Will unbedingt Zwillinge

Re: Will unbedingt Zwillinge

Postby Bibolina on 17 Jun 2018, 00:16

Ich kann solchen Wunsch absolut nachvollziehen, Zwillinge sind toll und ich wollte auch immer gern Zwillinge haben, da ich selber auch Zwilling bin. Soweit ich weiß ist es so, dass wie du schon geschrieben hast, die Chancen höher sind, wenn die Mutter etwas kräftiger ist. Aber auch mit steigendem Alter kommen wohl häufiger Zwillinge bei rum. Kannst auch mal deinen FA fragen, wie es bei dir so mit einem doppelten Eisprung aussieht.
So oder so ich habe nun einen Sohn bekommen und ich kann nur sagen, wenn ich jetzt erfahren würde, dass ich Zwillinge bekomme, würde ich mich erstmal erschrecken. Auf ein Kind kann man sich viel besser konzentrieren und es genießen. Meine Mama hat das auch immer gesagt, es ist toll aber schade in dem Sinne, dass man nie mal nur eines hat mit dem man unbeschwert kuscheln kann ohne Angst zu haben dass das andere Kleine zu kurz kommt. Auch finde ich, dass man beim ersten so viel lernt und auch erstmal lernen muss, dass ich es schade finden würde zwei erste Kinder zu haben. Immer macht man sich Gedanken was hat es nun wieder…Aber wie gesagt bis vor kurzem hätte ich auch liebend gern Zwillinge bekommen! Viel Glück ich drücke die Daumen!
Bibolina
 
Posts: 305
Joined: 08 Apr 2016, 14:42

Re: Will unbedingt Zwillinge

Postby tilda on 19 Jun 2018, 02:08

Deine Begeisterung über Zwillinge in allen Ehren, aber den Stress und die Arbeit gibt es ebenfalls doppelt, nicht nur die Freude, dieses Wunder zu erleben. Meine Mutter war eine alleinerziehende Zwillingsmama und könnte dir dazu viel erzählen. Entgegen der veralteten Aussage mit dem Generationssprung kommt es eigentlich nur darauf an, ob deine Mama damals eineiige oder zweieiige Zwillinge erwartet hatte? Eineiige Zwillinge sind eine Laune der Natur, eine Mutation der Eizelle vor oder nach Befruchtung und das ist nicht vererbbar - das kann (wie der Sechser im Lotto), jede Frau treffen. Zweieiige Zwillinge sind allerdings genetisch vererbar - d.h. die Möglichkeit das zwei befruchtbare Eizellen heranreifen und gleichzeitig befruchtet werden, kann eine Frau von ihrer Mutter erben, bzw. der Großmutter. Außerdem gibt es eine erhöhte Wahrscheinlichkeit bei zunehmenden Alter der Frauen, (da die Natur praktisch nocheinmal den Turbo der Eizell-Reifung anwirft), oder nach einer Hormonbehandlung etc. Viel Glück wünsche ich dir
tilda
 
Posts: 526
Joined: 25 Feb 2016, 21:18

Re: Will unbedingt Zwillinge

Postby Engeline on 20 Jun 2018, 21:26

Für deinen Wunsch nach mehr Kindern haben sicher viele Verständnisse. Warst du bei mehreren Ärzten, die dir empfohlen haben, dass es bei einem bleiben soll? Hast du geklärt, ob du vielleicht mehrere Kaiserschnitte haben darfst?
Man kann natürlich irgendein Medikament (Clomifen) nehmen, dann können es vielleicht sogar Drillinge werden. Wird dir aber jeder Arzt von abraten, und wahrscheinlich kein Arzt ohne Indikation verschreiben. Du kannst auch jeden Monat zum Ultraschall gehen und, wenn mal zwei Follikel reifen zur Tat schreiten. Ist vielleicht etwas aufwendig, und führt trotzdem nicht unbedingt zum Erfolg, da längst nicht alle Eizellen sich weiterentwickeln.
Die meisten Zwillinge sind inzwischen durch künstliche Befruchtung entstanden, aber zumindest wir wurden bereits vor der Behandlung ganz intensiv zum Thema Risiken einer Mehrlingsschwangerschaft informiert. Zwillinge werden sehr oft zu früh geboren, was ganz viele Probleme mit sich bringen kann. Ich arbeite in einem Zentrum für Kinder mit Behinderung und fast ein Viertel meiner Schülerinnen stammen aus Zwillingsschwangerschaften (IVF oder nicht). Bei einigen hat das Geschwister die Frühgeburt nicht überlebt. Also ich will hier weder dir noch irgendwem anderes Angst machen, ich kenne etliche gesunde Zwillinge, aber die Risiken sind einfach sehr viel höher als bei Einlingsschwangerschaften... vielleicht überlegst du es dir doch noch einmal... und denkst mal über Dauerpflege oder Adoption fürs Geschwisterchen nach. Eine Freundin hatte nach der ersten Schwangerschaft die dringende Empfehlung es damit bewenden zu lassen und ist heute glückliche Mama von einem leiblichen und drei Dauerpflegkindern.
Engeline
 
