2. Spermiogramm wieder schlecht

Licht
Beiträge: 11
Registriert: 30 Sep 2018, 18:24
Re: 2. Spermiogramm wieder schlecht

Beitrag von Licht »

Vor etwa 3 Jahren hat mein Mann auch die Diagnose Azoospermie bekommen. Bei ihm wurde wirklich nicht gefunden. In der Kindheit hatte er einen Hodenhochstand, aber genau kann der Arzt nicht sagen ob das ein Grund für Azoospermie ist. In der Kinderwunschklinik hat man ihm keine Blutuntersuchung gemacht. Nachdem das erste Spermiogramm komplett negativ war, haben wir gleich einen Termin für die TESE bekommen, die dann auch negativ war. Ich drücke euch für euren Termin ganz fest die Daumen, dass man bei deinem Mann etwas findet… Psychisch war es meinem Mann nach der Diagnose wirklich sehr schlecht. Er at sich total vor mir verschlossen was das Thema anging. Vor ein paar Monaten habe ich ihn überredet noch einen Termin in Kinderwunschklinik gemacht. Wir haben uns für eine Insemination entschieden, da wir so alles miterleben können. Eine Adoption kam für uns nicht in Frage, wir wollen ein genetisches Kind. Ausserdem habe ich schon ein Kind von meinem Ex Mann und mein jetziger Mann hat meinen Sohn auch als sein Kind angenommen. Liebe Grüße

Antworten