schlechtes Spermiogramm

Re: schlechtes Spermiogramm

Postby Ruth on 08 Dec 2017, 23:37

Ich würde an deiner Stelle in KiWu Zentrum gehen. Ich hatte hinter mir meine 1. künstliche Befruchtung, so kann dir erzählen, wie es bei mir war. Meine Krankenkasse übernimmt 50 % für 3 Versuche, aber ich bin verheiratet, bei unverheiratete übernimmt die Kasse, glaube ich, nicht die Kosten, am besten rufst du mal deine Krankenkasse an, die können dir sicherlich weiterhelfen.
Zum Ablauf erst einmal muss man einen Termin in einer Kinderwunschklinik haben, dann wird Blut abgenommen und der Mann muss eine Spermaprobe abgeben. Dann haben wir einen Kostenvoranschlag bekommen, den habe ich zu meiner Krankenkasse geschickt. Nach ca. 2 Wochen habe ich die Bestätigung von der Krankenkasse bekommen, dass die 3 Versuche übernehmen. Dann musste ich Mitte des Zyklus wieder hin, es wurde ein Ultraschall gemacht, dann bekam ich ein Nasenspray Synarella das musste ich 4 x Tag sprühen. Am 3 Zyklustag musste ich wieder hin, es wurde wieder ein Ultraschall gemacht, dann ging es los mit der Stimulation musste jeden Tag mich selbst in die Bauchhaut spritzen und das für ca. 14 Tag. Während diesen 14 Tagen musste ich mehrmals zum Ultraschall die kontrollieren, wieviele Follikel man hat und wie gross sie sind, wenn die Ärzte dann entschlossen haben das man soweit ist, muss man eine Auslösungsspritze sich spritzen. Zur Punktion fährt man wieder zur Kinderwunschklinik und die nehmen dir die Follikel raus, am diesen Tag muss dein Mann eine Probe auch abgeben. Meistens nach ca. 2 Std. nach Punktion kann man wieder nach Hause fahren. Am 1 Tag nach Punktion habe ich die Klinik angerufen um zu erfahren, wieviele Eizellen befruchtet worden sind. 2. Tage nach Punktion bekommt man 2 oder 3 Eizellen eingesetzt. 14 Tage später muss man zum Bluttest um die SS zu testen. Ich hoffe ich habe dich nicht erschreckt und konnte dir weiterhelfen.
Ruth
 
Posts: 329
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: schlechtes Spermiogramm

Postby Louisa1998 on 10 Dec 2017, 20:52

Bei uns würde auch so festgestellt, dass wir nur durch ICSI schwanger sein könnten. Diagnose bei meinem Mann war OAT-syndrom 3, also Spermien unter 1 Mio, Beweglichkeit und Überlebungsfähigkeit sehr schlecht. Der Arzt hat nur gesagt "versuchen Sie mit Zink", ich bin aber war nicht zufrieden und habe recherchiert, was uns helfen könnte. Ich hatte auch Hormonprobleme, Gelbkörperschwäche, keine Eisprung. Ich habe gelesen, Maca hilft bei Unfruchtbarkeit. Zahlreiche Studien würde gemacht und tatsächlich hilft Maca die Zahl der Spermien zu steigern. Mein Mann hat dann täglich 3-4 Kapseln Maca genommen, Zink und andere Vitamine. 2. Test nach 3 Monate hat gezeigt, seine Spermien sind auf 120 Mio geworden aber die Beweglichkeit war noch schlecht, also ich habe rausgefunden, L-Carnitin hilft für die Beweglichkeit der Spermien. Und nach fast 2 Monate L-Carnitin Konsume bin ich schwanger geworden.
Ich habe auch Maca genommen (2 Kapseln am Tag), mein Mens wurde dadurch regelmäßiger und kürzer, ich hatte ja so lange Zyklen. Ich bin keine Maca od L-Carnitin verkäuferin, will nur unser Erfolg erzählen. Es hat auch nicht nur bei uns geklappt, sondern bei ein paar Bekannten. Gib einfach nicht auf und kein Stress machen…ich wünsche dir viel Erfolg beim Basteln
Louisa1998
 