Posts: 653
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: Will unbedingt Zwillinge

Postby Engeline on 20 Jun 2018, 21:26

Für deinen Wunsch nach mehr Kindern haben sicher viele Verständnisse. Warst du bei mehreren Ärzten, die dir empfohlen haben, dass es bei einem bleiben soll? Hast du geklärt, ob du vielleicht mehrere Kaiserschnitte haben darfst?
Man kann natürlich irgendein Medikament (Clomifen) nehmen, dann können es vielleicht sogar Drillinge werden. Wird dir aber jeder Arzt von abraten, und wahrscheinlich kein Arzt ohne Indikation verschreiben. Du kannst auch jeden Monat zum Ultraschall gehen und, wenn mal zwei Follikel reifen zur Tat schreiten. Ist vielleicht etwas aufwendig, und führt trotzdem nicht unbedingt zum Erfolg, da längst nicht alle Eizellen sich weiterentwickeln.
Die meisten Zwillinge sind inzwischen durch künstliche Befruchtung entstanden, aber zumindest wir wurden bereits vor der Behandlung ganz intensiv zum Thema Risiken einer Mehrlingsschwangerschaft informiert. Zwillinge werden sehr oft zu früh geboren, was ganz viele Probleme mit sich bringen kann. Ich arbeite in einem Zentrum für Kinder mit Behinderung und fast ein Viertel meiner Schülerinnen stammen aus Zwillingsschwangerschaften (IVF oder nicht). Bei einigen hat das Geschwister die Frühgeburt nicht überlebt. Also ich will hier weder dir noch irgendwem anderes Angst machen, ich kenne etliche gesunde Zwillinge, aber die Risiken sind einfach sehr viel höher als bei Einlingsschwangerschaften... vielleicht überlegst du es dir doch noch einmal... und denkst mal über Dauerpflege oder Adoption fürs Geschwisterchen nach. Eine Freundin hatte nach der ersten Schwangerschaft die dringende Empfehlung es damit bewenden zu lassen und ist heute glückliche Mama von einem leiblichen und drei Dauerpflegkindern.
Engeline
 
Posts: 653
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: Will unbedingt Zwillinge

Postby Lisa_vogt on 22 Jun 2018, 02:44

Ich habe Zwillinge und bin rundum zufrieden. Doppelte Arbeit - ja, aber dafür auch Doppeltes Vergnügen. Stell Dir mal vor, wie es ist wenn Du morgens in das Kinderzimmer kommst, zwischen den Betten deiner Kinder stehst und diese Dich mit einem so herzigen und warmen Lachen begrüßen. Gibt es etwas Schöneres? Und ich bin mit Sicherheit keine Übermutter, wie es jetzt vielleicht der Anschein ist. Ich bin immer noch ich, eine eigenständige Frau, Ehefrau und Mutter. Und nicht der Sklave meiner Kinder, das ist eine Erziehungssache. Das ist nun mal so, wenn die Mama mit der Arbeit und den Kindern die meiste Zeit alleine ist.
Natürlich hätte ich mir auch Hilfe holen können, meine Schwiegermutter wohnte ja fast nebenan, darauf habe ich aber verzichtet. Und meinen Mann konnte ich auch schlecht nachts einspannen, da er Schicht arbeitet und morgens um vier schon aufstehen musste. Also habe ich alles alleine gemacht und jede einzelne Phase meiner Kinder genossen. Du kannst gerne eine andere Meinung über Zwillinge haben, aber dann überlege Dir genau was Du über die Mütter von Zwillingen schreibst. Nicht jedem geht es so wie Dir - andere genießen sehr wohl die Zeit mit Ihren Kindern.
Lisa_vogt
 
