Keine Spermien((

Keine Spermien((

Postby trixis on 08 May 2016, 15:37

Hallo ihr lieben!
Mein Freund (26) und ich (23) versuchen seit 4 Jahren ein Baby zu bekommen. Ein paar sind wir seit 6 Jahren, wir haben 4 Jahre lang nicht verhütet, habe dann 2 Jahre die Pille genommen und seit August die Pille abgesetzt, da ich mich vor 3 Jahren schon mal getestet hatte, wahr nur mein freund auch endlich bereit, ein test zu machen. er hat diesen Sperma test gemacht. leider kam da heraus, dass das Labor keine Spermien gefunden hat, wir sind total am ende müssen wir wieder hin nochmal eine Sperma probe abgeben und er muss auch zu einen Ultraschal und Blutabnahme, jetzt meine Frage: hatte das einer von euch mal? der Arzt sagte das hätte noch nix zu sagen aber ich denke mir die ganze zeit was sich so groß noch ändern soll?. der letzte Sex lag auch 3 tage her. ich hoffe einer von euch kann mir helfen ich bin echt fertig
trixis
 
Posts: 312
Joined: 18 Apr 2016, 20:57

Re: Keine Spermien((

Postby Bibolina on 08 May 2016, 15:52

Hallo,
also selbst wenn bei dem zweiten Test auch keine Spermien gefunden werden, kann man versuchen per TESE aus den Hoden Spermien zu gewinnen. Wenn da auch keine sind, dann müsstet ihr mit Spendersamen arbeiten. Bei Freunden von mir hat da dann der Bruder gespendet, aber das muss man für sich persönlich entscheiden.
Zur Finanzierung der KB: Seit 01.01.2016 gibt es meines Wissens nur noch eine gesetzliche KK die 100% übernimmt und das ist die DAK. Alle anderen zahlen zwischen 25% -50%.
Allerdings gibt es, selbst wenn ihr wechselt zwei Hürden: 1. musst du über 25 Jahre alt sein und 2. müsst ihr für eine Kostenübernahme verheiratet sein. Es gibt ein paar private KKs die das auch bei unverheirateten Paaren machen, allerdings zahlen die nach dem Verursacherprinzip, d.h. selbst, wenn er Privat versichert wäre, würden sie nur seine Kosten zahlen und die sind bei einer KB beim Mann lächerlich gering. Ich hab gerade auf meinen Behandlungsplan nachgesehen (wir werden Ende Februar mit einer IVF anfangen) Die Gesamtkosten für mich sind 2849 Euro, mein Mann 33,57 Euro...bei euch kämen aber da noch die Kosten für eine ICSI (mit TESE-Spermien geht nur eine ICSI) von etwa 600 Euro hinzu und die für die TESE (da weiß ich nicht, was es kosten würde). Das sind allerdings die Kosten die mit der KK abgerechnet werden, Privatzahler zahlen den 1,5 bis 2 fachen Satz...
Ich frag mich aber warum die am 19.01. einen Test gemacht haben und im Februar schon einen neuen wollen...normalerweise sollte man 3 Monate zwischen zwei Tests haben, denn Spermien brauchen solange um sich zu erneuern. Und zwischen zwei Tests können erhebliche Unterschiede auftreten, also ist da wirklich noch nicht zu sagen. Außerdem werden die dann erstmal versuchen der Azoospermie auf den Grund zu gehen. Vielleicht hat er einfach eine Verstopfung oder einen Verschluss in den Samenleitern zwischen Nebenhoden und Samenblase, oder die Spritzkanäle sind verschlossen.
Also noch kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken, wartet erst mal ab und holt euch vielleicht auch eine Zweitmeinung ein.
Liebe Grüße
Bibolina
 
