IUI klappt nicht

Re: IUI klappt nicht

Postby majorka4 on 22 Jul 2018, 19:27

Bei uns wollte es mit drittem Kind auch nicht mehr klappen. Waren dann auch in einem Kinderwunschzentrum, Spermiogramm war mehr als mäßig...Da bei mir alles bestens war musste ich nicht stimuliert werden, aber trotzdem den ES auslösen. Ich kam also zu meiner ersten IUI, der ES war schon rum und ich dachte nur: Super, wie soll denn das noch was werden. Im US nach der Insemination sah der Arzt dann auch, dass der ES schon vorbei war und sagte zur Helferin, sie solle doch bitte vermerken, dass ich frühe ES hätte, damit der Termin das nächste Mal eher gelegt wird. Ich war also schon der festen Überzeugung, dass der Versuch für die Katz war, aber nix da: es hatte geklappt! Und das im ersten IUI-Versuch!
Also es kann durchaus schnell klappen und es ist wirklich die günstige Variante und bei schwachem Spermiogramm doch relativ treffsicher. Ich wünsch dir alles Gute und viel Glück und Erfolg!
majorka4
 
Posts: 634
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

Re: IUI klappt nicht

Postby sofi_e on 25 Jul 2018, 23:39

Ich bin 36 Jahre alt, vor 2 Jahren haben wir die Verhütung abgesetzt, seidem ist nichts passiert. Mein Mann ist 41 Jahre alt. Vor einem Jahr haben wir uns in der KiWu-Praxis vorgestellt. Zuvor hatte mein Mann 2 Spermiogramme beim Urologen, die bei den Beweglichen so an der unteren Norm-Grenze lagen (30%, aber im mehrstelligen Millionen-Bereich), der Urologe konnte aber sonst nicht viel dazu sagen. In der KiWu-Praxis fanden sie es auch nicht allzu schlecht. Bei mir haben sie eine leichte Hormon-Schwäche in der 2. Zyklushälfte konstatiert... aber nichts zu der Bedeutung gesagt. Ich habe seit dem Absetzen der Pille Zyklen zwischen 21 und 24 Tage.
Diagnose der KiWu-Praxis: wir machen mal 2 IUI, vielleicht klappt es so. Das wäre schön, einfach und billig. Wenn nicht, müssen wir weiter sehen. Seitdem hatten wir 2 IUI. Beide erfolglos, obwohl laut Aussage KiWu-Arzt alles super gut verlaufen ist (Spermiogramm o.k., Hormonwert alles wie es sein sollte, GS gut aufgebaut, mit Clomi 4 Follikel herangereift). Ich weiß, dass die Erfolgschancen von IUI nur bei 5-10% angesiedelt sind und fand es daher nicht verwunderlich, dass es bei 2 versuchen noch nicht geklappt hat.
Dann wäre jetzt doch erst mal eine Bauchspiegelung zu machen. Argumentation des KiWu-Arztes: nach den Erfahrungswerten müsste es zwischen der 2. und der 3. IUI klappen, danach wären die Erfolgswerte erfahrungsgemäß kaum noch relevant. Die Argumentation fand ich übrigens komisch, weil ich in vielen Fachartikeln bisher gelesen habe, dass viele Paare im Schnitt bis zu 6 Versuchen (IUI oder auch IVF/ICSI) bis zum Erfolg bräuchten.
Wir haben für in 2 Monaten daher einen Termin bei der einzig anderen regionalen Kiwu-Praxis. Ich hatte gehofft, dass ich mir die Fahrerei ersparen könnte, geht wohl aber nicht.
sofi_e
 
Posts: 352
Joined: 03 Jul 2016, 13:39

Re: IUI klappt nicht

Postby Engeline on 09 Aug 2018, 20:31

Hallo!
Zumal habe ich noch keine erfolgreiche IUI, obwohl ich nicht wenige KiWu-Paare kenne. Ich bin 37, mein Mann 49. Wir haben bereits eine Tochter. Schon für unsere erste Tochter brauchten wir über 2,5 Jahre und etliche Clomi-Zyklen bis hin zum bevorstehenden ICSI-Zyklus. Genau vor diesem wurde ich dann normal schwanger. Welche Medis ich damals aber alles bekam, weiß ich nicht mehr so genau, da ich mich damals mit der Materie noch nicht so auseinander gesetzt hatte.
Nun, nach mittlerweile 4 Jahren des Wartens und der erfolglosen unzähligen Eisprung-Tests und wieder Clomi, starteten wir wieder mal unsere KiWu Versuche. ICSI wurde wieder beantragt, aber es wurden dafür 2 Spermiogramme im Abstand von mind. 12 Wochen benötigt. Weil ich aber sofort mit irgendetwas anfangen wollte, einigten wir uns auf IUI, die wir sollte es Probleme geben auch selbst zahlen würden.
Ich habe absolut nicht an die Insemination geglaubt. Ehrlich gesagt zu 0,0 %, aber ich wollte jetzt was tun, nachdem wir uns zu diesem Schritt entschlossen hatten.
1. IUI Anfang Mai, ich fühlte mich so unschwanger, daß ich nicht mal zum Test hinging, sondern so auf die Mens wartete, die auch mehr als pünktlich eintraf.
sofort 2. IUI bei der ich den Arzt sogar fragte, ob er schon jemals eine positive IUI hatte! Er meinte ja durchaus, aber das Spermiogramm eines Mannes wäre sooo schlecht gewesen, dass er bei mir jetzt sicherlich nicht nochmal eine macht, sondern nur noch ICSI.
Engeline
 