Posts: 463
Joined: 18 Jan 2016, 16:53

Re: Will unbedingt Zwillinge

Postby Lisa_vogt on 23 Jun 2018, 20:22

Ich kann dich schon verstehen. Zwillinge haben durchaus Vorteile. Wenn man zwei Kinder will, hat man es in einem Aufwasch erledigt. Z.B. beruflich hat das Vorteile, weil man nicht so lange ausfällt. Auch wenn Zwillinge am Anfang viel mehr Arbeit machen, ist es nachher umso praktischer. Ich hätte sehr gerne Zwillinge bekommen.
Danach werde ich wahrscheinlich schon noch ein zweites bekommen. Mit all den Fragen, wann der richtige Zeitpunkt ist und dem Wissen, dass man das eh nicht planen kann. Beim ersten hat es 20 Monate gedauert bis ich schwanger war. Wenn wir also nach der Geburt erstmal verhüten und es wieder so lang dauert, sind die beiden dann ewig lang auseinander. Andererseits könnte es auch schnell klappen und wenn ich nicht verhüte, hab ich dann zwei Babies in kurzem Abstand. Man weiß halt nie, wie es kommt. Und das Geschlecht würden sich viele Eltern doch auch gern aussuchen (egal ob bei Zwillingen oder anderen Kindern). Ist doch verständlich. Man freut sich natürlich auch, wenn man nicht das Wunschgeschlecht bekommt.
Glücklicherweise sind solche Dinge nur mit einem sehr hohen Aufwand planbar. Man kann sich durchaus im Ausland in vitro gezeugte Kinder des Wunschgeschlechts einsetzen lassen. Wenn man Zwillinge will, am besten mehr als zwei Embryos, wenn dann zu viele anwachsen, kann man ja reduzieren. Sicher ist es dann immer noch nicht, aber man kann die Wahrscheinlichkeit schon stark erhöhen. Ich freue mich sehr auf meinen natürlich entstandenen Einling :-)
Lisa_vogt
 
Posts: 463
Joined: 18 Jan 2016, 16:53

Re: Will unbedingt Zwillinge

Postby yourAngel on 27 Jun 2018, 01:57

In Familien in denen öfter eineiige Zwillinge oder zweieiige Zwillinge vorkommen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, Zwillinge zu bekommen. Auch ein höheres Alter der Mutter oder eine Hormonbehandlung begünstigt eine Schwangerschaft mit Zwillingen. Heutzutage liegt das Durchschnittsalter der Frauen, die zum ersten Mal ein Kind bekommen bei etwa 30 Jahren. Vor 20 Jahren noch lag es bei etwa 20-25 Jahren. Je älter die Frau wird, desto höher wird die Anzahl der Hormone, die den Eisprung auslösen. In diesem Fall besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Eierstöcke mehrere Eizellen für die Befruchtung freigeben. Somit können sich natürlich auch mehrere befruchtete Eizellen in die Gebärmutter einnisten, was zu leichter zu einer Mehrlingsschwangerschaft führen kann. Da allerdings die Fruchtbarkeit der Frauen mit zunehmendem Alter auch abnimmt, entscheiden sich immer mehr Frauen dazu, sich einer Hormonbehandlung zu unterziehen. Eine Hormonbehandlung stimuliert den Eisprung so stark, dass innerhalb kürzester Zeit mehrere Eizellen reifen können. So entstehen während der Schwangerschaft Zwillinge. Ebenso wird man häufiger schwanger mit Zwillingen, wenn man sich einer künstlichen Befruchtung unterzieht
yourAngel
 
Posts: 585
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: Will unbedingt Zwillinge

Postby Nala on 12 Jul 2018, 20:20

Also ich kann dich irgendwie verstehen, irgendwie aber auch nicht...Ich kann verstehen dass dich die 2 Wochen zum warten echt hibbelig machen, aber den Rest kann ich persönlich nicht so ganz nachvollziehen. Aber zum Glück ist ja jeder anders. Also ich selber habe keine Erfahrungen mit Zwillingen, habe aber zwei Freundinnen die welche haben.
1. ist es so, das Zwillinge total praktisch sind, die sind zwar als Babys eher anstrengend, da man doppelt füttern, wickeln und sonstiges machen muss, aber ab ca. 1 Jahr sind die toll. Die haben immer einen Spielgefährten, können sich gut zusammen alleine beschäftigen und halten sehr gut zusammen! Ich selber fände Zwillinge toll, gerade weil es auch etwas sehr besonderes ist.
Dann denke ich, wenn du in zwei Wochen gesagt bekommst, dass zwei lebensfähige Embryos in dir heran wachsen wirst du dich sehr schnell damit anfreunden. Bei meiner Freundin war es auch so, sie ist ungeplant schwanger geworden, war geschockt, beim nächsten Termin wurden Zwillinge festgestellt, für sie ist eine Welt zusammen gebrochen... und schon wenige Wochen später war alles super. Sie ist so happy Zwillinge zu haben!!! Du hast es ja wenigstens geplant!
Dann, der Fall dass dein Baby oder die Babys abgehen, die Ungewissheit besteht immer und passiert sehr vielen Frauen. Damit solltest du generell bis zur 12 Woche rechnen, dass soetwas passieren kann. Ich habe selbst eine Fehlgeburt mit anschließender Ausschabung in der 9. Woche gehabt. Solche Dinge passieren, sind sehr traurig aber auch damit wird man fertig. Eine Schwangerschaft ist nie sicher! Nichtmal nach der 12. Woche...
Also entspann dich mal ein bisschen, und sei einfach happy wenn diese zwei Pünktchen in deinem Bäuchlein, zwei gesunde Babys werden. Und möglicherweise kommt ja auch alles anders und du bekommst einfach nur ein gesundes Baby und die andere Fruchthöhle ist irgendwas anderes! Ich wünsche die viel Entspannung ;-) und alles Gute! Liebe Grüße
Nala
 