Posts: 336
Joined: 08 Apr 2016, 14:42

Re: Keine Spermien((

Postby Engeline on 08 May 2016, 15:54

In deinem Alter habe ich auch noch so gedacht, mittlerweile sehe ich das anders...aber ich bin auch 15 Jahre älter.
Aber im Spontanzyklus schwanger zu werden, ich befürchte, das ihr das fast abhaken könnt, außer man kann da wirklich eine Verstopfung entfernen...bin ich mir aber nicht sicher. Die Männer, die ich kenne, die das hatten, haben alle Spermien aus den Hoden entnommen bekommen. Wenn man davon ausgeht, dass es vielleicht am Stress/Krankheiten liegt, das er wenige Spermien hat, dann werden auch im nächsten SG kaum so viele Spermien vorhanden sein, das man von einer guten Möglichkeit ausgehen kann schwanger zu werden. Selbst bei viel Stress waren bei meinem Mann immer noch einige da.
Ich möchte dich nicht frustrieren, nur solltet ihr offen sein, wenn ihr Kinder wollt und nicht von vornherein eine KB gleich ausschließen...wobei ihr dazu ja eh noch Zeit habt und nichts überstürzen müsst.
Bei einer Freundin von mir war es genauso, ihr damaliger Mann hatte keine Spermien, da sie eine künstliche Befruchtung ablehnten, versuchten sie sich auf ein kinderloses Leben einzustellen, denn auch Adoption war ausgeschlossen...das ging 3 Jahre gut. Dann war bei ihr der Kinderwunsch so groß, das sie sich getrennt hat.
Engeline
 
Posts: 815
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

Re: Keine Spermien((

Postby yourAngel on 08 May 2016, 16:12

Hallo,
bei uns ist es genauso. Anfang des Jahres SG und nix! Wirklich gar nichts. Keine unbeweglichen und keine Vorstufen. Da kann man dann auch nichts verbessern mit Ernährung oder so. Ist ja nichts da zum Verbessern. Den Urologen hat direkt von Adoption gesprochen. Kein 2. SG, keine TESE, keine Kiwuklinik. Mein Mann ist dann zu nach Hamburg. Ein absoluter Spezialist! Der hat eine TESE durchgeführt und wieder nichts, wirklich gar nichts gefunden. Ursache unklar. Es war die Hölle! dann nach einigen Woche ein Anruf, dass der Arzt in den eingefrorenen Proben doch Spermien gefunden hat. wenige, aber bewegliche! Also scheint ein winziges Fleckchen im linken Hoden doch zu produzieren. Die hat er gleich wieder eingefroren und uns an ein Kiwuzentrum überwiesen. Da folgten viele Untersuchungen und nun beginne ich mit der Hormonbehandlung für eine ICSI.
Also, nie die Hoffnung aufgeben!!! Wir sind noch nicht am Ende und es kann sein, dass es dennoch nicht klappt. Schließlich haben wir nur sehr begrenzt "Material". Aber es kann klappen!
Bei Fragen schreib mir eine persönliche Nachricht. Drück Dir die Daumen!
yourAngel
 
Posts: 722
Joined: 04 Jan 2016, 16:14

Re: Keine Spermien((

Postby Windchen210 on 08 May 2016, 16:42

Hallo! Kenne mich zwar nicht besonders aus, aber wir haben vor gut 2 Wochen dasselbe Ergebnis erhalten. Der Arzt, bei dem mein Mann war, hat allerdings nichts von einem zweiten Spermiogramm gesagt. Was ich aber gleich merkwürdig fand, weil ich schon öfter gelesen habe, dass mindestens zwei gemacht werden. Insgesamt finde ich den Arzt komisch, weil er auch überhaupt keine weiteren Infos oder Tipps gegeben hat. Oder erklärt hat, was die Ursache sein könnte.
Wie meine Internetrecherchen jetzt ergeben haben, besteht durchaus die Möglichkeit, dass im Hoden Spermien produziert werden, die Ihren Weg nur nicht "nach draußen" schaffen. Will mich jetzt mal mit meiner, auf Kinderwunsch spezialisierte Frauenärztin, darüber unterhalten, was wir jetzt noch tun können. So ein Ergebnis ist ein ganz schöner Schock, was? Habe einen Tag komplett durchgeheult, bis ich wieder halbwegs klar denken konnte. Gut geht es mir jetzt auch nicht, aber ich bin einfach noch nicht bereit, die Hoffnung komplett aufzugeben.
Und merke, dass dieses Ergebnis auch ein bißchen Entlastung bringt, weil ich mir keine Hoffnungen mehr machen muß und es erklärt, warum es seit fast zwei Jahren nicht geklappt hat. Man kommt sich ja so blöd vor, wenn alle ruckzuck schwanger werden und man selber "kriegt es nicht hin".
Fände es toll, wenn wir in Kontakt treten/bleiben können. Denn ich kenne sonst nur Paare, bei denen die Schwangerschaften problemlos eintreten. Man ist so einsam mit dieser Problematik...
Wäre also nett, wenn Du antworten magst.
LG
Windchen210
 
