Unfruchtbarkeit

Re: Unfruchtbarkeit

Postby Terug on 12 Aug 2015, 16:09

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber ... 70462.html
Schlechte Essgewohnheiten beeinflussen die Qualität und Quantität der Spermien.

Nahrungsumstellungen machen sich erst drei Monate später in der Spermienqualität bemerkbar.

Verarbeitetes Fleisch mindert die Fruchtbarkeit


Aber viel Geflügel erhöht die Erfolgschancen!!
Terug
 
Posts: 28
Joined: 15 Apr 2015, 10:59

Re: Unfruchtbarkeit

Postby Agnes.frankes on 08 Oct 2017, 18:18

Mein Mann hatte die gleiche Diagnose und ich bin jetzt durch künstliche Befruchtung zum zweiten mal schwanger. Kann die Werte leider nicht genau einschätzen, am besten lasst ihr euch in einer Kinderwunschpraxis mal beraten, was ihr für Optionen habt, ob tatsächlich nur die richtige künstliche Befruchtung (IVF/ICSI) möglich ist, oder ob vielleicht eine Insemination in Frage kommt. Bei schlechtem Spermiogramm läuft es aber meist auf eine ICSI raus, muss man sagen. Allerdings reicht ein Spermiogramm nicht aus, da manchmal durch Infektionen oder andere Umstände nur das aktuelle so schlecht ist, meistens wird empfohlen, das nach 3 Monaten noch mal zu wiederholen. Die Diagnose ist erst mal ein Schock, dass werdet ihr erst mal verdauen müssen. Aber Gott sei Dank gibt es mittlerweile die Möglichkeit der künstlichen Befruchtung und es ist natürlich eine psychische und körperliche Belastung aber insgesamt doch gut machbar und bei den allermeisten auch erfolgreich. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr euren Weg findet...
Agnes.frankes
 
Posts: 559
Joined: 13 Feb 2016, 14:35

Re: Unfruchtbarkeit

Postby Bibolina on 18 Dec 2017, 21:27

Erst einmal muss ich Dir sagen, dass es mir echt leid tut, dass Dein Mann zeugungsunfähig ist!
Sorry, aber sollte Dein Mann nur zum Baby machen dienen? Ohne Samen ist er nichts wert? Ohne Samen ist er nur wert zwischen den Beinen geprügelt zu werden? Meinst Du nicht, dass Dein Mann selber sehr darunter leidet, dass er schuld ist, dass er niemals Vater werden kann? Jetzt muss er auch noch Angst haben, dass Du ihn verlässt und Dich von einem anderen schwängern lässt! So eine Frau wie Dich hat er nicht verdient! Wenn Du so gern Mutter werden möchtest, dann trenn' Dich. Gebe Dir die Chance ein Kind zu bekommen und Deinem Mann eine Frau zu finden, die ihn so liebt wie er ist! Wenn Du bei ihm bleiben möchtest, dann sehe zu, dass er diesen Thraed niemals zu lesen bekommt. Denn das ist nach der heutigen Nachricht noch ein viel schlimmerer Schlag ins Gesicht, wenn der Partner so abartig über einen schreibt
Bibolina
 
Posts: 336
Joined: 08 Apr 2016, 14:42

Previous

Return to Mänliche Unfruchtbarkeit



cron