er will nicht untersuchen lassen

Re: er will nicht untersuchen lassen

Postby Maria Waldfogel on 07 Sep 2016, 20:18

Es muss auch nicht unbedingt am Sperma deines Mannes liegen. Es gibt einfach Paare, bei denen scheint eigentlich alles in Ordnung, auch alle Testergebnisse haben nicht ungewöhnliches vorweisen können, und dennoch hat sich der Kinderwunsch nie oder sehr spät eingestellt. Eine Freundin von mir hatte schon ein Kind mit ihrem Mann, hat über zwei Jahre auf sich warten lassen. Dennoch finde ich das Verhalten deines Mannes nicht fair dir gegenüber, die schon alle möglichen Prozeduren hat über sich ergehen lassen und herauszufinden, warum der gemeinsame Wunsch nicht in Erfüllung geht.
Schwierig dir da einen Rat zu geben, ich wüsste auch nicht, was ich noch versuchen würde.
Was wäre, wenn sich der Kinderwunsch auch in Zukunft nicht erfüllt? Frag ihn das mal und frag dich das auch. Ich meine ich will ja nicht gleich übertreiben, aber an diesem Problem sind schon Ehen gescheitert. Und wenn er das Problem ist, also er nicht genügend Sperma hat, zu langsames oder was auch immer, was ist dann? Vielleicht fühlt er sich auch wirklich einfach nur zu sehr unter Druck gesetzt. Vielleicht wäre es das Beste, das Thema Kinderwunsch erst einmal wieder für einige Monate zu legen um den Kopf mal wieder für was anderes frei zu bekommen und auch mal wieder GV als Paar und nicht als Kinderproduktionsmaschinen zu haben.
Maria Waldfogel
 
Posts: 282
Joined: 14 Mar 2016, 16:22

Re: er will nicht untersuchen lassen

Postby naDin on 07 Sep 2016, 20:33

Hallo, ich habe eben solches Problem wie du(( Mein Partner und ich versuchen seit über 2 Jahren ein Baby zu bekommen und bis jetzt hat es nie geklappt. Mein FA hatte dann nach mehrmaligen Blutbildern festgestellt, dass ich zu viele männliche Hormone habe und mir einen Monat die Pille verschrieben mit antiandrogener Wirkung um da ein bisschen Ordnung rein zu bringen und den Zyklus darauf hab ich mit Clomi angefangen. Jetzt weiß ich aber, dass in ein paar Zyklen letztes Jahr definitiv der ein oder andere ES statt gefunden hat und nie hat es geklappt. Mein erster Clomizyklus ist heute auch vorbei gegangen und langsam bin ich echt am verzweifeln.
Hab meinem Partner auch schon eine Nummer gegeben (die ich von meinen FA bekam) wegen eines Termins vereinbaren für ein Spermiogramm. Aber erst meinte er immer, es sei ständig besetzt, dann hab ich ihm 2 Termine gemacht, die er immer wieder abgesagt hatte, weil er angeblich keine Zeit hatte und als ich ihn darauf angesprochen habe und ihm sagte, dass es mir wichtig sei, meinte er nur, ich solle mir da keine Gedanken machen, es würde schon irgendwann klappen. Ich meine, klar es geht um seine Männlichkeit und er hat Angst vor dem Ergebnis aber das hatte ich bei meinen FA Terminen auch und da wurde mir auch gesagt, dass ich sehr unregelmäßig ES habe und es nicht leicht wird ss zu werden. Das trifft eine Frau auch sehr hart und mein FA meinte auch, wenn Clomi auch nichts bringt, will er eine Bauchspiegelung machen um zu sehen ob meine Eileiter überhaupt durchgängig sind…Spätestens da würde ich aber doch gerne ein Spermiogramm von meinem Mann haben wollen, weil vielleicht liegt es auch an ihm und ich komme um die BS drum rum. Aber dafür muss mein Mann endlich seinen Stolz überwinden. Wie kann ich ihn dazu bringen, dass er eins machen lässt?
naDin
 
