Defekte Erbinformation als Ursache für Infertilität

Antworten
ZELIG
Beiträge: 31
Registriert: 13 Aug 2014, 14:44
Defekte Erbinformation als Ursache für Infertilität

Beitrag von ZELIG »

Hallöchen!
Einer der Gründe auf der männlichen Seite kann die Fragmentierung der Spermien-DNA sein. Das bedeutet, dass das Erbgut der Spermien beschädigt ist und vor der IVF genauer untersucht werden muss.
https://yourivfsupport.com/dna-fragmentierung/
Ich bin erstaunt :o , welche Meinungen habt ihr darüber?
Andrea785
Beiträge: 52
Registriert: 22 Mär 2018, 15:17
Re: Defekte Erbinformation als Ursache für Infertilität

Beitrag von Andrea785 »

Ja, das ist schlimm.
Bei einem gesunden Mann sind ungefähr 15 – 30 % aller Spermien fragmentiert.
Da die Männer mehrere Millionen Keimzellen auf einmal zur Verfügung haben, gibt es mehr Chancen eine Eizelle zu befruchten.
AljungeF
Beiträge: 28
Registriert: 15 Jan 2019, 16:39
Re: Defekte Erbinformation als Ursache für Infertilität

Beitrag von AljungeF »

Ich kann nur sagen, wenn der Mann so ein Problem hat und ein Baby haben will, braucht er bestimmt eine Behandlung.

Antworten