Erfahrungen IUI

Re: Erfahrungen IUI

Postby Ruth on 07 Aug 2016, 20:24

Wir haben auch schon Erfahrungen mit IUI gesammelt. Ich musste damals mit Menogon HP stimuliert werden. Was für mich hieß, mir jeden Abend eine spritze zu verabreichen und das fast 18 Tage lang. Allein diese Tatsache hat mir irgendwie die Zuversicht genommen, dass es klappt. Zumal es zwischendurch auch hieß, mein Follikel sei von allein gesprungen, was sich Gott sei Dank nicht bestätigt hat.
Und das SG von meinem Mann war eigentlich sehr zufriedenstellend. Bei der ersten Kontrolle hieß es erst, sie seien etwas zu langsam. Daher Diagnose IUI und am Tag der IUI war von der Langsamkeit überhaupt keine Spur mehr. Die Ärztin war so zufrieden mit dem SG, dass sie meinen Männe dafür gelobt hat und meinte, da kann ja dann nix mehr schief gehen. Und sie sollte recht behalten.
LG
Ruth
 
Posts: 324
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: Erfahrungen IUI

Postby Pika4u on 07 Aug 2016, 20:27

Bei uns hat es zwei Mal gleich bei der ersten IUI geklappt. Bei unserem Sohn waren wir von dem zügigen Vorgehen in der KIWU-Klinik mitgerissen worden und haben ehrlich gesagt gar nicht viel nachdenken können. Das Ergebnis ist jetzt 20 Monate alt. Beim zweiten Kind hatten wir uns auf mindestens 3 Versuche eingestellt und wieder hat es im ersten Zyklus geklappt. Bin heute 8+0.
Habt ihr zur Verbesserung der Spermienqualität schon mal Maca-Fertil-Kapseln versucht? Bei meinem Mann hat es prima geholfen. Selbst der FA in der Kiwu Klinik war erstaunt. Ich wünsche dir ganz viel Glück. Kannst dich gerne bei mir melden, wenn du Fragen hast.
LG
Pika4u
 
Posts: 347
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: Erfahrungen IUI

Postby omega on 07 Aug 2016, 20:32

Also je nachdem wie man die Insemination macht bekommt man von der Kasse bis zu 8 Versuche bezuschusst. Wenn man stimuliert mit Hormonen zusätzlich glaube sind es nur 4.
Mach dich davon frei, dass es sofort klappt. Die Chancen liegen bei guten Bedingungen bei ca. 20 % - das kann also auch dauern.
Ich bin zwar auch eine Ausnahme der Regel (1. Versuch schwanger, aber leider frühe MA und 3. Versuch schwanger), aber oft muss man dann auch noch einen Schritt weitergehen. Seid ihr denn bei einer spezialisierten Praxis in Behandlung? Du wirkst ja ziemlich ungeduldig, da würde ich persönlich nicht lange beim FA rumprobieren...
Lasst euch gut beraten und entscheidet dann was Euer Weg sein wird. Ich z.B. war nach über einem Jahr so Üben und 3 Zyklen in der KiWu froh, als gesagt wurde wir schwenken auf IUI um und probieren nicht länger mit X nach Plan rum. Aber bei mir tickt auch die Uhr schon bissl ;-)
Wünsche Euch viel Erfolg!
omega
 
Posts: 287
Joined: 14 Mar 2016, 16:19

Re: Erfahrungen IUI

Postby Nala on 07 Aug 2016, 20:36

Also bei uns war an der Insemination der US teuer und jetzt das zweite Mal das Gonal. Hab ich aber in Belgien gekauft.
Wir versuchen es jetzt seit knapp zwei Jahren und so langsam hab ich keine Lust mehr. Vor allem macht es mich immer sehr traurig wenn Leute aus meinem Bekannten- oder Kollegenkreis so einfach schwanger werden und dann die frohe Nachricht verkünden. Es ist nicht wirklich Neid, ich freue mich für alle, aber es ist schon ungerecht! Vielleicht hat es ja diesmal geklappt, bis nächste Woche muss ich noch aushalten, dann weiß ich mehr. Nächsten Monat wird mal wieder nichts, da wir beide in der fraglichen Woche beruflich unterwegs sind. Doof manchmal, aber was soll es!
Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf und sonst müssen wir eben nach der Hochzeit schauen ob wir was anderes probieren... ;-)
Nala
 