Posts: 815
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: IUI klappt nicht

Postby Pika4u on 13 Aug 2018, 17:28

Ich kann euch sehr gut verstehen. Da bei uns schon seit ca. 3 Jahren mit dem schwanger werden nicht klappt, haben wir uns auch an eine KIWU Klinik gewandt.
Die Spermienqualität von meinem Mann ist sehr schlecht und auf normalen Weg werden wir nie schwanger. Die Situation ist für uns schon sehr bedrückend. Ich kann doch nicht zu meiner Mutter sagen, dass unser Baby in einem Reagenzglas gezeugt wird… Wer hätte schon gedacht, dass es ausgerechnet uns treffen wird.
Wir haben uns jetzt für ICSI entschieden und wurden sehr gut aufgeklärt. Gebärmutter Ultraschall habe ich auch schon hinter mir und nächste Woche fange ich dann mit den Spritzen an. Ich hoffe sehr, dass ich die vertrage und alles klappen wird. Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Liebe Grüße
Pika4u
 
Posts: 645
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: IUI klappt nicht

Postby Pika4u on 16 Aug 2018, 21:50

Ich hatte insgesamt 7 IUI. Die erste war im Spontanzyklus und leider negativ. Die zweite war im stimulierten Zyklus mit zwei Follikeln und leider negativ. Die dritte war auch im stimulierten Zyklus mit nur 9 Mio. und den besagten 4% vorwärtsbeweglichen, ich hab den Versuch da schon abgeschrieben gehabt, aber es hat geklappt! Leider hatte ich FG in der 12. Woche, also Ausschabung und 1 Monat Pause. Dann hatten wir wieder 3 Versuche und ich hatte sogar einmal 22 Mio. Kämpfer zurückbekommen, aber nichts. Und dann hab ich gesagt ok, noch ein Versuch und gleichzeitig beantragen wir ICSI, ich hab einfach keine Geduld und keine Kraft mehr nach den 3 Jahren jetzt, und siehe da - im 7. Versuch insgesamt und im 4. nach der Fehlgeburt hatten wir 43 Mio. Kämpfer nach Aufbereitung und so ein Gewusel, dass man kaum sagen konnte, wieviele davon vorwärtsbeweglich waren und aus dem Gewusel hat es einer geschafft und nun hab ich ein kleines Söhnchen im Bauch, das im Sommer hoffentlich gesund zur Welt kommen wird!
Es kommt halt immer auch ein bisschen auf die Rahmenbedingungen an, aber grundsätzlich solltest Du schon so mit 3 IUI-Versuchen rechnen. Im allerersten Versuch klappt es selten, das ist schon richtig. Aber wie Du sagst - im natürlichen Zyklus klappt es ja statistisch gesehen auch nur jedes 4. Mal.
Pika4u
 
Posts: 645
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: IUI klappt nicht

Postby Pika4u on 22 Aug 2018, 01:19

Bei uns wollte es mit drittem Kind auch nicht mehr klappen. Waren dann auch in einem Kinderwunschzentrum, Spermiogramm war mehr als mäßig...Da bei mir alles bestens war musste ich nicht stimuliert werden, aber trotzdem den ES auslösen. Ich kam also zu meiner ersten IUI, der ES war schon rum und ich dachte nur: Super, wie soll denn das noch was werden. Im US nach der Insemination sah der Arzt dann auch, dass der ES schon vorbei war und sagte zur Helferin, sie solle doch bitte vermerken, dass ich frühe ES hätte, damit der Termin das nächste Mal eher gelegt wird. Ich war also schon der festen Überzeugung, dass der Versuch für die Katz war, aber nix da: es hatte geklappt! Und das im ersten IUI-Versuch! Also es kann durchaus schnell klappen und es ist wirklich die günstige Variante und bei schwachem Spermiogramm doch relativ treffsicher
Ich wünsch dir alles Gute und viel Glück und Erfolg!
Pika4u
 
