Kinderwunsch und Übergewicht

Kinderwunsch und Übergewicht

Postby Agnes.frankes on 04 Aug 2016, 23:33

Hallo, hat jemand Erfahrung, wie diese beiden Dinge zueinander passen? Welche Risiken gibt es (sowohl für Mutter als auch Kind), wenn man als Übergewichtige schwanger wird? Ist es sehr viel schwerer, überhaupt schwanger zu werden? Ich habe 20 Kilo Übergewicht. Gibt es eine Chance, problemlos schwanger zu werden und problemlos schwanger zu sein?
Ich bin 33, wenn ich erst mein Gewicht reduziere, spielt die Zeit (Alter) gegen mich...Was meint ihr dazu?
Agnes.frankes
 
Posts: 475
Joined: 13 Feb 2016, 14:35

Re: Kinderwunsch und Übergewicht

Postby yourAngel on 04 Aug 2016, 23:41

Mach dich nicht verrückt. Du kannst genau so SS werden, wie die schlanken Frauen, wenn du gesund bist. Auch ich bin übergewichtig. Habe im letzten Jahr über 15 Kilo abgenommen und muss noch etwas runter. Allerdings in früheren SS habe ich schon etwas Probleme gehabt. Da der Bauch groß zum Schluss wird, kann man weniger Luft bekommen, Bluthochdruck und Kreißlauf Probleme. Was ich dir rate, wenn du Schwanger wirst - auf Ernährung zu achten. Wenn du das im Griff hältst, dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Bin fast genau so alt wie du und weiß wovon ich rede. Bei jüngeren Schwangeren ist es natürlich anders, weil der Körper noch eben jünger ist und mehr belastbar.
yourAngel
 
Posts: 545
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: Kinderwunsch und Übergewicht

Postby Windchen210 on 04 Aug 2016, 23:47

20 Kilo übergewicht ist schon eine Menge, aber kein Grund sich Sorgen zu machen. Ich hatte viel mehr Übergewicht bei meinen letzten zwei Kindern gehabt und keine Komplikationen, oder zusätzlichen beschwerden sind gekommen. Der Blutdruck war etwas erhöht, aber es lag alles noch in grünen Bereich. Wie ich schon von anderen Frauen gehört habe, nicht nur Schwergewichtige haben mit Luftmangel in der SS zu tun, also wenn du denkst, dass es richtige Zeit gekommen ist, ein Kind zu bekommen, dann warte nicht. Ich habe SS Diabetes und so lange mann etwas auf Ernährung aufpasst, läuft alles gut. Ich kenne sehr viele Frauen, die schlank sind, Diabetes haben und Insulin spritzen. Ich dagegen esse disziplinierter und alles ist in beste Ordnung. Wenn du mal welchen bekommen würdest hat das bestimmt nichts mit deinen jetzigen Gewicht zu tun, sondern wie du dich in der SS ernährst. Mann sagt und ratete zur ausgewogene Ernährung.
Alles Gute
Windchen210
 
Posts: 293
Joined: 21 Apr 2016, 21:35

Re: Kinderwunsch und Übergewicht

Postby trixis on 04 Aug 2016, 23:50

Wenn du mit diesem Gewicht schwanger wirst, dann riskierst du die Gesundheit deines Babys und deine. Wenn du dann eine Fehlgeburt in der 17ten Woche hast, dann siehst du das eventuell anders. Also reiß dich mal etwas zusammen und nimm mind. 20 Kg ab. Das dauert nicht ewig. Ein Jahr vielleicht. Dann fühlst du dich toll und brauchst auch kein schlechtes Gewissen haben. Und du schaffst das, du musst es nur wollen. Und wenn es heute nicht klappt, einen Einstieg zu finden, dann Morgen, jeden Tag ist ein neuer. Ich habe 30 Kilo abgenommen indem ich in der Woche wenig und fettarm gegessen habe, Abends nichts, und Samstags alles das, worauf ich Hunger habe, so muss man immer nur eine Woche fasten.
Also, wenn du so schwanger wirst, dann ist es egoistisch.
trixis
 