Posts: 264
Joined: 14 Jun 2016, 18:25

Re: er will nicht untersuchen lassen

Postby Nala on 07 Sep 2016, 20:38

Viele Männer reagieren leider so, wenn es um ihre Männlichkeit geht. Das ist eigentlich sehr schade. Mein Mann wollte auch nicht zum Spermiogramm, bis wir in die Kiwu-Praxis gewechselt sind. Denn dort wird man nur behandelt, wenn sich beide Partner untersuchen lassen. Und die Untersuchung beim Mann ist nun mal die einfachere und schnellere... Die Frau muss ständig auf den Gyn-Stuhl, Blut abgeben und und und...Kiwu betrifft aber immer beide Partner, das musst Du Deinem Mann verklickern. Nicht nur die Frau...Und ja, mein Mann hatte als Kind auch Mumps und ist quasi zeugungsunfähig. Aber dazu kommt, dass ich starke Endo habe, daher sind wir beide Verursacher. Aber es gibt im Kiwu keine Schuldfrage!
So, wir haben dann einen Urologen angerufen und konnten die Probe auch daheim gewinnen. Ich hab ihm dann geholfen... Das Becherchen dazu gibt es für wenig Geld in der Apotheke. Er musste auch zu keinem Vorgespräch. Wichtig ist nur, dass die Probe danach innerhalb von 30 Minuten da ist, also solltet ihr einen Urologen in der Nähe suchen. Später konnte mein Mann das dann ganz alleine
Für den Urologen oder Kiwu-Arzt ist ein Spermiogramm eine genauso normale Untersuchung, als wenn Du beim Zahnarzt den Mund aufmachst oder einen Sehtest beim Augenarzt machst oder so...
Nala
 
Posts: 250
Joined: 21 Jul 2016, 23:43

Re: er will nicht untersuchen lassen

Postby omega on 07 Sep 2016, 20:43

Es geht nicht um seine Männlichkeit, sondern lediglich darum, was ihr benötigt, um ein Kind zu bekommen. Selbst wenn er überhaupt keine Spermien haben sollte, ändert das nichts daran, dass er ein Mann ist. Mein Mann hat bei dem Thema auch etwas empfindlich reagiert. Ich habe einfach einen Termin in einer Kiwu ausgemacht. Da hat er dann im Anschluss an das Erstgespräch gleich einen Termin fürs Spermiogramm bekommen. Außerdem gab es obendrauf auch noch einen Termin zur Ergebnisbesprechung. Da hätte er sich nicht mehr getraut, den Termin abzusagen. Außerdem war er deutlich kooperativer nachdem ich ihn erst einmal in der Kiwu hatte.
Du solltest Du definitiv auf keine Clomibehandlung und keine BS einlassen ehe Dein Mann nicht mal seine Schwimmer hat untersuchen lassen. All diese Maßnahmen kann man sich schenken, wenn das Spermiogramm nicht stimmt. Ich durfte mir die BS dann auch gleich schenken, weil bei uns eh nur eine ICSI in Frage kam.
Medikamente für die Spermienqualität gibt es leider nicht. Es wird immer mal wieder die positive Wirkung von verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln diskutiert. Aber in den meisten Fällen, in denen eine KB notwendig ist, ist die Einnahme leider nicht von Erfolg gekrönt.
Aber über all das kannst Du Dir Gedanken machen, wenn das Spermiogramm tatsächlich schlecht ausfallen sollte. Vielleicht ist das ja auch gar nicht nötig
omega
 
Posts: 290
Joined: 14 Mar 2016, 16:19

Re: er will nicht untersuchen lassen

Postby Pika4u on 07 Sep 2016, 20:49

Hallo, finde es sehr schade, dass dein Mann so reagiert
Mein Mann musste sich zwar auch überwindet, ein Spermiogramm zu machen, allerdings brauchte ich nicht betteln. Er hätte mindestens genauso gerne einen kleinen Racker zuhause wie ich! Bei uns war es jedoch auch so, dass wir schon geahnt haben, dass es am schlechten Spermiogramm liegt, dass es nicht klappt. Mein Mann hatte als Kind beidseitigen Hodenhochstand und wurde eigentlich viel zu spät operiert. Nun haben wir unseren ersten Termin in der KIWU und ich bin schon jetzt richtig aufgeregt und hoffe, dass es nicht allzu lange dauert, bis wir unseren ersten Versuch (ich nehme mal an, es läuft auf eine ICSI hinaus) starten können.
Pika4u
 
