Kindernamen

Re: Kindernamen

Postby Quasi on 29 Jan 2015, 10:12

Es gibt allerdings auch Vornamen, die nicht weniger obskur sind und dennoch legitim. Etwa der Vorname einer heute 55 Jahre alten Hamburgerin: Ihre Eltern hatten sie Pepsi-Carola genannt, weil der Konzern Pepsi ihnen im Jahr 1959 für die Namensgebung 10.000 D-Mark gezahlt hatte. Pepsi-Carola sagt heute, sie fühle sich wohl mit ihrem Namen. Wie man es nimmt 8-)
Quasi
 
Posts: 19
Joined: 08 Sep 2014, 10:06

Re: Kindernamen

Postby comeon on 29 Jan 2015, 10:24

In Deutschland bekamen zwei Jungs die Namen „Courage“ und „Sheriff“.Die Mädchen bekamen die Namen „Milka“ sowie auch „Imperial-Purity“ sowie „Sunshine". Ein Berliner Standesamt erlaubte auch „Chanel“ als Mädchenname. :? Man muss doch seine Grenzen kennen. „Was in manchen Ohren fremd und exotisch klingt, kann in anderen Gegenden ein gebräuchlicher Vorname sein.“
comeon
 
Posts: 29
Joined: 15 Sep 2014, 09:12

Re: Kindernamen

Postby Hebdo on 03 Mar 2015, 11:13

Verbotene Vornamen, die von deutschen Standesämtern nicht zugelassen wurden: Waldmeister, Junge, Lenin, Rosenherz, Schroeder, Agfa, Bierstübl, Pillula, Grammophon, Atomfried, Satan, Judas, McDonald, Tom Tom, Holgerson, Megwanipiu , Mechipchamueh, Lord , Sonne , Stone :lol: :lol: :lol:
Hebdo
 
Posts: 87
Joined: 19 Jan 2015, 12:19

Re: Kindernamen

Postby comeon on 06 Apr 2015, 09:41

Die Fantasie der Eltern hat keine Grenzen . Einige der 2014 geborenen Kinder hören jetzt auf Namen wie:
Xantippe, Sunshine, Soleil, Pepper-Ann, Nero, Nemo, Prinz-Gold, Juli-Summe, Jesus, Messi, Lafayette, Fürchtegott, Aphrоdite, Napoleon, Macdonald, Schnuckelpupine.....
comeon
 
Posts: 29
Joined: 15 Sep 2014, 09:12

Previous

Return to Unsere Kinder-Fragen und Antworten