Posts: 249
Joined: 21 Jul 2016, 23:43

Re: Erfahrungen IUI

Postby Maria Waldfogel on 07 Aug 2016, 20:41

Unsere erste IUI ist 14 Monate alt und unsere 2. IUI beim zweiten Versuch befindet sich nun in der 6. Woche. Als Selbstzahler aufgrund des mittlerweile fortgeschrittenen Alters muss man schon die Zähne zusammen beißen, aber der Erfolg rechtfertigt hier die Mittel! Die Medikation war in beiden Kliniken unterschiedlich und beide Male erfolgreich. Woran die Kinderlosigkeit bei uns lag, wusste keiner, aber wir hatten 5 Jahre vergeblich versucht, ein Kind zu bekommen. Ich hatte mich dann im Vorhinein noch für eine Bauchspiegelung entschieden, bei der leichte Verwachsungen festgestellt wurden und behoben werden konnten. Und was mir sehr gegen die Schmerzen half, war ein einminütiges Abwarten nach dem Desinfizieren. Das Zeug brennt nämlich am meisten. Sonst tun die Spritzen eigentlich nicht weh. Der Eingriff selbst ist eigentlich nichts anderes als ein Frauenarztbesuch. Keine Schmerzen. Die IUI ist eine sehr unkomplizierte Angelegenheit in der Durchführung, wenn man sich die Zeit nehmen kann, in der relevanten Zeit vor dem Eisprung häufiger zum Kontrollieren des Folikels die KIWU Klinik aufzusuchen. Der Zeitpunkt ist entscheidend. Bei Ü40 Patientinnen soll übrigens ein Eisprunghemmer laut meinem behandelnden Arzt bis zum tatsächlichen Termin der Eisprungauslösung oft angeraten sein, da hier die Eierchen oft springen, ohne reif zu sein. Bei uns war das so.
Allen viel Glück und Erfolg wünscht
Maria Waldfogel
 
Posts: 279
Joined: 14 Mar 2016, 16:22

Re: Erfahrungen IUI

Postby majorka4 on 07 Aug 2016, 20:44

Mein Mann und ich sind gerade bei dem 3. Versuch, die 3. IUI war gestern.
Beim ersten Versuch, der nicht geklappt hat, habe ich es noch recht sportlich genommen, aber nach dem negativen SST beim 2. Versuch konnte ich es nicht so einfach wegstecken. Das war dann schon etwas härter, zumal ich mich irgendwie schon schwanger fühlte und auch die Anzeichen da waren. Für den 3. Versuch habe ich mir vorgenommen, mich nicht so darauf einzulassen, wenn mein Körper wieder der Meinung ist, sich schwanger zu fühlen ;-) Ist aber leichter gesagt als getan.
Sollte es dieses Mal auch nicht klappen, würden wir eventuell zur IVF übergehen. Aber vermutlich legen wir eine kleine Pause ein. Mal ein bis zwei Monate ohne die Hormone und das Spritzen wäre ganz erholsam. Einfach eine schöne Zeit machen und von Stress erholen. Vielleicht verreisen wir auch über ein Wochenende.
Ihr Lieben, das war es fürs erste von mir. Ich denke, ich melde mich wieder. Bis dahin wünsche ich Euch alles Gute!
LG
majorka4
 