Posts: 354
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: er will nicht untersuchen lassen

Postby Ruth on 07 Sep 2016, 20:54

Ich verstehe dich gut! Wir üben über 3 jahren und mein freund meinte immer, bei ihm wäre alles 100% ok. von anfang an hab ich im internet gelesen, wie man die chancen pushen kann usw., er war immer überzeugt, es wird klappen. Nach 1 jahr habe ich dann hormonstatus bei meiner fa gemacht, tee getrunken und noch eine menge von untersuchungen gemacht, aber mein mann war noch immer ganz ruhig. nach über 1,5jahren hat er dann doch mal ein sg machen lassen. er musste es aber nicht selbst machen. ohne dieses sg hätte meine ärztin keine clomi behandlung angefangen, es war für sie absolute voraussetzung!
vielleicht machst du einfach einen termin für deinen schatz oder gehst wirklich mit ihm in die praxis? glaube immer mehr für die männer ist das thema noch viel undurchsichtiger, wie für uns frauen, wir sind quasi jeden monat dabei, haben den status immer vor augen, in unserem körper geht viel mehr vor und findet einfach viel mehr von dem ganzen thema statt... weshalb wir uns auch viel mehr damit beschäftigen. unsere männer sind meist eher zuschauer und wenn dann ein zweifel an ihrem sg aufkommt, zweifeln sie gleich an ihrer männlichkeit weisst wie ich mein? jedenfalls, ich wünsche dir viel glück und das dein mann sich bald dazu überreden lässt, die untersuchung machen zu lassen, damit ihr beide klarheit habt und euren weg weitergehen könnt! liebe grüsse
Ruth
 
Posts: 329
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: er will nicht untersuchen lassen

Postby Agnes.frankes on 10 Aug 2017, 21:58

Also mein Freund hat sogar von sich auch gesagt, dass er sich untersuchen lässt, wenn es nach einer gewissen Zeit noch nicht geklappt hat und bei mir alles in Ordnung ist. Jedenfalls hat er sein Sperma untersuchen lassen und es ist alles in bester Ordnung. Ich bin sehr froh darüber dass er das so bereitwillig gemacht hat, denn jetzt wissen wir, dass es klappen kann und sein Sperma sehr gut ist. Wenn der Kinderwunsch von beiden Seiten ausgeht, finde ich es selbstverständlich, dass sich sowohl Mann als auch Frau untersuchen lassen. Erklär es deinem Mann ganz in Ruhe dass es wichtig ist zu wissen, ob sein Sperma in Ordnung ist. Und es ist ja auch nicht schlimm: mein Freund wurde in ein Zimmer geführt, dann hat er sich ein Filmchen angesehen. Also es ist wirklich nicht tragisch...Ich kann mir nur vorstellen, dass sich viele Männer auf das Ergebnis fürchten und Angst haben, keine richtigen Männer zu sein, wenn das Ergebnis schlecht ist. Vielleicht hat ja auch dein Mann diese Ängste...dann rede mit ihm und versuch ihm vom Gegenteil zu überzeugen. Ich wünsche dir viel dass du es schaffst und alles in Ordnung ist
Agnes.frankes
 
