BT wieder negativ!

Re: BT wieder negativ!

Postby Maria Waldfogel on 27 Jul 2017, 17:55

Wechselt ihr die Klinik so oder so? Ich würde mich mal in einer Klinik vorstellen die alles anbietet. Ich bin eine von denen, wo das Alter auch keine Rolle spielte, ich war bei der ersten HI 25, bei der EMS dann 27...wir hatten 2 verschiedene Samenspender, 5mal HI, HIVF, HICSI mit Embryoglue und eine Kryo. EZ hatte ich immer genügend, auch Überstimu, sie blieben aber am Tag 4 meist stehen oder die Qualität verschlechterte sich enorm... Die erste EMS war doppelt erfolgreich, und es war übrigens eine beste)Entscheidung, weil ich nie mehr eine ICSI wollte...Daher würde ich für empfehlen alles mit der Klinik zu besprechen, in CZ ist die ICSI ja auch günstiger, wenn du das Gefühl hast für eine Spende noch nicht soweit zu sein, dann versucht dort euer Glück.
Maria Waldfogel
 
Posts: 244
Joined: 14 Mar 2016, 16:22

Re: BT wieder negativ!

Postby omega on 27 Jul 2017, 17:58

Ich bin eine von denen, die sich bei der 1.ICSI gleich freuen durften. Ich liege derzeit noch mit Überstimu im Krankenhaus und bewundere alle, die das schon mehrfach hinter sich haben. Ich müsste nicht, wie oft ich mich dazu aufraffen könnte, ehrlich. Es gibt Mädels, bei denen es beim ersten Mal leicht klappt und dafür muss jeweils eine andere vielleicht 6-7 mal ran, so kommen diese Durchschnittswerte von 3-4 zusammen. Zu deinen Fragen: Ich bin 31, mein Mann 32 Diagnose Azoospermie, eingeschränkte Beweglichkeit der Spermien. Unser Vorteil war sicher der Transfer von 2 Blastozysten, eine davon wohl. Aber beide Superqualität, und eine davon hat es geschafft. Der Prof. Hätte fast auf Zwillinge getippt wegen Qualität, aber wie man sieht kann sich auch mit sehr guter Qualität ein Krümel aus dem Staub machen. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass ihr beim nächsten Versuch den erhofften Erfolg habt. Alles Gute
omega
 
Posts: 246
Joined: 14 Mar 2016, 16:19

Re: BT wieder negativ!

Postby Louisa1998 on 27 Jul 2017, 18:17

Ich würde beim 8. Versuch schwanger. 2 IUIs, 2 Kryos und 3 ICSIs hatten wir bevor unser 4 ICSI ein Erfolg war...Insgesamt kamen 4 biochemische Schwangerschaft zustande. Wie schon gesagt, lass dich richtig immunologisch untersuchen. Bei mir hat es erst geklappt nach dem sie (nach 3. ICSI) feststellten, dass fast alle KIR-Genen bei mir fehlen. Behandelt wurde dann mit Kortison und Immunglobulin (kann nur bestätigen, dass es teuer ist). Für die Gerinnungsstörungen nehme ich ASS 100 und Heparin...seit dem 1 ICSI-Versuch. Ich weiss nicht, wo du in Behandlung bist aber es gibt zum Teils große Qualitätsunterschiede bei den Kliniken... Vergiss auch nicht, dass Kryos sowieso geringere Erfolgschancen haben als Frischversuche. Ich hatte auch fast die Hoffnung verloren und wir hatten uns für alternative Wege bereits informiert. Alles Güte wünsche ich dir Liebe Grüsse
Louisa1998
 
Posts: 205
Joined: 13 Feb 2016, 15:34

Re: BT wieder negativ!

Postby Ruth on 27 Jul 2017, 18:20

Mir tut es sehr leid, dass Du schon wieder ein Negativ einstecken musstest, und ich kann nachvollziehen, wie schwer das ist. Wir haben das Glück, derzeit in der der 9. Woche schwanger zu sein. Es war die 6. ICSI. Nach dem 1. Versuch war ich sofort schwanger, leider hatte die Einnistung aber im Eileiter stattgefunden. Danach folgten 4 negative Frischversuche und 2 Single-Blasto-Kryos mit guten Embryonen - allesamt Negativ. Wir sind dann nochmal auf Ursachenforschung gegangen: Gebärmutterspiegelung (kein Befund), Blutuntersuchung mit anschließender aktiver Immu. Zusätzlich haben wir die Klinik gewechselt, obwohl wir bei der alten zufrieden waren, aber zusätzlich noch ein paar Dinge verändern konnten (neues Protokoll, IMSI, usw.). Im November fand dann unser Glücks-Versuch statt, bei dem insgesamt alles sehr gut verlief und wir waren auch recht hoffnungsvoll. Natürlich weiß kein Mensch, woran es jetzt lag, und ich denke ehrlich gesagt auch kaum darüber nach. Aber für uns war es wichtig, nochmal was zu verändern. Ich habe oft genug bei mir gesehen, wie viele schön aussehende befruchtete EZ es halt dann doch nicht länger als Tag 3 weiterschaffen. Ich würde sonst auch vorschlagen, vielleicht Dein Blut genau nochmal durchchecken zu lassen. Ich wünsch Euch von Herzen alles Liebe und dass es bald klappt!
Ruth
 
Posts: 280
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: BT wieder negativ!