Posts: 331
Joined: 21 Apr 2016, 21:35

Re: Keine Spermien((

Postby tilda on 08 May 2016, 16:44

Das tut mir leid, dass ihr es schon 8 jahre lang erfolglos probiert. Wart ihr schon in einer KIWU Klinik in Behandlung? Also mein Mann und ich sind seit ca. 4 Wochen in einer KIWU Klinik in Behandlung und es hat sich herausgestellt, dass wir eine ICSI machen müssen damit es klappt. Die Sache ist schon gut am laufen, ständig Blutabnahme Ultraschall bei mir etc. Aber ich bin froh, dass uns hier geholfen wird, sehe die Sache jetzt wieder positiver und lasse es auf mich zu kommen. Habt ihr schon eine Hodenbiopsie bei deinem Mann machen lassen, weil du sagtest es sei nichts bei ihm vorhanden oder nur Spermiogramm? Es gibt ja auch noch die Alternative Fremdsperma, wenn sich bei deinem Mann auch bei einer Biopsie nichts finden lässt. Habt ihr euch das mal überlegt? Sollte es bei uns so sein, hätten wir alle beide kein Problem damit. Auf alle Fälle solltet ihr euch Hilfe holen in einer KIWU Klinik. Sonst kann ich dir keine Tipps geben. Also schreib doch mal zurück würde mich freuen von dir zu hören! Ansonsten drücke ich euch die Daumen!
tilda
 
Posts: 586
Joined: 25 Feb 2016, 21:18

Re: Keine Spermien((

Postby Siri on 08 May 2016, 16:47

Wir waren jetzt vor ca. 2 Wochen in der KIWU-Klinik. Dort hatten wir zunächst einen Beratungstermin, wo wir mit der Ärztin das weitere Vorgehen besprochen haben. Dann wurden wir beide nochmal untersucht. Bei mir wurde einen Monat lang Zykluskontrolle gemacht, d.h. Blut abgeben, Ultraschall usw. Das Ergebnis war bei mir so weit ok. Optimale Voraussetzungen bei mir (wenigstens etwas Gutes). Dann wurde bei meinem Mann noch mal ein Spermiogramm zur Sicherheit gemacht, was wieder das gleiche schlechte Ergebnis. Gut damit hatten wir ja dann gerechnet. Dann waren wir bei einer Gen-Beratung, nochmal Blut abgeben, was dann bei ihm das vermutete Ergebnis brachte, dass er Träger dieses Mukoviszidose-Gens ist. Das führt dazu, dass Männer unfruchtbar werden. Er wird davon zwar nicht krank kann aber auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen. Der einzige Weg für uns ein gemeinsames Kind zu bekommen, ist eine ICSI. Jetzt geht es weiter. Er bekommt dann beim Urologen per Biopsie Spermien entnommen und dann geht die ICSI hoffentlich ihren Weg, wenn sie bei ihm etwas finden. Bin unglaublich ungeduldig, hoffe, ich werde im nächsten Jahr auch endlich einen Kugelbauch bekommen mit allem was dazu gehört...
Aber der Weg bis dort hin ist hart und steinig... Man braucht viel Geduld und eine stabile Partnerschaft die diese Belastung aushält. Also behalt die Nerven und geht euren Weg.
Habe hier auch in letzter Zeit viel positives gelesen, was einem aufbaut. Also, ich denke, Aussichten sind nicht schlecht.
Siri
 
