Keine Eier

Keine Eier

Postby omega on 16 Aug 2016, 23:55

Hallo zusammen
Ich weiß gar nicht wo ich genau anfangen soll und ob ich hier überhaupt richtig bin, aber ich fang einfach mal an. Mein Mann und ich wollen ein Kind. Ich habe vor 2,5 Monaten aufgehört die Pille zu nehmen. Soweit so gut. 4 Wochen später bekam ich ganz normal meine Regelblutung. Allerdings jetzt 6 Wochen nach der letzten Regel bin ich gestern zum Arzt gegangen und habe mich untersuchen lassen. Jetzt meinte der Arzt, dass im Eierstock keine Eizellen sind. Wie darf man das verstehen? Der Arzt hat erst mal Blut abgenommen und meinte es kann sein, dass zu wenig oder zu viel Hormone vorhanden sind. Ich bin natürlich ziemlich fertig mit der Welt. Der Arzt hat jetzt erst mal eine Woche Urlaub, somit wird das Blutergebnis erst Ende des Monats bekannt sein. Das komische ist, dass ich heute meine Tage bekommen habe! Kann das sein, dass das ganze Durcheinander noch von dem Absetzen der Pille kommt?
Hoffe Ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.
omega
 
Posts: 300
Joined: 14 Mar 2016, 16:19

Re: Keine Eier

Postby Agnes.frankes on 16 Aug 2016, 23:58

Der Arzt meinte wahrscheinlich, dass kein Ei in diesem Zyklus herangereift ist. Nach Absetzen der Pille kommt es häufig zu Zyklusunregelmäßigkeiten, der Körper muss mit der Hormonumstellung ja auch erst einmal klar kommen. Wenn du heute deine Periode bekommen hast, kann der Arzt im Übrigen auch kein Ei im Eierstock sehen, da es dann ja im Idealfall vor 14 Tagen gesprungen ist. Erst einmal locker bleiben und die Blutergebnisse abwarten. Wahrscheinlich ist alles in Ordnung und der Zyklus muss sich nur erst wieder einpendeln. NFP wäre super, um den Zyklus kennen zu lernen, und ein bisschen Basiswissen über den Ablauf des weiblichen Zyklus kann auch nicht schaden :D
Agnes.frankes
 
Posts: 408
Joined: 13 Feb 2016, 14:35

Re: Keine Eier

Postby Bibolina on 17 Aug 2016, 00:05

Du hast wahrscheintlich nicht richtig verstanden. Und ich selbst habe ein Pech! Ich hatte gestern meine erste Punktion, es ist alles gut gelaufen, nach dem ich aus der Narkose erwachte, wurden wir zur Ärztin zum Gespräch gebeten. Da sagte sie mir, dass keine Eizellen gefunden wurden. Hätte man das nicht im Ultraschall sehen müssen, bevor wie punktiern, Montag wahren noch zwei Eizellen da. Ich habe nicht so gut auf die Hormone angesprochen Gonal F erst habe ich 150 bekommen nach 5 Tagen ist die Dosies auf 187,5 angehoben worden, ich habe zeitlich alles eingehalten und jede Spritze genommen. Was habe ich nur Falsch gemacht? Gibt es jemanden bei den das auch so ist?
Bibolina
 
Posts: 278
Joined: 08 Apr 2016, 14:42

Re: Keine Eier

Postby Engeline on 17 Aug 2016, 00:09

Hallo, Bibolina! Ich kenne das Gefühl! Bei mir hatte man im US 4 Eizellen gesehen, davon 3, die groß genug für die Punktion waren. Nach der Narkose sagte mir die Ärztin, dass sie nur 1 Eizelle punktieren konnten. Sie wusste auch nicht, wo die anderen hin waren. Hatte auch Gonal F bekommen (wie vor 3 Jahren, als ich nach 3 ICSIs schwanger wurde). Sie hätte sich aber auch gleich notiert, dass ich beim nächsten Mal eine andere Medikation bräuchte. Dachte dann "Prima, der Versuch ist im Eimer - 1.500 EUR weg, 1 Eizelle schaff ich im Monat auch ohne Hormone". Dann hat sich diese 1 Eizelle sogar befruchten lassen und der BT war positiv. In der 6. SSW hatte ich aber eine Fehlgeburt.
Nun machen wir im September weiter. Bin mal gespannt, welche Medikation ich nun bekomme und ob die mehr rausbringt. Aber mein Vertrauen hat es etwas gemindert.
Wünsche dir beim nächsten Versuch ganz viel Glück und vor allem Erfolg!
Engeline
 
Posts: 452
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: Keine Eier

Postby Fuchs on 17 Jun 2017, 01:12

Bei mir ist es bei all den Versuchen genau einmal vorgekommen, dass der Eisprung frühzeitig stattgefunden hat, obwohl die Untersuchungen vorher auch alle Top waren. Pech eben, aber die Enttäuschung war riesig! Von der Stimulation her scheint alles gut gelaufen zu sein, nur bei der Unterdrückung des Eisprungs scheint es Probleme gegeben zu haben. Und das ist tatsächlich eher selten. Wenn ihr noch einen Versuch macht, wird wahrscheinlich, ein anderes Medikament, welches den Eisprung unterdrückt herangezogen, oder, das was ihr schon genommen habt, anders dosiert. So wie ich verstanden habe, war das euer erster Versuch. Das Hauptproblem beim Timing der PU ist, dass man den Zeitpunkt finden muss, unmittelbar vor dem Eisprung, damit die Eizellen schön reif sind, aber eben noch nicht gesprungen. Zu frühe PU, birgt das Risiko nicht reifer Eizellen und somit schlechter Befruchtungsrate! Das ganze Prozedere basiert auf Erfahrungswerten der Behandler, gerade bei der ersten Behandlung greift man eben auf diese Erfahrungen zurück, dann ist doch jede Frau anderes und auch jeder Zyklus anderes, deswegen kann der Arzt auch nur sagen, dass es alles super aussah...und dass eben alle 7-8 Follikel bereits gesprungen sind ist glaub ich echt eher seltene Ausnahme! Bin mal gespannt was der Doc hier dazu sagt.
Fuchs
 
Posts: 244
Joined: 16 Jun 2016, 19:29


Return to IVF und ICSI



cron