Drillinge Schock

Drillinge Schock

Postby yourAngel on 17 Apr 2017, 00:56

Wir sind noch unter Schock: heute Diagnose Drillingsschwangerschaft nach EZSP in der Ukraine. So hatten wir uns das nicht vorgestellt. Die Sorge alles zu schaffen ist riesig, die Sorgen um die Babys auch und um die Große drehen sich auch die Gedanken. Könnt ihr erzählen, wie es sich mit Drillingen so lebt? Wie geht das in der Babyzeit? Wie habt ihr das gemacht? Kann man das überleben? Mein Mann ist noch etwas mehr geschockt als ich, allerdings hatte ich auch paar Stunden Vorlaufzeit was diese Info angeht. Wie haben eure Männer das empfunden und reagiert? Ich freue mich auf eure Antworten.
yourAngel
 
Posts: 545
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: Drillinge Schock

Postby Engeline on 17 Apr 2017, 00:59

Verstehe dass ihr erstmal geschockt seid. Ich bin selbst Mama von mittlerweile 3jährigen Drillingsmädchen und einer 6 jährigen Tochter. Natürlich ist es anstrengend, überhaupt am Anfang, aber man wächst mit seinen Aufgaben. Ich bin mir sicher, dass ihr das schafft. Vor allem habt ihr ja durch euere beide Große bereits Übung und die zwei sind auch nicht mehr so stark auf euch angewiesen und können euch auch schon helfen. Das wichtigste ist, dass du Hilfe annimmst. Wir hatten noch immer sehr viel Unterstützung von unseren Familien. Wenn es in euren Familien niemanden gibt, dann such dir unbedingt eine Haushaltshilfe. Mein Mann war anfangs natürlich auch geschockt, aber er ist viel früher damit klar gekommen als ich. Der träumt jetzt sogar schon wieder von einem Baby. Ich habe ihn aber zum Glück noch auf in ein paar Jahren vertrösten können.
Engeline
 
Posts: 598
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: Drillinge Schock

Postby majorka4 on 17 Apr 2017, 01:01

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu eurem Wunder! Ich habe nur Zwillinge- und stelle mir 3 echt als Herausforderung vor... Aber: ich bin fest im Glauben, dass man nur das bekommt, was man auch schafft! Dein Vorteil ist, du hast schon Kinder und entsprechend Routine. Dann werden die Großen eine enorme Hilfe sein. Zumindest sind sie selbstständig und haben vllt. doch mal 10 Min. Zeit zu gucken, damit man selber schnell duschen kann ;-) Nimm alle Hilfe, die ihr bekommen könnt! Nachts schaffe ich beide alleine - denke aber ganz ehrlich - wenn beide an der Brust hängen- ein drittes ist zum glück nicht da... Da wird dein Mann dann echt mitziehen müssen. Meine Hebamme erzählte von ihrer Drillingsfamilie, dass die eine Vollzeit Haushaltshilfe hatten und die Mutter Vollzeit die Kinder betreut hat. Wobei das Geschwisterkind auch erst 2 war. Fragt deine Hebamme, welche Hilfen sie kennt in eurer Gegend. Und meldet früh Bedarf an. Verdaut den ersten Schreck - ich wünsche Euch alles Gute und dass die Freude bald überwiegt
majorka4
 
Posts: 451
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

Re: Drillinge Schock

Postby Pika4u on 17 Apr 2017, 01:04

Ersteinmal herzlichen Glückwunsch zum 3er-Wunder. Es ist ja jetzt alles noch total frisch, Du weißt es ja erst seit ein paar Stunden. Gib Dir noch ein bischen Zeit, um erstmal alles zu verdauen. Dann sieht die Welt bestimmt gleich anders aus! Natürlich wird es nicht leicht mit 3 Babys, aber andererseits ist es doch wirklich ein riesen Wunder! In Deiner VK habe ich gelesen, dass Euer Weg zum Wunschkind nicht einfach war. Ihr habt schon viel miteinander durchgemacht und werdet bestimmt auch diese Herausforderung meistern! Und wenn sich der erste Schock einmal gesetzt habt, wird bestimmt die Freude überwiegen! Alles Gute!
Pika4u
 