Posts: 392
Joined: 13 Feb 2016, 14:35

Re: er will nicht untersuchen lassen

Postby Ruth on 28 Aug 2017, 20:42

Hallo! Also mein Freund hat sogar von sich auch gesagt, dass er sich untersuchen lässt, wenn es nach einer gewissen Zeit noch nicht geklappt hat und bei mir alles in Ordnung ist. Jedenfalls hat er sein Sperma untersuchen lassen und es ist alles in bester Ordnung. Ich bin sehr froh darüber dass er das so bereitwillig gemacht hat, denn jetzt wissen wir, dass es klappen kann und sein Sperma sehr gut ist. Wenn der Kinderwunsch von beiden Seiten ausgeht, finde ich es selbstverständlich, dass sich sowohl Mann als auch Frau untersuchen lassen. Erklär es deinem Mann ganz in Ruhe dass es wichtig ist zu wissen, ob sein Sperma in Ordnung ist. Und es ist ja auch nicht schlimm: mein Freund wurde in ein Zimmer geführt, dann hat er sich ein Filmchen angesehen. Also es ist wirklich nicht tragisch...Ich kann mir nur vorstellen, dass sich viele Männer auf das Ergebnis fürchten und Angst haben, keine richtigen Männer zu sein, wenn das Ergebnis schlecht ist. Vielleicht hat ja auch dein Mann diese Ängste...dann rede mit ihm und versuch ihm vom Gegenteil zu überzeugen. Ich wünsche dir viel dass du es schaffst und alles in Ordnung ist
Ruth
 
Posts: 329
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: er will nicht untersuchen lassen

Postby Ruth on 27 Sep 2017, 21:54

Also mein Freund hat sogar von sich auch gesagt, dass er sich untersuchen lässt, wenn es nach einer gewissen Zeit noch nicht geklappt hat und bei mir alles in Ordnung ist. Jedenfalls hat er sein Sperma untersuchen lassen und es ist alles in bester Ordnung. Ich bin sehr froh darüber dass er das so bereitwillig gemacht hat, denn jetzt wissen wir, dass es klappen kann und sein Sperma sehr gut ist. Wenn der Kinderwunsch von beiden Seiten ausgeht, finde ich es selbstverständlich, dass sich sowohl Mann als auch Frau untersuchen lassen. Erklär es deinem Mann ganz in Ruhe dass es wichtig ist zu wissen, ob sein Sperma in Ordnung ist. Und es ist ja auch nicht schlimm: mein Freund wurde in ein Zimmer geführt, dann hat er sich ein Filmchen angesehen. Also es ist wirklich nicht tragisch...Ich kann mir nur vorstellen, dass sich viele Männer auf das Ergebnis fürchten und Angst haben, keine richtigen Männer zu sein, wenn das Ergebnis schlecht ist. Vielleicht hat ja auch dein Mann diese Ängste...dann rede mit ihm und versuch ihm vom Gegenteil zu überzeugen. Ich wünsche dir viel dass du es schaffst und alles in Ordnung ist
Ruth
 
Posts: 329
Joined: 10 Feb 2016, 20:37

Re: er will nicht untersuchen lassen

Postby Engeline on 10 Oct 2017, 21:01

Da ist alles nicht gut. Aber wenn dein Zyklus und deine Hormone nachweislich in Ordnung sind, warum behauptet dein Partner dann, das es an dir liegt? Oder habe ich da was falsch verstanden? Manche Männer sind in Beziehung auf KIWU und ihre Schwimmer, leider nicht immer so, wie wir. Mein Mann hätte damals auch nicht zu einem Spermiogramm zugestimmt. Wir brauchten es aber auch nicht mehr, weil ich dann doch schwanger geworden bin, in einem Monat, wo ich absolut nicht mehr damit gerechnet habe. Versuche noch mal in aller Ruhe, mit deinem Partner darüber zu reden. Mach ihm klar, dass dir das sehr wichtig ist, mit der Untersuchung. Vielleicht hat dein Partner aber auch Angst vor der Untersuchung. Was wäre denn, wenn seine Schwimmer in der Tat so schlecht sind, das er als unfruchtbar gilt? Ich drück dir auf alle Fälle die Daumen, dass es mit einer SS noch klappt. Liebe Grüsse
Engeline
 
Posts: 432
Joined: 04 Jan 2016, 16:07

PreviousNext

Return to Mänliche Unfruchtbarkeit



cron