Drillinge Schock

Re: Drillinge Schock

Postby omega on 13 Jan 2018, 22:22

Ich verstehe, dass du geschockt bist, wär ich auch. Aber glaub mir, man wächst in jede Rolle rein, es ist viel einfacher drei auf einmal, als wenn du drei nacheinander bekommen würdest in kurzen Abständen. Denn so hast du die schlaflosen Nächte so oder so, ob es wegen einem wäre oder drei, beim Windeln wechseln dasselbe usw. Dann schlafen die irgendwann gleichzeitig durch und und und...Es ist vielleicht kein Vergleich, aber meine Großen sind nur 11 Monate auseinander, d.h ich bin SS geworden als meine Tochter zwei Monate alt war. Anfangs war ich auch frustriert usw. aber das schafft man schon, ich kann mich an das erste Jahr kaum noch erinnern dass es so heftig gewesen sein soll...Mit der Zeit wirst du dich nur noch freuen, und du bist dann eine Junge 4-Fach Mami!
omega
 
Posts: 406
Joined: 14 Mar 2016, 16:19

Re: Drillinge Schock

Postby Engeline on 05 Mar 2018, 01:02

) Ich verstehe deine Ängste und Sorgen, auch wenn ich nie an Reduktion gedacht habe (wusste nicht dass es das gibt!) haben eine Tochter nach Kryo und bei der zweiten Kryo wieder schwanger. Erst in der 16. SSW erfuhren wir von den Zwillingen, vorher sagten sie dass die zweite Fruchthöhle leer wären! Klar wusste ich um das Risiko aber der Schock war gross, denn ich wollte keine Zwillinge, ich hatte ja schon eine Tochter! Ich brauchte lange um die Tatsache zu akzeptieren, Zwillinigw zu bekommen und freute mich dann wirklich langsam im Laufe der ss und zum Schluss konnte ich es kaum erwarten und heute bin ich trotz schwerer Phasen und grosser finanzieller Belastung so dankbar um meine 3 Wunder! Gerade wir bei denen es nicht auf natürlichem Wege klappte, sollten so dankbar sein für dieses Wunder und es einfach annehmen, das sind wir diesen tollen Wesen schuldig. Ich glaub aber nur eine Mutter Weiss wieviel so ein Krümel bedeuten kann und was alles daraus entsteht und wieviel unendliche liebe möglich ist. Hab den Mut! Gib deinen Kindern die Chance zu euch kommen und eurer Leben perfekt machen zu dürfen! Sie haben es so verdient.
Engeline
 
Posts: 815
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: Drillinge Schock

Postby majorka4 on 05 May 2018, 22:27

Ersteinmal herzlichen Glückwunsch zum 3er-Wunder! Es ist ja jetzt alles noch total frisch, Du weißt es ja erst seit ein paar Stunden. Gib Dir noch ein bisschen Zeit um erstmal alles zu verdauen. Dann sieht die Welt bestimmt gleich anders aus! Natürlich wird es nicht leicht mit 3 Babys, aber andererseits ist es doch wirklich ein riesen Wunder. In Deiner VK habe ich gelesen, dass Euer Weg zum Wunschkind nicht einfach war. Ihr habt schon viel miteinander durchgemacht und werdet bestimmt auch diese Herausforderung meistern. Und wenn sich der erste Schock einmal gesetzt habt, wird bestimmt die Freude überwiegen! Alles Gute!
majorka4
 
Posts: 634
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

Re: Drillinge Schock

Postby Siri on 29 May 2018, 20:20

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu eurem Wunder! Ich habe nur Zwillinge- und stelle mir 3 echt als Herausforderung vor... zwei Arme, zwei Kinder...Aber: ich bin fest im Glauben, dass man nur das bekommt, was man auch schafft! Dein Vorteil ist, du hast schon Kinder und entsprechend Routine. Dann werden die Großen eine enorme Hilfe sein. Zumindest sind sie selbstständig und haben vllt. doch mal 10 Min. Zeit zu gucken, damit man selber schnell duschen kann ;-)
Nimm alle Hilfe, die ihr bekommen könnt! Putzfrau, Wellcome, Familie- lasse Dir essen kochen und wenn jmd. 2 Std. Am Stück mit den Kindern spazieren geht bei Wind und Wetter ist es Gold wert. Eine Frau von Wellcome machte das bei uns. Kinder sind weg und man kann kurz durchatmen.
Nachts schaffe ich beide alleine- denke aber ganz ehrlich -wenn beide an der Brust hängen- ein drittes ist zum Glück nicht da.... Da wird dein Mann dann echt mitziehen müssen. Meine Hebamme erzählte von ihrer Drillingsfamilie, dass die eine Vollzeit Haushaltshilfe hatten und die Mutter Vollzeit die Kinder betreut hat. Wobei das Geschwisterkind auch erst 2 war. Fragt deine Hebamme, welche Hilfen sie kennt in eurer Gegend. Und meldet früh Bedarf an! Verdaut den ersten Schreck - ich wünsche Euch alles Gute und dass die Freude bald überwiegt! LG
Siri
 
