Meine Tochter spricht schlecht!

Re: Meine Tochter spricht schlecht!

Postby lumpine on 12 Nov 2010, 10:03

mien sohn spricht auch sehr schlecht, obwohl viele sagen er sei faul oder das käme noch habe ich trotzdem es besser gefunden das er zum logopäden geht. schaden kann es nicht und wenn alles okay ist wird dir das logopäde es schon sagen.

lg
lumpine
 
Posts: 9
Joined: 09 Jan 2010, 12:39

Re: Meine Tochter spricht schlecht!

Postby Nara on 27 Oct 2011, 15:12

Hallo
Mein jüngster 3 1/2 geht seit einem Jahr in den Kiga. Bevor er dort war hat er kaum gesprochen, bzw. nur wir haben ihn verstanden. Nun ist es so, das er zwar spricht und von der Gramatik her richtig, aber aber die Wörter nicht deutlich. Man versteht ihn, aber trotzdem. Die Erzieherin meint, man solle noch etwas abwarten mit Logo manchmal gibt es sich von so.
Hat irgendjemand noch ne Idee wir man dem auf die Sprünge helfen kann. Über ein paar Tipps würde ich mich freuen...
Schöne Grüsse Nara
Nara
 
Posts: 4
Joined: 09 Jul 2011, 15:30

Re: Meine Tochter spricht schlecht!

Postby Juna on 27 Oct 2011, 15:31

Hallo,

habt Ihr sein Gehör mal gründlich testen lassen? Wenn Kinder verzögert sprechen lernen oder undeutlich sprechen, kann dies auf eine Hörschwäche hindeuten. Die muss im Alltag nicht auffallen, oft ergibt nur der Hörtest den wahren Befund.

Ansonsten hilft nur, viel mit ihm zu sprechen und ihm oft vorzulesen. Und vor allem: ihn allerhöchstens 30 Minuten am Tag fernsehen zu lassen. Kinder, die viel fernschauen, sind nach eindeutigen wissenschaftlichen Studien sehr häufig sprachverzögert.

Grüßle,

Juna
Juna
 
Posts: 2
Joined: 21 Mar 2011, 15:30

Re: Meine Tochter spricht schlecht!

Postby Marlene on 31 Oct 2011, 16:24

Hallo,

also mein Sohn ist jetzt auch 3,5 Jahre alt und geht nun seit 5 Wochen zur Logopädie.

Er spricht ebenfalls viel, aber eben zum Teil sehr undeutlich. Anfangssilben werden oft komplett verschluckt (vergessen wird zu gessen, kaput ist nur put, etc.)
Bei ihm lag es tatsächlich daran, dass er durch eine Mittelohrentzündung nicht mehr so gut gehört hat.
Die OP war jetzt erst Mitte September, also noch nicht ganz so lange her. Die Logopädie hat er gleich im Anschluss angefangen.
Seitdem das gemacht wurde, hat sich sein Sprachbild schon ganz extrem verbessert, zumindest was die Satzstellung und zum Teil die Wortbildung angeht. Aber gut ist es eben immer noch nicht.
Ob die Logopädie da jetzt schon Erfolg gezeigt hat, denke ich nicht. Aber schlicht und einfach deshalb noch nicht, weil bisher immer "nur" gespielt wurde und noch keine tatsächliche Therapie begonnen wurde. Angangs war es eben, um das Vertrauen zu gewinnen und jetzt versucht sie gezielt zu erforschen, wo genau seine Schwachstellen sind.
Er mußte also noch nichts bestimmtes sagen oder ähnliches. Es wurde gespielt und er quatscht eben, was ER möchte ;-)
Ich gehe also davon aus, dass es nach den erst mal verordneten 10 Sitzungen noch nicht beendet sein wird.
Ich bin daher mal zuversichtlich, dass da noch mehr kommen wird. Ihm macht es jedenfalls jede Menge Spaß, von daher ist es für mich jetzt auch nicht dramatisch, einmal die Woche mit ihm dahin zu gehen. Er freut sich regelrecht darauf.

Von daher, such mal Deinen Kinderarzt auf, sprich mit ihm darüber und laß Dir dann ggf. eine Überweisung geben.
Schaden kann es Deinem Kind nicht!!
Und je früher das erkannt wird, je leichter ist es, das wieder zu korrigieren. Wenn sich sein Sprachbild erst mal gefestigt hat, wirds schwerer.

Liebe Grüße!
Marlene
 
Posts: 5
Joined: 10 Jun 2011, 15:30

Re: Meine Tochter spricht schlecht!

Postby Luisa on 01 Nov 2011, 12:38

Hallo !

Ja, zum Logopäd. soll man erst ab 4 Jahren gehen.
Du kannst ihm viel vorlesen, Bücher von ihm erzählen und "vorlesen" lassen, Silbenspiele sind sehr wichtig (Worte i. Silben klatschen und mit Laufen verbinden, also jede Silbe ein Schritt, können sich Spiele/Reime entw.) Reime und Lieder singen...
Lieben Gruß
Luisa
 
Posts: 3
Joined: 18 Feb 2011, 15:30

Re: Meine Tochter spricht schlecht!

Postby Vanessa on 01 Nov 2011, 12:58

Ich bin auch Erzieherin und sehe das etwas anderes mit der Logopädie. Würde das auf jedem Fall in Angriff nehmen. Desto früher man etwas dagegen tut desto einfacher und besser wird es. Informier dich doch mal bei einer Logopädin.
Und ansonsten viel reden.
Vanessa
 
Posts: 6
Joined: 15 Aug 2011, 15:30

Re: Meine Tochter spricht schlecht!

Postby Marlene on 01 Nov 2011, 14:19

Hallo,

also dass man erst ab 4 Jahren zur Logopädie gehen soll, ist so nicht ganz richtig. Je früher, desto besser!!

Die Logopädin von meinem Sohn bestätigte mir dies ebenfalls, dass es immer besser ist, so früh wie nur möglich zur Logopädie zu gehen. (Natürlich nicht schon mit 2..., aber ab 3 Jahre ist das schon ok)
Allerdings wird es für den Logopäden mit zunehmenden Alter des Kindes leichter, die Übungen durchzuführen.
Marlene
 
Posts: 5
Joined: 10 Jun 2011, 15:30

Re: Meine Tochter spricht schlecht!

Postby Mila on 01 Nov 2011, 14:44

Hallo.
Ich finde, solange das Gehör Deines Kindes in Ordnung ist, solltest Du das ganz locker sehen. Es wird immer sehr viel Panik um dieses Thema gemacht. Dein Kind ist erst 3 1/2, da kann man kein perfektes Sprechen verlangen. Der eine kann es früh, der andere eben erst später. Letztendlich lernen sie es alle. Ich hatte das selbe Problem mit meinem Sohn in dem Alter. Wenn Du viel mit ihm sprichst, viele Bücher anschauen usw... , wirst Du bald Erfolge merken. Und wenn nicht, kannst Du immer noch zum Logopäden. Aber mit 3 1/2 darf man nicht zuviel erwarten. Setze Dich und Dein Kind nicht unter Druck. Das wird schon.
LG
Mila
 
Posts: 13
Joined: 27 Mar 2011, 15:30

Re: Meine Tochter spricht schlecht!

Postby Miriam on 09 Feb 2012, 15:08

Meine Nichte hat mit 3 einen ganzen Satz gesagt, wir waren sehr überrascht.
Miriam
 
Posts: 5
Joined: 02 Feb 2012, 10:25


Return to Unsere Kinder-Fragen und Antworten