Posts: 305
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

Re: Erfahrungen IUI

Postby Louisa1998 on 07 Aug 2016, 20:48

Hallo zusammen,
auch bei mir war die IUI negativ. Dies war nun der dritte Versuch. Mein Mann und ich haben uns auch eher darauf eingestellt, dass es nichts werden würde, so war die Enttäuschung nicht ganz so schlimm...aber traurig und schade ist es trotzdem...
Wir waren bereits in der Klinik und haben das weitere Vorgehen besprochen. Die Ärztin meinte, dass unsere Werte über die ganzen Versuche hinweg gut bis sehr gut waren und es eigentlich hätte klappen müssen. Wir haben nun bei der Krankenkasse die Zuzahlung für die nächsten drei Versuche eingereicht. Aber wir bleiben nicht bei der IUI, sondern gehen gleich zur ICSI über. Beim ersten Versuch würde die Ärztin gerne parallel mit ein bis zwei Eizellen eine IVF durchführen. Und zwar möchte sie gerne wissen, warum die IUI nicht funktioniert hat. Eine Möglichkeit ist wohl, dass die Eizellenwand das Eindringen des Spermiums aufgrund ihrer Beschaffenheit verhindert hat. Ich hoffe, dass auch genügen Eizellen vorhanden sind, um eine ICSI und eine IVF durchzuführen.
Ich habe etwas Bammel vor der ICSI, weil ich wesentlich mehr Hormone spritzen muss und schon bei der IUI leicht launisch war. Mein Mann tut mir jetzt schon leid...Aber es geht weiter und wir geben die Hoffnung nicht auf. Jetzt genießen wir erstmal die hormonfreie Zeit und werden vermutlich im Winter weitermachen.
Louisa1998
 
Posts: 265
Joined: 13 Feb 2016, 15:34

Re: Erfahrungen IUI

Postby Lisa_vogt on 07 Aug 2016, 20:58

Hallo. Ich hatte drei Versuche und nun hat es geklappt. Die erste war negativ, bei der zweiten (wenn man so zählen darf) haben die Eier nicht mal das Auftauen geschafft. Dann haben wir eine andere Stimu gewählt, und dann war die Ausbeute viel größer. Bin jetzt in der 9. SSW und hatte in der Wartezeit keine Anzeichen. Trotzdem dachte ich am Morgen des Bluttests irgendwie, es hätte geklappt.
Ich habe mich in den 2 Wochen nicht so essens- und getränke-technisch verrückt gemacht. So musste ich nicht ständig dran denken. Vielleicht hilft Dir das ja auch.
Viel Glück!
Lisa_vogt
 
Posts: 316
Joined: 18 Jan 2016, 16:53

Re: Erfahrungen IUI

Postby kühn on 07 Aug 2016, 21:01

Also ich bin bei der 2. IUI schwanger geworden. Und dass nach einem Zyklus ohne Medikamente und nur nach dem Urlaub. Wir sind in den Urlaub geflogen und mein FA hat mir geraten einfach mal alles abzusetzen an Medikamenten und den Urlaub so richtig zu genießen. Habe mal wirklich für ein paar Tage das Thema etwas verdrängen können und habe es mir auch gut gehen lassen. Nach dem Urlaub hatte ich mehr Eibläschen wie in den Zyklen davor und wir haben den Schritt gewagt mit der 2. IUI bei 3. Eisbläschen! Und war es auch bewusst dass es Drillinge werden können aber meist gehen doch noch einige Bläschen ab. Mittlerweile haben wir einen süßen kleinen Sohn mit 13 Monaten und ich würde es wieder so machen mit der IUI.
kühn
 
Posts: 264
Joined: 29 Mar 2016, 18:24

Re: Erfahrungen IUI

Postby Fuchs on 07 Aug 2016, 21:05

Ich kenne eine Menge Frauen, die nach mehr als 10 Versuchen per IUI schwanger geworden sind, teils auch nach mehr als 20 Versuchen. Und nicht immer gibt es da medizinische Gründe.
Ihr habt den für Euch persönlich richtigen Weg gefunden und er hat zum Erfolg geführt. Für uns war ein anderer Weg der richtige. Eine IVF wäre für mich aus vielen verschiedenen Gründen nicht in Frage gekommen und nein, auf uns hat da auch niemand Druck ausgeübt. Zumal ich ja beim 3. Versuch schon einmal schwanger gewesen war.
Allerdings kann ich auch Leute verstehen, die diesen Nervenkrieg irgendwann nicht mehr aushalten und lieber eine IVF versuchen. Mit den Statistiken ist das so eine Sache - ich kenne auch Studien, die anderes über die Erfolgsquoten aussagen.
Fuchs
 
Posts: 233
Joined: 16 Jun 2016, 19:29

PreviousNext

Return to Insemination



cron