Posts: 582
Joined: 06 Feb 2016, 19:25

Re: Drillinge Schock

Postby majorka4 on 11 Jun 2018, 02:23

Ich gratulier dir ganz herzlich zu dein er Schwangerschaft. Du brauchst keine Angst zu haben, du schaffst das mit einem, aber auch mit 3 Kindern! Als ich mit Elisa schwanger war, waren am Anfang auch 3 Fruchthöhlen zu sehen. In 2 sah man die Herzchen, im dritten keines, aber die FÄ sagte, das könne sich noch entwickeln. 2 Wochen später war nur mehr ein Herzchen da, und die 2 anderen Fruchthöhlen ganz klein. Ich hätte mich schon sehr auf Zwillinge oder Drillinge gefreut! Deshalb weiss ich, dass du es schaffen kannst. Ich hab mich die erste Zeit schon voll reingesteigert, mich erkundigt, wer mir wie helfen kann, wenns echt 3 werden, und es gibt viele Menschen und Organisationen, die dir unter die Arme greifen werden. Bei uns im Ort hat der Bürgermeister die Patenschaft für Drillinge übernommen, und besucht die regelmäßig, und ist auch finanziell für die Familie da. Und mit dem gerecht werden...die Kinder wachsen doch so auf und kennen es nicht anders. Keine Angst!
majorka4
 
Posts: 634
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

Re: Drillinge Schock

Postby Lisa_vogt on 27 Jun 2018, 02:01

Hallo! Ich gratulier dir ganz herzlich zu dein er Schwangerschaft. Du brauchst keine Angst zu haben, du schaffst das mit einem, aber auch mit 3 Kindern! Als ich mit meiner Tochter schwanger war, waren am Anfang auch 3 Fruchthöhlen zu sehen. In 2 sah man die Herzchen, im dritten keines, aber die FÄ sagte, das könne sich noch entwickeln. 2 Wochen später war nur mehr ein Herzchen da, und die 2 anderen Fruchthöhlen ganz klein. Ich hätte mich schon sehr auf Zwillinge oder Drillinge gefreut, aber dafür hat jetzt unsere Tochter 3 Namen ;)
Deshalb weiss ich, dass du es schaffen kannst. Ich hab mich die erste Zeit schon voll reingesteigert, mich erkundigt, wer mir wie helfen kann, wenn’s echt 3 werden, und es gibt viele Menschen und Organisationen, die dir unter die Arme greifen werden. Bei uns im Ort hat der Bürgermeister die Patenschaft für Drillinge übernommen, und besucht die regelmäßig, und ist auch finanziell für die Familie da. Und mit dem gerecht werden... die Kinder wachsen doch so auf und kennen es nicht anders. Keine Angst!
Lisa_vogt
 
Posts: 556
Joined: 18 Jan 2016, 16:53

Re: Drillinge Schock

Postby Agnes.frankes on 29 Jun 2018, 01:11

Verstehe dass ihr erstmal geschockt seid. Ich bin selbst Mama von mittlerweile 3jährigen Drillingsmädchen und einer 6 jährigen Tochter. Natürlich ist es anstrengend, überhaupt am Anfang, aber man wächst mit seinen Aufgaben. Ich bin mir sicher, dass ihr das schafft. Vor allem habt ihr ja durch euere beide Große bereits Übung und die zwei sind auch nicht mehr so stark auf euch angewiesen und können euch auch schon helfen. Das wichtigste ist, dass du Hilfe annimmst. Wir hatten noch immer sehr viel Unterstützung von unseren Familien. Wenn es in euren Familien niemanden gibt, dann such dir unbedingt eine Haushaltshilfe. Mein Mann war anfangs natürlich auch geschockt, aber er ist viel früher damit klar gekommen als ich. Der träumt jetzt sogar schon wieder von einem Baby. Ich habe ihn aber zum Glück noch auf in ein paar Jahren vertrösten können.
Agnes.frankes
 