Posts: 645
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: IUI klappt nicht

Postby Nala on 23 Aug 2018, 00:58

Ich kann euch sehr gut verstehen. Da bei uns schon seit ca. 3 Jahren mit dem schwanger werden nicht klappt, haben wir uns auch an eine KIWU Klinik gewandt.
Die Spermienqualität von meinem Mann ist sehr schlecht und auf normalen Weg werden wir nie schwanger. Die Situation ist für uns schon sehr bedrückend. Ich kann doch nicht zu meiner Mutter sagen, dass unser Baby in einem Reagenzglas gezeugt wird… Wer hätte schon gedacht, dass es ausgerechnet uns treffen wird. Wir haben uns jetzt für ICSI entschieden und wurden sehr gut aufgeklärt. Gebärmutter Ultraschall habe ich auch schon hinter mir und nächste Woche fange ich dann mit den Spritzen an. Ich hoffe sehr, dass ich die vertrage und alles klappen wird.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Liebe Grüße
Nala
 
Posts: 410
Joined: 21 Jul 2016, 23:43

Re: IUI klappt nicht

Postby Engeline on 26 Aug 2018, 19:42

Hallo!
Zumal habe ich noch keine erfolgreiche IUI, obwohl ich nicht wenige KiWu-Paare kenne. Ich bin 37, mein Mann 49. Wir haben bereits eine Tochter. Schon für unsere erste Tochter brauchten wir über 2,5 Jahre und etliche Clomi-Zyklen bis hin zum bevorstehenden ICSI-Zyklus. Genau vor diesem wurde ich dann normal schwanger. Welche Medis ich damals aber alles bekam, weiß ich nicht mehr so genau, da ich mich damals mit der Materie noch nicht so auseinander gesetzt hatte.
Nun, nach mittlerweile 4 Jahren des Wartens und der erfolglosen unzähligen Eisprung-Tests und wieder Clomi, starteten wir wieder mal unsere KiWu Versuche. ICSI wurde wieder beantragt, aber es wurden dafür 2 Spermiogramme im Abstand von mind. 12 Wochen benötigt. Weil ich aber sofort mit irgendetwas anfangen wollte, einigten wir uns auf IUI, die wir sollte es Probleme geben auch selbst zahlen würden.
Ich habe absolut nicht an die Insemination geglaubt. Ehrlich gesagt zu 0,0 %, aber ich wollte jetzt was tun, nachdem wir uns zu diesem Schritt entschlossen hatten.
1. IUI Anfang Mai, ich fühlte mich so unschwanger, dass ich nicht mal zum Test hinging, sondern so auf die Mens wartete, die auch mehr als pünktlich eintraf. sofort 2. IUI bei der ich den Arzt sogar fragte, ob er schon jemals eine positive IUI hatte! Er meinte ja durchaus, aber das Spermiogramm eines Mannes wäre so schlecht gewesen, dass er bei mir jetzt sicherlich nicht nochmal eine macht, sondern nur noch ICSI.
Engeline
 
Posts: 815
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: IUI klappt nicht

Postby yourAngel on 28 Aug 2018, 22:33

Wir sind dank Insemination schwanger geworden. Das 1. Spermiogramm vom Urologen war nicht so toll (Anzahl am unteren Ende und Beweglichkeit zu gering), bei der Insemination war aber das Spermiogramm o.k.. Bei uns hat es wie durch ein Wunder gleich beim 1. Mal geklappt. Uns wurde gesagt, dass es bei jedem Versuch 30% Wahrscheinlichkeit gäbe, dass Du schwanger wirst. Lass den Kopf nicht hängen, es klappt bei Euch sicherlich auch! Viele Grüße
yourAngel
 
Posts: 722
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: IUI klappt nicht

Postby majorka4 on 05 Sep 2018, 19:44

Ich habe 3 IUI´s hinter mir, die nicht geklappt haben. Bevor wir dann zu IVF wechselten, ließ ich eine BS machen, wo aber nichts festgestellt werden konnte, außer einer passiven Endometriose. Im Mai machten wir also dann unsere erste IVF. Und es konnte keine Eizelle befruchtet werden. Endlich hatte man festgestellt, an was es lag. Meine Eizellen lassen sich nicht befruchten, weil die Zellmembran sich nicht von den Spermien durchdringen lassen, weil die Spermien nicht genügend Enzyme haben.
Jetzt stehe ich kurz vor der Punktion zu meiner ersten ICSI. Du siehst also, es sind manchmal Gründe, die man nicht so einfach erkennen lassen.
majorka4
 
Posts: 634
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

PreviousNext

Return to Insemination



cron