Meine Kinderwunschgeschichte

Re: Meine Kinderwunschgeschichte

Postby Pika4u on 11 Sep 2017, 19:49

Es tut mir sehr leid für dich, es war sehr schwer, deine Geschichte zu lesen…Ich kann dir leider nicht viel Rat geben...meine Kiwu Geschichte ist um so vieles harmloser, im Nachhinein.
Ich produziere auch sehr wenig Follikel, dann wieder etwas mehr. Keine Eizelle zu finden ist natürlich ein bitteres Ergebnis. Vielleicht sprichst du mal deine Kiwu Ärztin an, ob es ratsam wäre, das Protokoll zu ändern? Es gibt verschiedene Protokolle mit verschiedenen Medikamenten. 400IE Puregon ist echt schon volle Dröhnung. Da würde ich mal ansetzen und nachhaken, ob man am Protokoll etwas anderes wagt. Sprüche wie "du schaffst das schon...positiv denken" sind wahrlich nicht ermunternd. Höre ich auch nicht gern. Vielleicht wird beim nächsten Versuch dann die eine Eizelle gefunden, die dich zu eurem Glück bringt. Ich habe das Glück einmal erleben dürfen und das wünsche ich dir auch. Alles Gute
Pika4u
 
Posts: 299
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: Meine Kinderwunschgeschichte

Postby Fuchs on 14 Sep 2017, 16:35

Deine Geschichte hat mich sehr bewegt. Und ich kann so verstehen, dass du ein Glück haben willst. Und das ist möglich! Aber ich glaube mit deinen Grundvoraussetzungen brauchst du vielleicht einen langen Atem. Es kann bedeuten dass erst immer wieder Rückschläge für dich anstehen, bevor du dein Ziel erreicht hast. Die Frage ist, wie du mit dieser Zeit umgehst. Du hast schon eine schwere Krankheit hinter dir und ich denke du weißt, wie wichtig es ist, seine Zeit gut zu verbringen. Damit meine ich, dass ich dir sehr wünsche, dass du auch andere schöne Ziele im Leben hast, und viele Dinge erlebst, an denen du dich erfreuen kannst. Und von denen du Kraft für deinen KIWU schöpfst. Und parallel dazu lohnt es sich deinen Herzenswunsch nach einem Kind weiter zu verfolgen. Schau, selbst bei besten Voraussetzungen liegen die Wahrscheinlichkeiten durch ICSI schwanger zu werden bei 30-40% pro Versuch. Also auch 60-70% dagegen. Ich persönlich finde das auch sehr bitter, habe ich früher gedacht, das wäre der letzte Weg aber mit 99% Wahrscheinlichkeit auf Erfolg.
Der Behandlungszyklus, die Zeit davor und danach - es ist halt kein Sprint sondern ein Dauerlauf oder sogar Marathon. Ich wünsche dir gute Begleiter auf deinem Weg, vielleicht können auch wir hier im Forum davon welche sein. Lass dich von Rückschlägen nicht zu schnell entmutigen. Ich wünsche dir von Herzen, dass du nicht mehr lange kämpfen musst
Fuchs
 
Posts: 200
Joined: 16 Jun 2016, 19:29

Previous

Return to IVF und ICSI



cron