Ss mit Myom

Re: Ss mit Myom

Postby naDin on 18 Nov 2016, 02:24

Hallo, Maria! Erst mal, es tut mir sehr leid, was Dir passiert ist! Wünsche Dir viel Kraft das zu verarbeiten. Aber ehrlich, Deinen Arzt verstehe ich nicht. Ich hatte das noch nie, aber meine Patentante. Ihr wurden auch immer beobachtet, bis sie so groß waren, dass gleich die ganze Gebärmutter raus operiert wurde. Nur war sie halt 50 und ihr war das egal. Sorry, Du bist jung, heute wird alles Bauchspiegelung gemacht, das ist ein Mini-Eingriff. Ich verstehe nicht, warum sie Dir die Dinger nicht raus operieren. Vielleicht solltest Du mal zu einem anderen Arzt. Ich wünsche Dir, dass Du wieder schwanger wirst und dass alles gut verläuft. Alles Gute und alles Glück dieser Welt!
naDin
 
Posts: 263
Joined: 14 Jun 2016, 18:25

Re: Ss mit Myom

Postby Nala on 18 Nov 2016, 02:26

Ich würde an deiner Stelle mehrere Fachärzte konsultieren. Die Myome, die du beschrieben hast, können eigentlich keine Fehlgeburt auslösen. Man muss die genau unter die Lupe nehmen bevor du wieder schwanger wirst. Es kann gut sein, dass die Ärztin sich täuscht und du zum Teil unter z. B. unter intramuralen Myomen leidest. Dann würde ich über eine OP nachdenken. Die Ärzte haben es leicht, zu reden - viele haben es täglich mit Tod zu tun und sind etwas abgestumpft im Bezug auf Lebensverlust. Ich bin jetzt selbst in der 20. Woche und Risikoschwangere aufgrung derselben Myomen. Hatte massive Blutungen in der Früh-SS und muss jetzt das Bett hüten. Meine Ärztin meinte vor dieser SS, dass ich keine Probleme haben werde, die Myomen seien zu klein dafür. Und ich mache mir jetzt Vorwürfe, dass ich zu viel Vertrauen in sie hatte.
Nala
 
Posts: 249
Joined: 21 Jul 2016, 23:43

Re: Ss mit Myom

Postby omega on 18 Nov 2016, 02:30

Ich habe auch ein Myom und bin ab morgen in der 15. Woche schwanger und die SS verläuft bis jetzt problemlos! Ich bin jetzt Ende 36. Der Kiwu bei meinem Mann und mir bestand seit 10 Jahren! Zuerst hieß es bei mir ist alles ok und die Spermien bei meinen Mann sind eingeschränkt (weniger gute und verformte). Anfang 2013 haben wir uns bei einer Kinderwunschärtztin angemeldet und die hat mich untersucht und bei mir ein Myom festgestellt. Daraufhin wollte sie mir gleich einen Termin in der Klinik geben und das Myom in der nächsten Woche rausschneiden lassen. So wie bei Dir Gebärmutter aufschneiden und das Myom rausschneiden. Ich ginge gleich am nächsten Tag zu meinem FA, der meinte daraufhin, mein Myom muss nicht raus. Er hat mehrer Frauen in der Praxis, die trotz Myome schwanger geworden sind und auch gesunde Kinder haben. Ich habe mich auch noch mit einem Chefarzt der Gynäkologischen Abteilung einer Klinik unterhalten, der war derselben Meinung! Außerdem meinten beide das sehr gerne geschnitten wird und das gar nicht sein müsste. Also habe ich die nächsten Termine bei der Kinderwunschärztin abgesagt und einfach ganz normal weitergemacht, denn das hatte mich so geschockt (das mit dem Gebärmutter aufschneiden). Bin das nicht mehr zum FA gegangen, erst als ich mit meinen Tagen überfällig war und einen SST gemacht habe und der 2x positiv war. Mein FA meinte nur herzlichen Glückwunsch und wo den das Schreiben von der Kiwu-Ärztin sei.
Also gib die Hoffnung nicht auf, dass Du trotz Myomen schwanger wirst!
omega
 
