwanger?

Postby Engeline on 05 Mar 2016, 19:46

Wenn der Test richtig gemacht wurde ist er sehr wahrscheinlich auch echt Neg.. Bei sehr wenigen Frauen ist er falsch neg. Diese Frauen scheiden das HCG im Urin nicht aus kommt aber wirklich selten vor.
Man hat vorher extrem viel getrunken und der Urin ist so verwässert das zu wenig HCG im Urin ist um anzuschlagen oder der Test war defekt. Gerade Frauen mit Kinderwunsch haben das Phänomen das die Regel sich gerne mal um ein paar Tage verschiebt und das obwohl sie vorher immer wie ein Uhrwerk pünktlich kam, kleinste Hormonschwankungen können sowas schon auslösen :-( Wenn du es genau wissen willst, geh zum Arzt und lasse eine HCG Bestimmung im Blut machen und evtl. Einen US der Eierstöcke ob sich da eine Zyste entwickelt hat (harmlos verschwindet von alleine wieder) Im Zweifel kannst du auch einen zweiten Test mit Morgenurin machen aber bitte eine andere Firma benutzen falls es wirklich eine kaputte Charge war ;-)
Engeline
 
Posts: 405
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: bin ich schwanger?

Postby Lisa_vogt on 05 Mar 2016, 19:52

Mir geht es genauso. Bin auch NMT+6. Habe letzte Woche NMT+1 einen Test gemacht und der war negativ. Bei meinen Brüsten sind die Adern zu sehen, aber empfindlich sind die nicht. ich hatte bei meiner letzten SS gar keine SS-Beschwerden. Nun weiß ich auch nicht, was ich davon halten soll.
Ich habe auch seit letzter Woche immer wieder Heißhunger auf irgendwelche Dinge und kann nachts nicht richtig schlafen. Tagsüber bin ich dafür Hundemüde. Ich weiß, dass man sich einiges einreden kann, aber die Veränderung der Brust ist deutlich sichtbar.
Mich macht das verrückt. Was meint Ihr dazu? Soll ich mir heute nochmal einen Test kaufen?
Lisa_vogt
 
Posts: 302
Joined: 18 Jan 2016, 16:53

Re: bin ich schwanger?

Postby Louisa1998 on 05 Mar 2016, 19:54

Der Zyklus kann bei Frauen aus den unterschiedlichsten Gründen durcheinander geraten oder sogar zum Erliegen kommen. Gründe können zum Beispiel Stress und ein extremes Sportprogramm sein. Der monatliche Eisprung wird durch die zyklische Hormonausschüttung der Hirnanhangsdrüse, der sog. Hypophyse ausgelöst. Im Eierstock werden die Hormone Östrogen und Gestagen produziert, die die Gebärmutterschleimhaut auf die Aufnahme einer befruchteten Eizelle vorbereiten. Ungefähr 14 Tage nach dem Eisprung wird die Eizelle, wenn sie nicht befruchtet wurde, mit der Gebärmutterschleimhaut abgestoßen – die monatliche Blutung. Wenn die zyklische Hormonausschüttung aus der Hirnanhangsdrüse gestört ist, bleibt die Eizellreifung im Eierstock aus und auch die monatliche Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut in Form der Monatsblutung kann ausbleiben.
Manchmal benötigen Frauen Medikamente, um die Reifung der Eizellen und das daraus folgende Zusammenspiel mit der Gebärmutter in Gang zu bringen. Wenn Sie drei Monate hintereinander nicht Ihre Tage hatten und die Schwangerschaftstests kein positives Ergebnis anzeigen, sollten Sie zu Ihrem Gynäkologen/ Ihrer Gynäkologin gehen und sich durchchecken lassen.
Louisa1998
 
Posts: 235
Joined: 13 Feb 2016, 15:34

Re: bin ich schwanger?

Postby majorka4 on 05 Mar 2016, 19:57

Ich habe vor 5 Monaten geheiratet. Vor dem zusammenleben hatte ich meine periode immer regelmäßig trotz geschlechtsverkehr. Doch seit dem zusammenzug kahm die periode immer später den ganzen november mal garnicht. Ich hatte mich zuerst gefreut da ich sofort auf eine mögliche schwangerschaft vermutet hatte doch ich war nach 5 tests enttäuscht. Mein frauenarzt meinte bei der kobtrolle im november es sei alles in bester ordnung. Ich wünsche mir sehr ein kind und ich führe auch ein periodenkalender aber ich kann mir die fruchtbaren tage garnicht ausrechnen. Bin schon total verzweifelt.
majorka4
 
Posts: 289
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

Re: bin ich schwanger?