Posts: 264
Joined: 18 Apr 2016, 20:57

Re: Kinderwunsch und Übergewicht

Postby tilda on 04 Aug 2016, 23:55

Ich denke auch, dass es schwerer ist, schwanger zu werden, wenn man Übergewichtig ist und auch während der Schwangerschaft ist es für das Kind besser, wenn man gesund ist und so auch viel weitergeben durch den Körper kann.
Ich bin jetzt nicht so stark übergewichtig, hab 16 Kilo abgenommen und möchte gerne nochmal soviel verlieren. Dann habe ich normal Gewicht und sehe allem positiver entgegen. Ich möchte nicht dann ständig probieren und mir innerlich die Schuld geben, wieso nichts funktioniert. Ich denke das muss man für sich und ab einem bestimmten Punkt auch für das zukünftige Kind machen. Es möchte schließlich eine gesunde Mutter mal haben.
Und wenn du die Umfrage schon startest, finde ich bist du auch nicht 100% davon überzeugt, dass du dich in deinem Körper wohl fühlst. Sonst würdest nicht zweifeln. Oder?
Alles gute und viel Glück
tilda
 
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2016, 21:18

Re: Kinderwunsch und Übergewicht

Postby sofi_e on 04 Aug 2016, 23:58

Also, ich habe ziemliches Übergewicht, 110 Kg bei ca 170cm Körpergröße. Ich gebe zu, ich esse zu gern und zu viel und treibe keinen Sport, also ich male mir nichts schön. Nun ist bei uns vor einiger Zeit der Entschluss gefallen, dass wir gerne ein Kind möchten. Da mein Partner ein paar Jahre älter ist als ich, sollte dies im nächsten Jahr passieren. Jetzt stellt sich mir so die Frage, wie wird das mit meinem Körper, ich hatte nun die Überlegung angestrebt, mir einen Cross Trainer zu kaufen und mich täglich eine Stunde draufzustellen, ich würde mich gerne etwas festigen und meinen Körper einfach ein bisschen in Schwung bringen. Den Cross Trainer kann ich laut Internet berichten auch während einer SS weiternutzen. Wie habt ihr das gemacht? Ich hab hier auch schon von Mädels gelesen, die ab Kinderwunsch bisschen Bewegung angefangen haben. Kann ja nicht schaden. Ich will ja in meiner SS kein Pflegefall sein, wenn Ihr wisst was ich meine. Natürlich träume ich wie alle auch von einem schönen Babybauch!
sofi_e
 
Posts: 284
Joined: 03 Jul 2016, 13:39

Re: Kinderwunsch und Übergewicht

Postby Siri on 05 Aug 2016, 00:04

Ich habe zwar kein großes Übergewicht, aber in meinem Bekanntenkreis sind einige Frauen auch mit wirklich extremem Übergewicht schwanger geworden. Ich habe den Eindruck, wenn man wirklich stark übergewichtig ist, reicht schon ein ganz kleiner Gewichtsverlust, um die Vermehrungsfreudigkeit des Körpers anzuregen.
Beispielsweise ist eine Freundin von mir vor kurzem schwanger geworden. Sie wollte ihr Übergewicht bekämpfen und hat angefangen etwas Sport zu treiben. Sie hat noch nicht einmal ein Kilo abgenommen - da wurde sie schwanger. Ähnlich war es bei der Arbeitskollegin meiner Mutter. Sie versuchte seit vielen Jahren erfolglos schwanger zu werden. Aufgrund einer Knieverletzung legte ihr der Arzt dann nahe dringend etwas Gewicht zu verlieren. Sie stellte Ihre Ernährung um, nahm 2 Kilo ab und war schwanger.
Und da alle guten Dringe 3 sind, kenne ich noch eine Frau, die mit 40 ein zweites Kind wollte - es klappte aber nicht. Sie hatte zwar kein großes Übergewicht aber es klappte halt nicht. Sie wurde krank, hat während der Krankheit 5 Kilo abgenommen und wurde direkt danach schwanger.
Also, meine Theorie besagt, dass schon ein kleiner Gewichtsverlust dazu geeignet ist, schneller schwanger zu werden
Siri
 