Posts: 354
Joined: 21 Jul 2016, 23:43

Re: Will unbedingt Zwillinge

Postby yourAngel on 15 Jul 2018, 23:25

Ich habe Zwillinge und bin rundum zufrieden. Doppelte Arbeit - ja, aber dafür auch Doppeltes Vergnügen. Stell Dir mal vor, wie es ist wenn Du morgens in das Kinderzimmer kommst, zwischen den Betten deiner Kinder stehst und diese Dich mit einem so herzigen und warmen Lachen begrüßen. Gibt es etwas Schöneres? Und ich bin mit Sicherheit keine Übermutter, wie es jetzt vielleicht der Anschein ist. Ich bin immer noch ich, eine eigenständige Frau, Ehefrau und Mutter. Und nicht der Sklave meiner Kinder, dass ist eine Erziehungssache. Das ist nun mal so, wenn die Mama mit der Arbeit und den Kindern die meiste Zeit alleine ist.
Natürlich hätte ich mir auch Hilfe holen können, meine Schwiegermutter wohnte ja fast nebenan, darauf habe ich aber verzichtet. Und meinen Mann konnte ich auch schlecht nachts einspannen, da er Schicht arbeitet und morgens um vier schon aufstehen musste. Also habe ich alles alleine gemacht und jede einzelne Phase meiner Kinder genossen. Du kannst gerne eine andere Meinung über Zwillinge haben, aber dann überlege Dir genau was Du über die Mütter von Zwillingen schreibst. Nicht jedem geht es so wie Dir - andere genießen sehr wohl die Zeit mit Ihren Kindern.
yourAngel
 
Posts: 585
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: Will unbedingt Zwillinge

Postby Nala on 18 Jul 2018, 19:39

Genetisch gesehen ist es wahrscheinlicher, Zwillinge zu zeugen, wenn es bereits in der Familie Zwillinge gibt. Doch diese Tatsache liegt nicht in unserer Hand. Die Chancen auf Zwillinge werden auf jeden Fall erhöht, wenn der Geschlechtsverkehr während der fruchtbarsten Zeit im Zyklus der Frau stattfindet. Wenn auch in der übrigen Zeit Babys gezeugt werden können, da sich die Samenzellen einige Tage im Körper halten können, verringert sich die Wahrscheinlichkeit der Zeugung von Zwillingen, wenn der Geschlechtsverkehr nicht in der optimalen Zeit passiert. Jeden Tag Folsäure-Präparate einnehmen. Folsäure ist wichtig für jede gesunde Schwangerschaft, erhöht aber auch die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis von Zwillingen. Statistisch gesehen empfängt eine Frau in 176 Frauen Zwillinge, die Folsäure regelmäßig eingenommen hat. Mit der Einnahme am besten einen Monat vor der geplanten Zeugung beginnen. Maniok ist eine wilde Süßkartoffel aus Afrika. In Region, wo Maniok zu den Grundnahrungsmitteln gehört, gibt es die meisten Zwillingsgeburten. Auch Nahrungswissenschaftler sind sich einig, dass Maniok die Ovulation beeinflusst. Auch Frauen, die viel Milch trinken, haben eine größere Chance zur Empfängnis von Zwillingen. Die Eigenschaften der Milch regt die Produktion mehrerer Eier an. Frauen, die ein Baby stillen, haben eine größere Chance, während dieser Zeit Zwillinge zu empfangen. Leicht rundliche Frauen bekommen öfter Zwillinge als Schlanke. Man sollte es jedoch mit der Gewichtszunahme nicht übertreiben, denn die Gesundheit ist wichtiger.
Nala
 
Posts: 354
Joined: 21 Jul 2016, 23:43

Previous

Return to Schwangerschaft



cron