Postby Siri on 27 Jul 2017, 18:25

7 negative ICSIs ist wirklich gemein! Haben denn die Ärzte noch Ideen, was man untersuchen oder ausprobieren könnte? Ich kann dich so gut verstehen mit den traumatischen Gefühlen beim Schwangerschaftstest und auch dass du Antidepressiva nimmst. Und trotzdem ist bei jedem Versuch die Hoffnung wieder da und auch recht groß, wenn einem die Medis eine Schwangerschaft vorgaukeln. Ich kenne das. Die medizinische Seite ist nicht mal halb so schlimm und schmerzhaft wie die psychisch-seelische, finde ich. Man würde so gerne alle Schmerzen und Nebenwirkungen auf sich nehmen und tragen, wenn es nur endlich einschlagen würde. Ich finde deinen Plan B mit Eizellspende sehr schön :-) Wir hatten 3 ICSIs. Auch alles negativ. Wir haben dann erstmal eine ICSI-Pause gebraucht und gemacht. Jetzt haben wir uns wieder aufgerafft und bald soll es weitergehen. Ich hoffe sehr, dass wir nicht am Ende auch eine Bilanz von 5 oder vielleicht sogar noch mehr Negativs haben. Aber möglich ist es natürlich. Da mach ich mir nichts mehr vor und gehe auch nicht mehr so naiv in die ICSI wie damals bei der ersten. Darfst du denn die Antidepressiva auch während des Versuchs nehmen? Weil ich mir dann nämlich auch überlegen würde, welche zu holen. Als Unterstützung. Ja, ich kann es irgendwie auch noch nicht begreifen, dass uns bisher noch nicht mal die Medizin helfen konnte, unseren Kinderwunsch zu erfüllen. Ich dachte früher, dass die Medizin heute schon so weit und fortschrittlich ist und war anfangs so froh, dass ich in der Jetztzeit lebe, wo man uns helfen kann. Ich wünsche dir, dass du bald wieder nach vorne schauen kannst und den nächsten Versuch mit neuer Kraft und Hoffnung angehen kannst.
Siri
 
Posts: 300
Joined: 06 Feb 2016, 19:25

Re: BT wieder negativ!

Postby paprik_a on 27 Jul 2017, 18:26

Zuerst einmal tut es mir sehr, sehr leid, ich kann leider nachvollziehen wie du dich fühlst, obwohl ich einen Versuch weniger habe. Es ist echt total ungerecht. Wir haben eigentlich auch so gut wie aufgegeben. Denke mir auch immer, macht es noch Sinn? Man sagt ja bis zum 4. Versuch sollte es eigentlich klappen, hat auch mein Arzt gesagt. Aber wie man hier im Forum auch immer wieder liest, klappt es bei vielen erst später. Wenn du noch die Kraft, und natürlich auch noch das Geld hast, würde ich schon weiter machen. Wenn bei mir Geld keine Rolle spielen würde, würden wir wahrscheinlich auch weiter machen. Was sagt denn überhaupt der Arzt? Waren eure Embryonen nicht gut? Ich denke es kommt auch immer auf diese Faktoren an, denn bei uns waren bei jedem Versuch die Embryonen schlecht, d. h. die Chance ist ja noch geringer. Ich wünsche dir alles, alles Gute!!
paprik_a
 
Posts: 218
Joined: 20 Jan 2016, 11:14

Re: BT wieder negativ!

Postby Lisa_vogt on 27 Jul 2017, 18:28

Sei nicht traurig, dass es nicht geklappt hat. Sei froh, dass noch Follikel da sind. Ich habe einmal gelesen, dass bei einer nichts mehr ging. Das hat mich ganz fertig gemacht. Ich bin 40. Und bei mir sind es bestimmt zwischen 8-10 ICSIs, wenn es bei jüngeren bis zu vier sein können. Jedes 10. Ei ist nur noch ok. Wir schaffen es! Solange Du noch Follikel produzierst ist alles ok. Bis auf die finanziellen Sachen. Aber das bekommt man auch hin, wenn beide sparen und arbeitet und man auf Urlaub verzichtet. Allerdings solltest Du wirklich zu einem Arzt gehen, der komplett alles mitmacht und checkt. Immunbiologie, DHEA etc. Auch wenn es nicht wirkt oder umstritten ist. Ich habe jetzt den Arzt gewählt, der alles abdeckt und der an alles das auch glaubt. Ich habe keine Zeit auf Studien zu warten. Die meisten Ärzte machen es sich mit ihrer Studien Warterei zu einfach finde ich! Alles Gute!
Lisa_vogt
 
Posts: 283
Joined: 18 Jan 2016, 16:53

Re: BT wieder negativ!

