Keine Spermien im Ejakulat

Keine Spermien im Ejakulat

Postby N007 on 08 Aug 2012, 14:15

Guten Tag! Ich have eine Probleme : ich have keine Spermien im Ejakulat.
Was ist zu tun? Meine Frau will ein Kind von mir. Um dies biologisch mein Kind wird. Danke!
N007
 
Posts: 1
Joined: 08 Aug 2012, 12:06

Re: Keine Spermien im Ejakulat

Postby Dr. Neumann on 08 Aug 2012, 14:57

Bei einigen Männern enthält das Ejakulat überhaupt keine Spermien. Die Ursache kann in einer Unterbrechung der Samenleiter liegen oder darin, dass die Muskeln, die das Sperma bei der Ejakulation in den Penis drücken, nicht richtig funktionieren. Nur selten produzieren die Hoden überhaupt keine Spermien. Ursachen dafür können unter anderen hormonellen Störungen, ein Hodenhochstand in der Kindheit, Verletzungen und Mumps sein.
Dr. Neumann
 
Posts: 1
Joined: 08 Aug 2012, 14:54

Re: Keine Spermien im Ejakulat

Postby Maria Waldfogel on 11 Dec 2016, 00:52

Wurden die Hormonwerte deines Freundes ermittelt? FSH, LH und Testosteron? Das wäre wichtig, um evtl. eine Vorhersage machen zu können, ob im Hoden grundsätzlich Spermien vorhanden sind. Es gibt im Wesentlichen 2 Möglichkeiten: Im Hoden werden keine Spermien produziert, deshalb sind auch im Ejakulat keine vorhanden. Mögliche Ursachen: Mumps mit Hodenentzündung, Hodenhochstand. Im Hoden werden Spermien produziert, jedoch kommen sie nicht im Ejakulat an, weil entweder die Samenwege verstopft sind, oder weil eine Fehlleitung stattfindet (z.B. in die Blase). Das wäre obstruktive Azoospermie. Mögliche Ursachen: Mystische Fibrose, angeborene Fehlbildungen.
Selbst im Falle von Möglichkeit 1 kann es sein, dass bei einer Hodenbiopsie Spermien im Hoden gefunden werden. Diese Spermien werden dann eingefroren und können für eine spätere ICSI (künstliche Befruchtung) verwendet werden. Die Aussichten bei Möglichkeit 2 sind laut Literatur etwas besser. Es gibt Fälle, in denen keine Ursache für die Azoospermie gefunden werden kann. All das wird euch im Kiwu-Zentrum erklärt. Wir gehören auch zu den Menschen, die eine TESE haben durchführen lassen. Wenn du also Fragen hast, kannst du dich jederzeit an mich wenden. Nicht aufgeben, noch gibt es Chancen!
Maria Waldfogel
 
Posts: 282
Joined: 14 Mar 2016, 16:22

Re: Keine Spermien im Ejakulat

Postby yourAngel on 15 Apr 2017, 21:39

Urologe ist glaub ich manchmal schwammig, ich würde auf die Spezialisierung achten. Der Androloge hat erst nach einem Tast und Ultraschallbefund festgestellt, dass mein Mann keine Samenleiter hat... dieses wurde bestätigt...Diese Entnahme der Gewebeprobe ist die TESE... der Arzt, der die TESE bei meinem Mann gemacht hat, meinte, dass er schon Männer gesehen hätte, die ein Wahnsinnshodenvolumen gehabt hätten und Spitzenhormonwerte und als er dann die TESE bei diesen Männern gemacht hat war da. Will sagen, dass ein schlechter Hormonwert nicht zwingend, für keine Samenproduktion steht... es reicht ja ein wenig ;-) Ich weiss ehrlich gesagt nicht, wie viel Sinn das macht, noch einen anderen Arzt aufzusuchen...(aber macht es wenn ihr aus welchen Gründen auch immer unsicher seid!) Ihr müssten eine TESE machen lassen, um zu wissen ob ihr noch eine Chance habt, ein gemeinsames Kind zu bekommen. Und die muss man selber bezahlen... die künstliche Befruchtung auch, wenn ihr unter 25 Jahre alt seid und nicht verheiratet. Wenn Du noch Fragen hast, frag einfach!
yourAngel
 
Posts: 399
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: Keine Spermien im Ejakulat

Postby Ruth on 28 Aug 2017, 20:46

Wurden die Hormonwerte deines Freundes ermittelt? FSH, LH und Testosteron? Das wäre wichtig, um evtl. eine Vorhersage machen zu können, ob im Hoden grundsätzlich Spermien vorhanden sind. Es gibt im Wesentlichen 2 Möglichkeiten: Im Hoden werden keine Spermien produziert, deshalb sind auch im Ejakulat keine vorhanden. Mögliche Ursachen: Mumps mit Hodenentzündung, Hodenhochstand. Im Hoden werden Spermien produziert, jedoch kommen sie nicht im Ejakulat an, weil entweder die Samenwege verstopft sind, oder weil eine Fehlleitung stattfindet (z.B. in die Blase). Das wäre obstruktive Azoospermie.
Selbst im Falle von Möglichkeit 1 kann es sein, dass bei einer Hodenbiopsie Spermien im Hoden gefunden werden. Diese Spermien werden dann eingefroren und können für eine spätere ICSI (künstliche Befruchtung) verwendet werden. Die Aussichten bei Möglichkeit 2 sind laut Literatur etwas besser. Es gibt Fälle, in denen keine Ursache für die Azoospermie gefunden werden kann. All das wird euch im Kiwu-Zentrum erklärt. Wir gehören auch zu den Menschen, die eine TESE haben durchführen lassen. Wenn du also Fragen hast, kannst du dich jederzeit an mich wenden. Nicht aufgeben, noch gibt es Chancen!
Ruth
 
Posts: 329
Joined: 10 Feb 2016, 20:37


Return to Mänliche Unfruchtbarkeit



cron