Posts: 288
Joined: 14 Mar 2016, 16:19

Re: Ss mit Myom

Postby Pika4u on 18 Nov 2016, 02:32

Ich bin 35 und habe schon über 3 Jahre ein 4x3 cm großes Hinterwandmyom. Ich bin trotz Myom im letzten Jahr zwei Mal schwanger geworden. Die FG hatten auch nichts mit dem Myom zu tun. So weit ich weiß, kommt es darauf an, wo sich der Embryo einnistet. Ein Myom ist ja ein Muskelknoten. Die Stelle wo er bei mir ist, nisten sich die Embryos wohl nicht bevorzugt ein.
Wo sind denn deine? Und wie groß sind sie? Ich habe übrigens auch sehr starke Blutungen und auch starke Schmerzen wenn die Mens kommt, aber meine Ärztin sieht keinen Anlaß hier zu operieren.
Und bedenke, dass jede OP, auch die laparoskopisch durchgeführten, Vernarbungen im Bauchraum hinterlassen, die wiederum eine Ss verhindern oder erschweren können. Ich wünsche dir alles Gute!
Pika4u
 
Posts: 352
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: Ss mit Myom

Postby Agnes.frankes on 18 Nov 2016, 02:33

Danke für Deine Erfahrungen! Meine Myome sind 5-7 cm (jedenfalls eins der beiden, das andere kleiner). Also leider nicht gerade klein. Das ist auch der Grund, warum der Operateur gesagt hat, man müsse auf jeden Fall einen Bauchschnitt machen. Und wie Du sagst: Danach 6 Monate verhüten, dann probieren. Drei Ärzte sagten, man könne auch so schwanger werden - das sei halt Glückssache und wie Du auch schon sagst abhängig davon, ob sie ein Embryo genau an der Stelle des Myoms einnistet. Woher kamen denn Deine FG'en, wenn Du sagst nicht vom Myom?
Liebe Grüße
Agnes.frankes
 
Posts: 390
Joined: 13 Feb 2016, 14:35

Re: Ss mit Myom

Postby Pika4u on 18 Nov 2016, 02:35

Also die erste FG wurde wahrscheinlich durch zwei Röntgenuntersuchungen in der 6. SSW verursacht. Man stellte in der 7. Woche fest, dass der Dottersack doppelt so groß wie der Embryo ist, was auf einen genetischen Defekt hindeutet. Die FG hatte ich noch am selben Abend. FG 2 war eine partielle Blasenmole, die ihr Erbgut verloren hatte und trotzdem befruchtet wurde. Es ist alles gewachsen wie es sollte, nur der Embryo fehlte. Wie gehts bei dir voran?
Pika4u
 
Posts: 352
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: Ss mit Myom

Postby Ruth on 18 Nov 2016, 02:38

Also ich hatte vor 5 Jahren eine OP und mir wurden 6 Myome entfernt, die von aussen an der GM saßen. Das größte hatte einen Durchmesser von 6 cm. Im August 2011 bin ich schwanger geworden und hatte bereits wieder ein neues Myom. Das hatte zum Schluss einen Durchmesser von 4 cm und mehrere kleinere sind noch dazu gekommen, welche aber nach der Entbindung (Kaiserschnitt, weil Würmchen sich nicht drehen konnte, da das Myom störte) wieder weg waren. Geblieben ist das große, was nun nur noch 2 cm im Duchmesser ist. Es ist also gut möglich trotzdem schwanger zu werden. ICh wurde im ÜZ 3 schwanger. Mein FA meinte jedenfalls, das sei nicht schlimm, dass hat jede 2. Frau und man kann problemlos schwanger werden. Es kommt natürlich schon darauf an, wo das Myom sitzt, wie groß und wieviele, manchmal können diese Myome wohl auch bösartig werden, aber in der Regel sind die unauffällig. Jedenfalls bin ich immer wieder und wieder schwanger geworden... also ich denke die Chancen für dich stehen gut auch mit Myom. Viel Glück
Ruth
 
Posts: 327
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: Ss mit Myom

Postby Siri on 18 Nov 2016, 02:40

Es ist nicht nur möglich schwanger zu werden (auch wenn es zugegebenermaßen etwas länger dauern kann) es ist auch möglich ein gesundes Kind auf die Welt zu bringen. Mein Sohn ist jetzt 4 Jahre alt. Die Schwangerschaft verlief gut, anfangs wuchs das Myom mit von 5 cm auf 12 cm), irgendwann hat es aufgegeben und wurde wieder so groß wie zu Beginn der Schwangerschaft. Mittlerweile ist es ca. 10 cm groß (was evtl. an der Hormonspirale, die ich die letzten 6 Jahre genutzt habe lag)... aber wir versuchen es jetzt trotzdem nochmal mit einer Schwangerschaft. Ich glaube mit einer positiven Einstellung und der nötigen Gelassenheit klappt Schwangerschaft und Geburt auch mit Myom!
Ich wünsch dir viel Glück!
Siri
 