Posts: 506
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: Drillinge Schock

Postby yourAngel on 17 Apr 2017, 01:06

Würde mir nicht anders gehen und ich war froh, das wir keine Zwillinge bekommen...oder mehr. Klar ist es doppelte oder dreifache Freude aber auch doppelte und dreifache Arbeit. Wie Du lernen wirst mit der Situation zurecht zu kommen, so werden die Kleinen sicher auch lernen und merken, dass sie nicht allein sind. Sie haben schließlich auch einander, so dass Mama nicht immer gefragt sein wird. So beschreibt es jedenfalls eine Freundin von mir mit ihren Zwillingen.
Bei uns gibt es eine Menge Organisationen, vielleicht auch ähnliches bei Euch, welche einem (zum Teil auch kostenlos) Ünterstützung anbieten...ob beim Füttern, Wickeln oder oder oder. Ich kann mir gut vorstellen, dass Du auch nicht allein mit allem dastehen wirst...frag doch mal bei ProFamilia nach. Ich wünsche Dir, das die Kleinen so lange wie möglich in Deinem Bauch wachsen dürfen, dass es Dir dabei gut geht und recht bald mehr Freude als Angst empfinden wirst. Liebe Grüße
yourAngel
 
Posts: 545
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: Drillinge Schock

Postby Lisa_vogt on 17 Apr 2017, 01:07

Ich gratulier dir ganz herzlich zu dein er Schwangerschaft. Du brauchst keine Angst zu haben, du schaffst das mit einem, aber auch mit 3 Kindern! Als ich mit Elisa schwanger war, waren am Anfang auch 3 Fruchthöhlen zu sehen. In 2 sah man die Herzchen, im dritten keines, aber die FÄ sagte, das könne sich noch entwickeln. 2 Wochen später war nur mehr ein Herzchen da, und die 2 anderen Fruchthöhlen ganz klein. Ich hätte mich schon sehr auf Zwillinge oder Drillinge gefreut! Deshalb weiss ich, dass du es schaffen kannst. Ich hab mich die erste Zeit schon voll reingesteigert, mich erkundigt, wer mir wie helfen kann, wenns echt 3 werden, und es gibt viele Menschen und Organisationen, die dir unter die Arme greifen werden. Bei uns im Ort hat der Bürgermeister die Patenschaft für Drillinge übernommen, und besucht die regelmässig, und ist auch finanziell für die Familie da. Und mit dem gerecht werden...die Kinder wachsen doch so auf und kennen es nicht anders. Keine Angst!
Lisa_vogt
 
Posts: 429
Joined: 18 Jan 2016, 16:53

Re: Drillinge Schock

Postby paprik_a on 17 Apr 2017, 01:09

Ich verstehe, dass du geschockt bist, wär ich auch. Aber glaub mir, man wächst in jede Rolle rein, es ist viel einfacher drei auf einmal, als wenn du drei nacheinander bekommen würdest in kurzen Abständen. Denn so hast du die Schalflosen Nächte so oder so, ob es wegen einem wäre oder drei, beim windeln wechseln dasselbe usw. Dann schlafen die irgendwann gleichzeitig durch und und und...Es ist vielleicht kein Vergleich, aber meine Großen sind nur 11 Monate auseinander, d.h ich bin SS geworden als meine Tochter zwei Monate alt war. Anfangs war ich auch frustriert usw. aber das schafft man schon, ich kann mich an das erste jahr kaum noch erinnern dass es so heftig gewesen sein soll...Mit der Zeit wirst du dich nur noch freuen, und du bist dann eine Junge 4-Fach Mami!
paprik_a
 