Postby paprik_a on 05 Mar 2016, 20:03

Hi, hatte bei meiner ersten Schwangerschaft einen Test gemacht, der war negativ, bin dann zum Artz, da ich alle Anzeichen einer SS hatte und siehe da, war schon in der 6. Woche, laut V.-Ultraschall. Bei meiner 2. hatte der Test positiv gezeigt und zwar sowas von positiv, da war der Strich für schwanger eher da als die Kontrolllinie, war dann auch schon so 7-8. Woche, leider hab ich das Kind in der 11. Woche verloren. Verlass dich nicht immer auf so einen Test. Drück dir die Daumen. Sag uns mal bescheid was bei rausgekommen ist.
paprik_a
 
Posts: 240
Joined: 20 Jan 2016, 11:14

Re: bin ich schwanger?

Postby Pika4u on 05 Mar 2016, 20:05

Also als erstes drück ich dir ganz dolle die Daumen das es geklappt hat. Und als zweites, bei mir war es damals so. Ich hatte auch diese gewissen anzeichen hatte auch meine Regel nicht bekommen hab einen Test gemacht der war negativ. 3 Tage später hatte ich das Bad aufgeräumt und aus zufall war der Test noch da gelegen. Auf einmal war der zweite Strich ganz leicht zu sehen. Ich hab dann mir einen neuen Test geholt der hat es dann gleich angezeigt.
Pika4u
 
Posts: 321
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: bin ich schwanger?

Postby Ruth on 05 Mar 2016, 20:10

bei meinem ersten Sohn habe ich 6! tests gemacht, alle negativ bzw die letzten 2 unklar.
als der 3 negativ war, habe ich wegen einer massiven verspannung, die blockaden ausgelöst hatte, ein starkes schmerzmittel vom stationsarzt bekommen, was ich eigentlich nicht mehr hätte nehmen dürfen, weil ich schon schwanger war, aber mein hcg wert für einen konventionellen ss-test zu niedrig war. bei uns ist damals alles gut gegangen, zum glück, meine weihnachtsüberraschung - wie ich unseren großen noch immer gerne nenne - ist mittlerweile 6 jahre alt. ich rate dir, wenn du unsicher bist, gehe zum fa. nur weil ein test negativ ist, muß das nicht heißen, das keine ss besteht, evtl ist auch der hcg zu niedrig.
ach ja, beim zweiten kind wußte ich zum geburtstag meines großen - heiligabend - das ich schwanger bin, ohne test, nur, weil ich ein ziehen im unterleib und ein spannungsgefühl in der brust hatte, ständig müde war und sehr launisch und da war ich erst 14 tage schwanger.
ich wünsche euch viel glück und halte euch die daumen.
Ruth
 
Posts: 304
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: bin ich schwanger?

Postby Siri on 05 Mar 2016, 20:15

Ich hatte das bei meinem ersten Kind so. Ich habe ständiges ziehen gehabt dann wollten meine Tage kommen dann waren sie einen tag da wieder weg dann wieder da voll komisch habe mehrmals einen Schwangerschaftstest gemacht der zeigte mir an ich sei nicht Schwanger.
Dann war mir richtig 3Tage übel als ob ich Magen Darm habe. Bin dann zum Hausarzt der mir eine Überweisung zum Frauenarzt gegeben hat und was war nach 2STD. warten und Hippeln. War ich schon in der 6Woche Schwanger. Darauf hin habe ich im 4Monat mal einen test gemacht und der Test zeigte mir auch an ich sei nicht Schwanger also die dinger weiss auch nicht. Geh zum Frauenarzt da haste immer 100% Sicherheit.
Alles gute Dir.
Siri
 
Posts: 329
Joined: 06 Feb 2016, 19:25

Re: bin ich schwanger?

Postby tilda on 05 Mar 2016, 20:19

ich hatte meine tage auch meistens Regelmäßig. hin und wieder wartete ich schon einige Tage drauf aber sie kamen immer und dann auf einmal bekam ich sie nicht... dann war ich 2 wochen drüber und ich bekam ein ziehen in der Brust und übel war mir auch oft! also hab ich einen Test gemacht und der war negativ! ich hab mir nichts gedacht und beschloss noch abzuwarten bis meine Tage kamen, aber das taten sie nicht....dann rief ich beim FA an und machte mir einen Termin aus. den bekam ich gleich am nächsten tag und naja,...da war ich in der 6. woche! also, am besten zum FA gehen, der weiß es am besten, auch wenn der Schwangerschaftstest sagt, er gibt zu 99,99% die Sicherheit ob du schwanger bist oder nicht (war bei mir so)-ich gehör wohl zu den 0,1%
tilda
 
Posts: 382
Joined: 25 Feb 2016, 21:18

Next

Return to Schwangerschaft



cron