Posts: 466
Joined: 06 Feb 2016, 19:25

Re: Kinderwunsch und Übergewicht

Postby Ruth on 05 Aug 2016, 00:06

Hallo, ich bin auch stark Übergewichtig und habe schon mal eine ganze Zeit erfolglos gehibbelt. Nach einigen Untersuchungen stand dann fest, dass es nicht klappt wegen meinem Gewicht. Also es gibt mit Sicherheit auch Frauen, die mit Übergewicht problemlos schwanger werden. Aber ich gehöre nicht dazu. Ich habe das Hibbeln dann unterbrochen um meine Ausbildung anzufangen. Im August sind Prüfungen und somit fangen wir ab September wieder das Hibbeln an. Ich starte jetzt mit Femibion 1 und Almased. Dazu Sport auf meinen Cross Trainer. Ich erwarte von mir dann 10 kg weniger auf der Waage und solange es mit der Schwangerschaft nicht klappt wird fleißig weiter abgenommen. Ziel ist es auf jeden Fall in 2017 schwanger zu werden.
Ruth
 
Posts: 423
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: Kinderwunsch und Übergewicht

Postby Pika4u on 05 Aug 2016, 00:13

Ich war auch übergewichtig (85 Kg) als ich schwanger wurde. Vor der Geburt war ich 105 Kg. Ich hatte auch Glück, dass ich trotz meines hohen Gewichts keine Schwangerschaftsdiabetes oder sonstige Schwierigkeiten hatte. Außer Wasser hatte ich. Ich konnte am Schluss keine Schuhe mehr tragen. Da ich mein Kind im Hochsommer bekommen habe, war das zum Glück kein Problem. Mir hat Akupunktur sehr gut geholfen, gegen die Wasseransammlungen und auch als Vorbeugung. Denke, bei unserem Gewicht ist das immer ein Thema. Rückblickend würde hätte ich warten sollen, bis ich 20 Kg weniger gehabt hätte. War nämlich nachher 95 Kg. Nun muss ich halt 30 Kg abnehmen... Aber mit dem Kind ist alles bestens. Es wären für mich einfach ein paar Kilos weniger zum abnehmen gewesen. Aber ich denke, du wirst das schon richtig machen. Wenn die Zeit nicht passt, dann wird die Schwangerschaft nicht eintreten. Wünsche dir von Herzen, dass alles so wird, wie es gut für dich ist.
Pika4u
 
Posts: 506
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: Kinderwunsch und Übergewicht

Postby omega on 05 Aug 2016, 00:18

Übergewicht ist ein gesundheitliches Risiko. Ich möchte hier nicht aufzählen, für welche Krankheiten Übergewichtige sehr anfällig sind. Und wenn es für einen selbst nicht gut ist, warum soll es einem Kind, der in einem heranwächst nicht schlimm sein? Natürlich kriegen auch Übergewichtige völlig gesunde Babys, aber das Risiko ist einfach da! Und nur weil es gesund geboren wird, so weiss man nicht wie die Spätfolgen aussehen könnten.
Sorry, ich will nicht unfreundlich sein, aber ich kriege echt einen Hals, wenn ich Beiträge lese die das völlig verharmlosen! So heisst es z.B., dass die Kinder von Übergewichtigen eine viel größere Wahrscheinlichkeit haben, selber Übergewichtig zu werden. Dafür gibt es mehrere Gründe: Es kann genetisch bedingt sein, kann aber auch die falsche Ernährung sein etc. Die meisten Übergewichtigen essen zuviel, das Falsche und bewegen sich zu wenig. Und das ist einfach kein gutes Vorbild für das Kind- Wie soll sich das Kind gesund ernähren, wenn die Eltern über gesundes Essen einfach nichts wissen? Also, wie ihr seht, gibt es tausend Gründe um vor der SS abzunehmen.
Reden euch das nicht schön! Wer sagt "das ist alles kein Problem" der ist nur zu faul um abzunehmen oder hat einfach überhaupt keine Ahnung. Redet mit einem Arzt und nicht mit gleichgesinnten Übergewichtigen, die die Wahrheit ebenfalls nicht hören wollen. Ihr könnt mich hassen, aber an der Tatsache lässt sich nichts ändern!
omega
 
Posts: 348
Joined: 14 Mar 2016, 16:19

Next

Return to Schwangerschaft



cron