Posts: 269
Joined: 13 Feb 2016, 15:34

Re: schlechtes Spermiogramm

Postby trixis on 16 Dec 2017, 03:08

Wenn das Spermiogramm wirklich so aussieht, dann ist das extremst schlecht, sowohl von der Menge her als auch von der Beweglichkeit. Eigentlich kommt man da um eine ICSI oder IVF kaum herum und Mittelchen, um die Qualität zu verbessern, helfen da nicht weiter…Aber wartet mal das zweite Spermiogramm ab, vielleicht ist es schon wesentlich besser, möglicherweise ist es zu kalt gelagert worden etc. Habt ihr es zu Hause gemacht? Die Qualität wird von Zink verbessert, wenn denn die schlechte Qualität mit Zinkmangel zusammenhängt. Es gibt dieses extrem teure Ortomol Fertil, da sind noch Vitamine drin, aber Zink ist der wichtige Bestandteil, die anderen bringen eigentlich nichts. Aber das ist herausgeschmissenes Geld. Deshalb solltet ihr euch in der Apotheke hochdosierte Zinktabletten kaufen. Die im Drogeriemarkt sind meist nicht so hoch dosiert. Am allerwichtigsten ist aber wirklich: kein Rauchen mehr.
trixis
 
Posts: 234
Joined: 18 Apr 2016, 20:57

Re: schlechtes Spermiogramm

Postby majorka4 on 18 Dec 2017, 23:29

Mann kann seine Spermienqualität selbst verbessern – wichtig ist vor allem ein gesunder Lebensstil mit einer entsprechenden Ernährung, regelmäßigem Sport und der Verzicht auf Suchtmittel wie Drogen und Alkohol. Hoden mögen es außerdem "cool", damit sie voll leistungsfähig sind – Saunaaufenthalte sowie lange, heiße Vollbäder tun nicht gut; weite Hosen und Boxershorts können außerdem einen Hitzestau im Bereich der Hoden vermeiden.
Regelmäßiger GV bringt Spermien Schwung: Täglicher Sex kann zwar die Menge sowie Konzentration des Spermien vermindern, doch Beweglichkeit und Qualität nehmen zu und die Chancen auf das Wunschkind steigen.
Auch Sport ist wichtig – ein Übermaß an Aktivität ist jedoch schädlich: Dadurch kann sich die Testosteronproduktion nämlich erhöhen, was sich negativ auf die Produktion der Spermien auswirkt. Dreimal wöchentlich ein sanftes Ausdauertraining ist ideal. Außerdem: Hände weg von Anabolika – diese begünstigen das Risiko männlicher Unfruchtbarkeit. Eine gesunde, ausgewogene und vitaminreiche Ernährung erhöht die Spermienzahl – hier ist vor allem Zink zu erwähnen und viel Obst und Gemüse. Kontakt mit Umweltgiften, Pestiziden, Blei und giftigen Chemikalien kann sich allerdings negativ auf die Qualität und Quantität der Spermien auswirken. Wer seine Spermienqualität verbessern möchte, sollte außerdem darauf achten, dass es ihm gut geht und die Zeit mit seiner Partnerin genießen!
majorka4
 
Posts: 309
Joined: 04 Jan 2016, 16:10

Re: schlechtes Spermiogramm

Postby Fuchs on 14 Jan 2018, 00:11

Ich habe am Anfang Orthomol Fertil genommen. Als wir dann in der Kiwu Klinik waren, meinte der Doc, das wäre ok, würde nicht schaden, allerdings auch nichts helfen. Und dafür hatte ich so viel Geld ausgegeben. Wenn die Spermienqualität wirklich nicht gut ist, warum macht ihr dann keine ICSI statt der IUI? Ansonsten gibt es tausend Märchen, wie man die Qualität verbessern kann. Zwar werden die Spermien alle 6 Wochen neu produziert und die Qualität unterscheidet sich manchmal sogar von Tag zu Tag, aber mit einfachen Mitteln die Qualität zu verbessern, halte ich für sehr schwierig.
Radfahren würde nur schaden, wenn er das jahrelang und sehr viel macht. Normales Radfahren schadet nicht, da hab ich auch letztens eine Untersuchung zu gelesen. Nicht Rauchen ist schon mal sehr gut, ab und zu was Alkohol schadet den Spermien bestimmt nicht. Wie gesagt, alle 6 Wochen gibt's ja neue Spermien. Sitzheizung, Sauna, zu heiß baden... ok, kann man alles reduzieren. Ich hab das auch versucht, geholfen hat's in 1 Jahr nichts. Wir haben dann ICSIs gemacht. Die 5. ICSI (in Belgien mit PID) war dann erfolgreich.
Fuchs
 
Posts: 235
Joined: 16 Jun 2016, 19:29

Previous

Return to Mänliche Unfruchtbarkeit



cron