Posts: 582
Joined: 06 Feb 2016, 19:25

Re: Keine Spermien((

Postby Ruth on 08 May 2016, 16:49

Tut mir sehr leid, dass ihr dasselbe durchmachen müsst wie wir, aber ich bin froh, dass wir uns darüber austauschen können. Verstehe, dass Du Dir keine zu großen Hoffnungen machst, dass das zweite Spermiogramm positiv ausfällt. Gerade wenn ihr auch schon länger probiert, so niederschmetternd das Ergebnis auch ist - es erklärt alles!
Der Urologe meines Mannes hat gar nicht erst von einem zweiten Spermiogramm gesprochen. Sehr hilfreich war der sowieso nicht. Aber selbst, wenn das zweite Spermiogramm dasselbe Ergebnis bringt - nicht aufgeben, denn es kann ja trotzdem sein, dass im Hoden Sperma produziert wird...Meine Frauenärztin ist auf Kinderwunsch spezialisiert, allerdings nicht in einer Klinik. Schätze, dort wird sie uns hinschicken. So, leider muß ich jetzt weg. Schaffe es leider nicht, jeden Tag zu schreiben.
Ruth
 
Posts: 537
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: Keine Spermien((

Postby Pika4u on 08 May 2016, 16:53

Wenn ihr noch nicht in der KIWU seid, dann, bitte, das Spermiogramm nochmal in der KIWU machen lassen. die haben meist den besseren Wissensstand und können auch sonst alle fragen gut beantworten.
wir hatten dieselbe Diagnose. Trotz TESE konnte nichts gefunden werden. Bei der Blutuntersuchung kam heraus, dass der FSH-Wert zu hoch ist. Dann wird oft nichts gefunden.
Wir haben uns für Spendersamen entschieden. Ein längerer Entscheidungsprozess. Bisher jedoch noch kein Glück gehabt. Wir werden jetzt den Spender wechseln. Bei Spendersamen kann man auch erstmal mit einer Insemination anfangen. IVF wurde nur gemacht, da es bei uns damit nicht geklappt hatte.
Einen Grund, warum keine Spermien vorhanden sind, konnte nicht gefunden werden (keine Kinderkrankheiten, genetisch alles ok). sicher gibt es Momente, wo wir, bzw. noch mehr mein Mann, traurig über diese Diagnose sind (vor allem, da ja kein Grund vorliegt). Aber mit dem Spendersamen haben wir uns gut abgefunden. bei den versuchen denke ich kaum daran. es ist ganz normal. Letzter Ausweg ist künstliche Befruchtung. Ist noch mehr los und deine Fragen zur ICSI beantworten sich dann vielleicht auch von selbst.
viel Glück für euch.
Pika4u
 
Posts: 645
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: Keine Spermien((

Postby paprik_a on 08 May 2016, 16:55

Hallo!
Ich rate dir zu einem Termin in einer Kiwu! Termine werden recht kurzfristig vergeben. Bei uns immer noch in der gleichen Woche. Hatten gerade die erste negative ICSI mit Kryosperma. Heute rief mein Mann an zwecks Spermiogramm-Termin, um beim nächsten Versuch mit frischem zu "arbeiten". Termin ist schon am Donnerstag!
Und die haben mehr Ahnung als Urologen. Haben das erste auch beim Urologe gemacht, aber die KiWu ist genau darauf spezialisiert mit Reproduktionsmedizinern.
Alles Gute!!!
paprik_a
 
Posts: 499
Joined: 20 Jan 2016, 11:14

Next

Return to Mänliche Unfruchtbarkeit



cron