Posts: 559
Joined: 13 Feb 2016, 14:35

Re: Drillinge Schock

Postby Ruth on 12 Jul 2018, 19:52

Erst mal herzlichen Glückwunsch! :-) Ich weiß genau, was du für einen Schock hast. Vor ein paar Wochen hab ich hier auch meinen Schock gepostet. Ich ebenfalls mit Drillingen schwanger bin. Heute bei 9+5. Und die Angst vor dem vierten hatte ich auch. Vor allem weil ich noch eine leere Fruchthöhle habe und mir keiner sagen kann, wo die her kommt. Aber nach der Feindiagnostik und noch einem weiteren Ultraschall sind es 3 geblieben. Der Schock wird irgendwann weniger. Ich wusste ebenfalls 2 Wochen nicht, ob ich lachen oder heulen soll, aber mittlerweile freue ich mich sehr und bin auch fast ein bisschen stolz. Wie man das mit 3 Säuglingen schafft, wird sich zeigen, aber groß kriegen wir die Mäuse sicher. Ich wünsche dir alles Gute
Ruth
 
Posts: 537
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: Drillinge Schock

Postby Fuchs on 28 Jul 2018, 23:19

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu eurem Wunder! Ich habe nur Zwillinge- und stelle mir 3 echt als Herausforderung vor... zwei Arme, zwei Kinder. Aber: ich bin fest im Glauben, dass man nur das bekommt, was man auch schafft! Dein Vorteil ist, du hast schon Kinder und entsprechend Routine. Dann werden die Großen eine enorme Hilfe sein. Zumindest sind sie selbstständig und haben vllt. doch mal 10 Min. Zeit zu gucken, damit man selber schnell duschen kann.
Nimm alle Hilfe, die ihr bekommen könnt! Putzfrau, Familie- lass Dir essen kochen und wenn jmd. 2 Std. Am Stück mit den Kindern spazieren geht bei Wind und Wetter ist es Gold wert. Eine Frau von Wellcome machte das bei uns. Kinder sind weg und man kann kurz durchatmen. Nachts schaffe ich beide alleine- denke aber ganz ehrlich -wenn beide an der Brust hängen- ein drittes ist zum glück nicht da... Da wird dein Mann dann echt mitziehen müssen.
Meine Hebamme erzählte von ihrer Drillingsfamilie, dass die eine Vollzeit Haushaltshilfe hatten und die Mutter Vollzeit die Kinder betreut hat. Wobei das Geschwisterkind auch erst 2 war.
Fragt deine Hebamme, welche Hilfen sie kennt in eurer Gegend. Und meldet früh Bedarf an. Den ersten Schreck - ich wünsche Euch alles Gute & dass die Freude bald überwiegt! Lg
Fuchs
 
Posts: 301
Joined: 16 Jun 2016, 19:29

Re: Drillinge Schock

Postby Bibolina on 10 Aug 2018, 00:31

Ich kann gut verstehen, dass da erst einmal ein Schock ist. Und wer weiß was in den nächsten Wochen passiert. Ich erinnere mich gut daran, als der Arzt im KH (auf einmal meinte, oh da ist noch eine dritte Fruchthöhle, mein Herz sackte in die Hose. In der Fruchthöhle war dann aber keine Herzaktion zu sehen, trotzdem bat ich meine FA bei der nächsten Untersuchung bitte genau zu gucken. Ich hatte deine Ängste auch sehr stark am Anfang, obwohl ich nur Zwillinge bekomme. Und klar haben wir alle den Wunsch nach einer problemlosen SS und vor allem nach Kindern, die gesund sind und bitte so lange wie möglich in unseren Bäuchen bleiben. Und klar, kommen da noch mal ganz andere Ängste bei Drillingen auf. Ich würde Dir raten erst einmal von Tag zu Tag zu gehen, du bist noch ganz am Anfang, wer weiß wie das kleine Einlingsherz sich entwickelt. Mir hat es sehr geholfen nicht in die Zukunft zu gehen, sondern immer nur kleinste Schritte zu gehen (und ich hatte wirklich schon sehr damit zu kämpfen Zwillinge zu kriegen). Und dieses von Tag zu Tag gehen und mich zu nichts zwingen zu müssen war sehr hilfreich. Ich hatte vor allem Angst der Schwangerschaft und dem was danach kommt nicht gewachsen zu sein (ich habe schon eine ältere Tochter) bis ich irgendwann abends im Bett die Riesengewißheit hatte: Das Leben stellt mich nur vor Aufgaben die ich meistern kann, wenn das Leben mir das zutraut, sollte ich das auch tun... Das war dein mein eigener persönlicher Wendepunkt. Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut!
Bibolina
 
Posts: 336
Joined: 08 Apr 2016, 14:42

PreviousNext

Return to Schwangerschaft