natürlicher Abgang

Re: natürlicher Abgang

Postby Nala on 10 Oct 2017, 22:29

Es tut mir sehr leid, was du gerade durchmachen musst - es bedarf viel Kraft in all dem Schmerz auf den eigenen Körper zu vertrauen, ich weiß dies aus tieftrauriger Erfahrung. Ich habe deinen Beitrag erst jetzt gelesen, aber wenn ich es richtig verstanden habe, so suchst du noch nach einer sanften Unterstützung. Ich musste im März vergangenen Jahres in der 10. SSW vom Missed Abort meiner ewig lang ersehnten Kinder (Zwillinge) erfahren - in der 12. SSW habe ich dann einen vollständigen natürlichen Abgang gehabt. Nachdem damals unterschiedliche Tees alleine nichts bewirkt haben, wurde mir von einer Hebamme das homöopathische Mittel Cantharis in D12 empfohlen. Wenige Tage nach der ersten Einnahme und in ständigen inneren Dialog mit meinem Körper ist entgegen der Prognose der Ärzte dann alles wunderbar verlaufen.
Erkundige dich doch, wenn du das willst, ob dieses Mittel auch für dich passen könnte. Ich wünsche dir dabei alles Liebe und dass das Loslassen bald gelingen möge
Nala
 
Posts: 249
Joined: 21 Jul 2016, 23:43

Re: natürlicher Abgang

Postby Maria Waldfogel on 20 Nov 2017, 01:18

Du schreibst, das verbliebene Plazentagewebe verkleinert sich und der HCG- Wert sinkt. Das bedeutet, dass Dein Körper sich auf einem guten Weg befindet. Dein Körper ist klug. Und es würde Dir jetzt vermutlich helfen, wenn Du zu deinem Vertrauen in ihn zurückkehren könntest. Ich weiß, das ist oft gar nicht so einfach. Wenn Du kannst, dann gib ihm doch noch ein wenig Zeit. Nicht immer wird eine Schwangerschaft so schnell beendet sein, und alles wieder auf Start gehen, wie wir es uns wünschen würden. Die zwei Wochen von deiner Gyn finde ich ein gutes Zeitfenster. Danach weißt Du mehr. Wichtig wird auch dann nicht ein "Resultat" sein, sondern weiterhin, dass der Trend stimmt - der Weg auf dem sich Dein Körper befindet. Ich wünsche Dir also viel Vertrauen. Die Pulsatilla kannst Du gerne nochmal nehmen. Sie kann dem Körper die Kraft geben, etwas mehr Östrogen zu produzieren. Wenn Du nur dies erwartest und nicht etwa, dass alles möglichst schnell wieder Startklar ist, dann wird sie Dir vermutlich ganz wunderbar helfen. Ich wünsche Dir alles Liebe
Maria Waldfogel
 
Posts: 280
Joined: 14 Mar 2016, 16:22

Re: natürlicher Abgang

Postby Maria Waldfogel on 18 Dec 2017, 21:57

Ich hatte nach meiner FG (mit AS) ähnliche Probleme. Meine FA in Bestand auf einer 2.As weil sie im Ultraschall noch Plazentareste sah. Ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, nochmal ins Krankenhaus zu gehen und das Ganze ein zweites Mal über mich ergehen zu lassen. Ich habe dann den Arzt gewechselt. Dort wurde das HCG regelmäßig kontrolliert, ist zum Glück stetig gesunken, wenn auch sehr langsam. Meine Heilpraktikerin hat mit Pulsatilla in einer Hochpotenz die Blutung nochmal angestoßen und so konnte ich mir die 2. AS zum Glück sparen. Mein Weg hat funktioniert und ich bin sehr froh, dass ich mich gewehrt habe. Solange der HCG sinkt sollte alles im grünen Bereich sein. Und manchmal dauert es eben etwas länger. Ich glaube der Körper nimmt sich die Zeit die er braucht. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass sich deine körperlichen Beschwerden bald bessern und wünsche dir von Herzen eine gute und rasche Besserung!
Maria Waldfogel
 
Posts: 280
Joined: 14 Mar 2016, 16:22

Previous

Return to Schwangerschaft



cron