Gleich nach 1 Versuch schwanger?

Re: Gleich nach 1 Versuch schwanger?

Postby Agnes.frankes on 09 Aug 2017, 23:44

Unser Sohn ist das Ergebnis unserer ersten ICSI - nur eine EZ und die war ein Volltreffer. Als er 12 Monate war, folgte die 1. ICSI fürs 2. Kind, leider keiner EZ befruchtet, dann eine 2. ICSI, mit 2 eingesetzten EZ und leider negativ. Dann die 3. ICSI für den 2. und die war erfolgreich, wieder 2 EZ eingesetzt und eine ist hängen geblieben. Das 2. hat also mehr Arbeit gemacht, aber jetzt sieht es so als, also ob wir ein gesundes Kind in den Händen halten dürfen. Von der Stimu her, kann ich nur sagen, dass ich in unterschiedlichen Kliniken war und auch unterschiedlich stimuliert wurde. Kann dir nicht viele vergleiche bieten. Vom Gedanken der EZ Anzahl her - bei der 2. ICSI fürs 2 hatten wir 3 gute EZ, zwei EZ wurden eingesetzt, eine verworfen, leider negativ - dann habe ich immer dran denken müssen, was wenn genau die falsche vernichtet wurde? Beim letzten mal hätten wir dann, falls wieder nur 3 über wären 3 einsetzen lassen. Trotz schon einem Kind zu Hause, weil ich keiner vernichten lassen wollte. Aber es waren 4 über, so dass 2 jetzt auf Eis liegen.
Agnes.frankes
 
Posts: 389
Joined: 13 Feb 2016, 14:35

Re: Gleich nach 1 Versuch schwanger?

Postby tilda on 10 Sep 2017, 23:40

Bei uns hat es gleich bei der ersten ICSI geklappt. Allerdings haben wir damit überhaupt nicht gerechnet und hatten uns auf einen langen Weg eingestellt. Ich bin bis auf einen verstopften Eileiter auch völlig gesund, aber das ist trotzdem keine Garantie. Wir haben nach dem Transfer so normal wie möglich weiter gemacht. Wir sind einem Tag nach dem Transfer aufs U2 Konzert nach Berlin gefahren und ich bin 2 Tage später ganz normal wieder zur Arbeit. Wir hatten von der KIWu zwei Fotos der befruchteten und mir eingesetzten Eizellen erhalten. Ich kann Dir nur empfehlen nicht zu viel zu Grübeln oder Dir zu große Hoffnungen zu machen. Ich kann verstehen, dass dich so was interessiert. Aber es ist wirklich Glückssache, ob es direkt beim ersten Versuch klappt oder erst nach mehreren. Wir hatten das Glück, dass unser erster Versuch sofort funktionierte. Wobei es bei uns auch an mir lag, da meine Eileiter nicht durchlässig sind. Ich denke, das ist auch noch mal was, worauf es ankommt. Welche Probleme bringt das Paar mit, an wem liegt es und weshalb. Aber ich möchte dir trotzdem Mut machen!
Versuche positiv zu denken und die ganze Sache so locker wie möglich anzugehen. (Ich weiß, dass das nicht einfach ist!) Drücke dir die Daumen, dass ihr auch Erfolg habt und sich euer Wunsch bald erfüllt! Ich wünsche Dir alles Gute und Euch einen baldigen positiven SST.
tilda
 
Posts: 409
Joined: 25 Feb 2016, 21:18

Re: Gleich nach 1 Versuch schwanger?

Postby Siri on 11 Sep 2017, 19:59

Unser Sohn ist das Ergebnis unserer ersten ICSI - nur eine EZ und die war ein Volltreffer. Als er 12 Monate war, folgte die 1. ICSI fürs 2. Kind, leider keiner EZ befruchtet, dann eine 2. ICSI, mit 2 eingesetzten EZ und leider negativ. Dann die 3. ICSI für den 2. und die war erfolgreich, wieder 2 EZ eingesetzt und eine ist hängen geblieben. Das 2. hat also mehr Arbeit gemacht, aber jetzt sieht es so als, also ob wir ein gesundes Kind in den Händen halten dürfen. Von der Stimu her, kann ich nur sagen, dass ich in unterschiedlichen Kliniken war und auch unterschiedlich stimuliert wurde. Kann dir nicht viele vergleiche bieten. Vom Gedanken der EZ Anzahl her - bei der 2. ICSI fürs 2 hatten wir 3 gute EZ, zwei EZ wurden eingesetzt, eine verworfen, leider negativ - dann habe ich immer dran denken müssen, was wenn genau die falsche vernichtet wurde? Beim letzten mal hätten wir dann, falls wieder nur 3 über wären 3 einsetzen lassen. Trotz schon einem Kind zu Hause, weil ich keiner vernichten lassen wollte. Aber es waren 4 über, so dass 2 jetzt auf Eis liegen.
Siri
 
Posts: 350
Joined: 06 Feb 2016, 19:25

Re: Gleich nach 1 Versuch schwanger?

Postby majorka4 on 13 Jan 2018, 22:02

Mein erster ICSI- Versuch war, als ich 24 war. Man hat mir damals auch gesagt, dass sich alles gut entwickelt und ich noch jung bin. Mir wurde auch eine Eizelle übertragen. Nach 2 Wochen hatte ich ein positives Ergebnis. Weitere 2 Wochen später war ich zum Ultraschall. Es stellte sich raus, dass ich mit Zwillingen schwanger war. In der 19. SSW endete es mit einem späten FG. Habe dann 3 Monate später die Kryos übertragen lassen, leider erfolglos. Ungefähr 6 Monate später nochmals neu begonnen, mit Stimulation usw. Wieder 1 Eizelle übertragen lassen, hatte wieder ein positiven Ergebnis. In der 29. SSW kam es zu Frühgeburt. Inzwischen ist mein kleiner 6 Jahre alt und kerngesund. Jetzt will ich wieder schwanger werden und lasse mir im nächsten Zyklus einen Kryo von damals übertragen. Habe noch 4 Krykonservierte. Wenns nicht klappen sollte, lasse ich mir das nächste mal dann 2 gleichzeitig übertragen. Eine Freundin von mir hat auch ICSI machen lassen, hat aber keine kryokonservieren lassen, weil sie darin keine Hoffnung legt, aber bereut es weil es nicht geklappt hat. Ihr wurde aber von vornherein gesagt, sie soll froh sein, wenn es überhaupt klappen sollte. Mich würde aber auch interessieren ob jemanden mit Kryos schwanger wurde. Ich drücke dir fest die Daumen
majorka4
 
Posts: 305
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

Previous

Return to IVF und ICSI