Posts: 351
Joined: 06 Feb 2016, 19:25

Re: Ss mit Myom

Postby sofi_e on 18 Nov 2016, 02:44

Meine FA hat auch festgestellt, dass ich ein Myom unterhalb der Gebärmutter habe. Leider hätte sie das schon vor einem Jahr sehen müssen, da es ein Ultraschallbild gibt, wo man es gut erkennt...ich wechsle sie auf alle Fälle. Es gibt auch noch andere Gründe. Ich war mittlerweile in der Klinik, sie sagten, es gäbe 3 Möglichkeiten: die komplette Gebärmutter entfernen, Myom von Gebärmutter trennen, hat aber ein großes Risiko, dass sie die GM nicht erhalten können, das ich es einfach behalte wie es ist. Doch leider hab ich Beschwerden, Blutungen und der Sex mit meinem Freund ist auch nich richtig auslebbar. Ich habe schon einen 6-jährigen Sohn. Mein Partner und ich wünschen uns aber noch ein gemeinsames Kind. Ich bin verwirrt und weiß nich was ich machen soll... die Beschwerden nehm ich gern in Kauf für ein Baby aber sollten wir gleich damit starten? Beruflich ist es eigentlich schlecht und wir sind auch erst ein Jahr zusammen. Es passt zwar alles perfekt aber bin mir trotzdem unsicher. Auf der anderen Seite will ich doch nich so lange warten, weil ich Angst habe das dieses Myom noch mehr wächst und es dann vielleicht doch nicht mehr zu einer Schwangerschaft kommen kann…habe große Angst davor!
sofi_e
 
Posts: 228
Joined: 03 Jul 2016, 13:39

Re: Ss mit Myom

Postby tilda on 18 Nov 2016, 02:47

Ich habe auch 2 Myome, rund 9 cm und 7 cm groß, direkt an der Gebärmutterwand. Die Konsultation von mehreren Ärzten hat ergeben, dass sie alle operieren würden. Der Arzt hat mir am besten zugehört und würde auch Gebärmutter erhaltend operieren. Eine Laperoskopie geht in seinen Augen nicht, da das eine Myom einfach zu groß ist und er kein Risiko eingehen will. Mein Gynäkologe meinte jetzte jedoch, dass eine Schwangerschaft auch so möglich ist. Klar, Risikoschwangerschaft und Kaiserschnitt. Ich bin hin und her gerissen, soll ich einen Bauchschnitt machen lassen oder nicht und weiter probieren. Ich nehme seit fast 5 Jahren keine Verhütungen mehr, Gelegenheit gab es also schon. Das Leben geht auch ohne Kinder, wäre aber schon schön. Beschwerden habe ich so keine, klar sehe ich am Bauch wo es ist. Seit dem ich es weiß, trinke ich halt ein paar Tees, die für den Unterleib helfen, Scharfgarbe und Salbei. Zum OP will ich eigentlich nicht, ich war in den letzten Jahren genug im KH. Leberprobleme und keine Schilddrüse mehr. Mein Lebenspartner meinte nur, er hätte zu viel Schiss mit einem OP und das Leben geht auch ohne Kinder. Sagt sich immer so einfach, wollen tut er trotzdem und ist traurig, dass es einfach nicht klappt. Auf irgendwelche Formen von spezieller Ernährung umstellen geht nur begrenzt, immerhin bin ich beruflich recht eingespannt und viel Zeit zur Vorbereitung zum Essen habe ich nicht. Gibt es eine Frau, die vielleicht schon 2 Myome hatte und trotzdem erfolgreich schwanger war? Oder ist es doch besser mit dem OP. Ich will irgenwie mal zu einer Entscheidung kommen, ich werde ja auch nicht jünger (38).
Viele Grüße
tilda
 
Posts: 410
Joined: 25 Feb 2016, 21:18

PreviousNext

Return to Schwangerschaft



cron