Geburt mit PDA

Geburt mit PDA

Postby Blackandwhite on 07 Nov 2014, 14:38

Die gängigste Schmerzbehandlung während der Geburt ist sicher die PDA.Mit einer PDA können Sie bei der Geburt selbst entscheiden, wie stark Sie den Schmerz spüren: Sie können die Dosierung bestimmen und die PDA auf Wunsch für die Presswehen auch ganz abstellen. :)
Blackandwhite
 
Posts: 151
Joined: 19 Aug 2014, 12:03

Re: Geburt mit PDA

Postby whodares on 07 Nov 2014, 14:44

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine PDA und spüre ich nach der PDA gar nichts mehr von der Geburt?
whodares
 
Posts: 33
Joined: 29 Jul 2014, 15:12

Re: Geburt mit PDA

Postby Blackandwhite on 07 Nov 2014, 14:48

Nach etwa 15 bis 20 Minuten hat die PDA ihre volle Wirkung entfaltet. Die Schmerzen sind weg. Der beste Zeitpunkt ist am Beginn der Wehen. :D
Blackandwhite
 
Posts: 151
Joined: 19 Aug 2014, 12:03

Re: Geburt mit PDA

Postby whodares on 07 Nov 2014, 14:54

Hallo!
Kann die PDA dem Baby schaden? Beeinträchtigt die die Gesundheit des Kindes?
whodares
 
Posts: 33
Joined: 29 Jul 2014, 15:12

Re: Geburt mit PDA

Postby Blackandwhite on 07 Nov 2014, 14:59

Nein, alles ist Ok. Die Kinder sind genauso fit wie Babys von Müttern, die keine Schmerzmittel bekommen haben.
Blackandwhite
 
Posts: 151
Joined: 19 Aug 2014, 12:03

Re: Geburt mit PDA

Postby Pika4u on 09 May 2018, 22:38

Ich habe auch spontan entbunden und auf den letzten Metern hat mir die PDA sehr geholfen. Ich war wirklich beschwerdefrei. Das Setzen tat nicht weh, war nur etwas unangenehm. Allerdings war ich ganz schön entspannt. Also wenn man Wehen hat, dann veratmet man sie. Durch das heftige Atmen pumt man Sauerstoff in seinen Körper und man unterstützt das Baby so aktiv bei seiner Arbeit. Das wurde mir nicht gesagt. Während also mein Baby weiterkämpfte, lag ich flachatmend und entspannt rum.
Hätte ich das gewusst, hätte ich auch mit PDA so doll geatmet, als spürte ich die Wehen, einfach um das Baby mehr zu unterstützen. Die PDA wird eigentlich so dosiert, dass sie bis zu den Presswehen verklingt. Es wird eher nachgespritzt, als das man zuviel gibt. Dass heißt, dass man dann die Presswehen aktiv mitgestalten kann. So war es auch bei mir. Ich würd es immer wieder so machen. Musst aber rechtzeitig nach der PDA verlangen, denn der Arzt muss erst aufgesucht werden und auch Zeit haben. Auf jeden Fall ist die PDA eine echte Alternative zum KS. Du schaffst das schon. Wünsche dir alles Gute. LG
Pika4u
 
Posts: 645
Joined: 04 Jan 2016, 16:13

Re: Geburt mit PDA

Postby notyours on 23 Mar 2019, 15:59

Beim ersten Kind hatte ich Kaiserschnitt aber das 2. Will ich selbst entbinden. Aber ich möchte auch keine PDA oder sowas bekommen. Ich bin der Meinung, dass Eingriffe in natürliche Vorgänge weitere Eingriffe nach sich ziehen, das musste ich schon sehr oft erleben. In meiner ersten Schwangerschaft habe ich mir permanent reinreden lassen, war stark verunsichert und eine Komplikation folgte. Das gipfelte im Kaiserschnitt meines Sohnes. Seit seiner Geburt aber lass ich mir von niemanden mehr reinreden und seither ist unser Leben sehr unkompliziert. Auch die aktuelle Schwangerschaft verlief bisher blendend. Ich habe nur den drei Screenings zugestimmt und die Vorsorgeuntersuchungen beschränke ich auf ein absolutes Minimum. Hätte ich kein gutes Bauchgefühl, würde ich es sicher anders machen.
Aufgrund der vorangegangenen KS habe ich keine Hebamme für eine Hausgeburt finden können, aber eine Beleghebamme in einem kleinen familiären Krankenhaus, in dem ich mich wohl fühle.
Mehr Eingriffe möchte ich nicht - weder Einleitung, Medikamente, Wehentropf, etc etc. Ich möchte meine Ruhe haben, mich ganz darauf konzentrieren. Ich weiß, was für Maßnahmen mir zur Verfügung ständen. Eine PDA wird zum Beispiel gern empfohlen, wenn die Gebärende sich verkrampft und einfach nicht mehr entspannen kann. Da kann sie durchaus hilfreich sein. Das muss einfach jede Frau für sich selbst entscheiden, wenn es soweit ist. Manchmal möchte die Frau aber erst die PDA haben, wenn es bereits zu spät ist, eine zu legen. Da muss sie dann eben durch. Es gibt viele Gründe. LG
notyours
 
Posts: 83
Joined: 30 Sep 2018, 18:22


Return to Alles über Entbindung



cron