Postby yourAngel on 27 Jul 2017, 18:35

Ich werde diese Woche 44 und befinde mich in der 4. ICSI (ersten 3 negativ) und nach einer neg. IUI. Diesmal klappt es und für den Fall der Fälle, werden wir nicht aufgeben (aber 24 ICSIs mache ich nicht mit). Das Spritzen wird mit jedem Mal unangenehmer, hab diesmal auch leichte Überstimu entwickelt mit Schmerzen an PU und PU+1. Du hast schon gute Tipps bekommen. Je nachdem, was die Ärzte sagen (genug Eizellen, Qualität der Embryonen, Reaktionen deines Körpers auf die Hormone, Erfolgswahrscheinlichkeit) und wie du das Ganze psychisch und physisch wegsteckt, kannst du klar weitermachen. Das Geld ist natürlich auch so eine Sache. Aber da gibt es auch Lösungen - Familie teilhaben lassen (mein Vater steckt mir z.B. hin und wieder Geld zu, wenn er was übrig hat; süß nicht), Selbstkostenrechnungen in Praxis, gegen PKV vorgehen (wenn das bei euch zutrifft, wir waren vor Gericht und wenn die Gegenseite den Vergleich annimmt, zahlen sie die ersten drei ICSIs komplett). Falls du GKV bist, dann startet den Versuch vor deinem 40. Ansonsten lass dir Zeit zum Nachfühlen und Argumente abwägen.
yourAngel
 
Posts: 331
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: BT wieder negativ!

Postby Pika4u on 27 Jul 2017, 18:38

Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du. 6 ICSI, Zwei Kryo - alles tolle Voraussetzungen, aber nie auch nur eine Einnistung. Momentan warten wir auf den Start für Nummer 6. Aufgeben wollte ich schon oft, aber dann hat mir das ehrliche Gespräch mit meinem Arzt geholfen, der sagte, dass es irgendwann funktionieren wird, er würde einer gesunden Frau auch nicht nach 5 Monaten (was ja unseren fünf ICSI entspricht) sagen, dass sie es lassen soll. Das baut mich immer wieder auf. Dann bin ich im Austausch mit einigen Frauen, die mehr als drei ICSI hatten. Dort sind ganz viele mittlerweile schwanger geworden - wenn du noch Kraft und natürlich die finanziellen Mittel hast, dann versuch es weiter. Mir hat jetzt ein nochmaliger Praxiswechsel geholfen, Mut zu fassen.
Dort wurden nochmal die Medis umgestellt und auch wieder ein paar andere Dinge berücksichtigt.
Das hilft schon allein für die eigene Psyche. Und mein letzter Versuch liegt acht Monate zurück. in der Zeit habe ich 10 Kilo abgenommen, was mir für meine Psyche wichtig war und ich mache begleitend eine Entspannungs- und Gesprächstherapie! LG und nicht aufgeben
Pika4u
 
Posts: 299
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: BT wieder negativ!

Postby tilda on 10 Sep 2017, 23:40

Ich bin eine von denen, die sich bei der 1.ICSI gleich freuen durften. Ich liege derzeit noch mit Überstimu im Krankenhaus und bewundere alle, die das schon mehrfach hinter sich haben. Ich müsste nicht, wie oft ich mich dazu aufraffen könnte, ehrlich. Es gibt Mädels, bei denen es beim ersten Mal leicht klappt und dafür muss jeweils eine andere vielleicht 6-7 mal ran, so kommen diese Durchschnittswerte von 3-4 zusammen. Zu deinen Fragen: Ich bin 31, mein Mann 32 Diagnose Azoospermie, eingeschränkte Beweglichkeit der Spermien. Unser Vorteil war sicher der Transfer von 2 Blastozysten, eine davon wohl. Aber beide Superqualität, und eine davon hat es geschafft. Der Prof. Hätte fast auf Zwillinge getippt wegen Qualität, aber wie man sieht kann sich auch mit sehr guter Qualität ein Krümel aus dem Staub machen. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass ihr beim nächsten Versuch den erhofften Erfolg habt. Alles Gute
tilda
 
Posts: 310
Joined: 25 Feb 2016, 21:18

Previous

Return to IVF und ICSI



cron