Posts: 373
Joined: 20 Jan 2016, 11:14

Re: Drillinge Schock

Postby Siri on 17 Apr 2017, 01:14

Ich war auch Kinderwunschpatientin und kann Deinen Schock erst Mal verstehen, ABER Ihr wolltet Kinder und jetzt werden es vielleicht 3, freut Euch, dass es endlich geklappt hat. Ich glaube, dass du momentan durch die Hormone ziemlich hin und hergerissen bist, aber Drillinge werden auch groß. Bei mir im KH war nebenan eine Drillingsmama, die war so super, hat die 3 spielend versorgt, während ich mit meinen beiden schon fast überfordert war. Ich habe sie immer bewundert und mir viel von ihr abgeschaut. Ich habe noch lockeren Kontakt zu ihr, sie hat das erste Jahr ohne Hilfe (der Mann war natürlich nach der Arbeit dann da) gemeistert. Ich drück Euch die Daumen und hoffe dass Dir noch ein paar Drillingsmamas Mut machen. Eine schöne Schwangerschaft und liebe Grüße
Siri
 
Posts: 466
Joined: 06 Feb 2016, 19:25

Re: Drillinge Schock

Postby Ruth on 17 Apr 2017, 01:17

Ich kann dich auch nicht verstehen. Die Risiken sind doch klar. Wir haben schon einen Großen, und waren auch erst mal geschockt, als es dann Zwillinge wurden. Aber das hat nicht lange angehalten. Und auch 3 hätten wir genommen. Es ist machbar wenn man nicht die gante Zeit denkt: Ich schaffe das nicht, ich schaffe das nicht. Schlaf ein paar Tage drüber. Reduktion ist ein schwieriges Thema. Möchtest du auf eines reduzieren? Was, wenn das eine dann nicht überlebt? Noch mehr ICSI's? Und wenn es dann wieder 3 werden? Kopf hoch, es sind dann auch 3 Kids die dich anstrahlen wenn du morgens das Zimmer betrittst, 3 Kids die dich anlachen wenn du um die Ecke kommst, 3 Kids die sich freuen wenn du mit dem Brei in der Hand kommst, 3 Kinder sie dich mit Glück erfüllen werden...
Ruth
 
Posts: 423
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: Drillinge Schock

Postby Agnes.frankes on 17 Apr 2017, 01:21

Ich kann gut verstehen, dass da erst einmal ein Schock ist. Und wer weiß was in den nächsten Wochen passiert. Ich erinnere mich gut daran, als der Arzt im KH (auf einmal meinte, oh da ist noch eine dritte Fruchthöhle, mein Herz sackte in die Hose. In der Fruchthöhle war dann aber keine Herzaktion zu sehen, trotzdem bat ich meine FA bei der nächsten Untersuchung bitte genau zu gucken. Ich hatte deine Ängste auch sehr stark am Anfang, obwohl ich nur Zwillinge bekomme. Und klar haben wir alle den Wunsch nach einer problemlosen SS und vor allem nach Kindern, die gesund sind und bitte so lange wie möglich in unseren Bäuchen bleiben. Und klar, kommen da noch mal ganz andere Ängste bei Drillingen auf. Ich würde Dir raten erst einmal von Tag zu Tag zu gehen, du bist noch ganz am Angang, wer weiß wie das kleine Einlingsherz sich entwickelt. Mir hat es sehr geholfen nicht in die Zukunft zu gehen, sondern immer nur kleinste Schritte zu gehen (und ich hatte wirklich schon sehr damit zu kämpfen Zwillinge zu kriegen). Und dieses von Tag zu Tag gehen und mich zu nichts zwingen zu müssen war sehr hilfreich. Ich hatte vor allem Angst der Schwangerschaft und dem was danach kommt nicht gewachsen zu sein (ich habe schon eine ältere Tochter) bis ich irgendwann abends im Bett die Riesengewißheit hatte: Das Leben stellt mich nur vor Aufgaben die ich meistern kann, wenn das Leben mir das zutraut, sollte ich das auch tun... Das war dein mein eigener persönlicher Wendepunkt. Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut!
Agnes.frankes
 
Posts: 475
Joined: 13 Feb 2016, 14:35

Next

Return to Schwangerschaft



cron