KINDESWOHLERWÄGUNGEN BEI ADOPTION UND LEIHMUTTERSCHAFT

KINDESWOHLERWÄGUNGEN BEI ADOPTION UND LEIHMUTTERSCHAFT

Postby Blüme on 12 Jun 2017, 08:05

Die Handhabung der Gerichte macht eine rechtliche Bewertung der Leihmutterschaft in Deutschland alles andere als einfach.
Während kürzlich das Oberlandesgericht in Braunschweig die rechtliche Elternschaft eines deutschen Ehepaares versagt hatte, stellten sich die Richter im vorliegenden Fall auf die Seite der Kläger und erkannten die rechtliche Vaterschaft bei einer bestehenden Leihmutterschaft an.
Bei dem Sachverhalt vor dem Gericht in Braunschweig wollte ein deutsches Ehepaar die rechtliche Elternschaft ihrer Zwillinge anerkennen lassen, die von einer Leihmutter in den USA geboren worden waren. Trotz der genetischen Übereinstimmung wurden die Eltern nicht als rechtliche Eltern anerkannt, da nach nationalem Recht die gebärende Frau auch rechtliche Mutter ist, selbst wenn sie nur als eine „Mietmutter“ auftritt.
Dass die Richter im vorliegenden Fall dann eine Vaterschaft anerkennen, obwohl zu dem einem Lebenspartner keine genetische Verwandtschaft besteht, erscheint wenig konsequent.
Blüme
 
Posts: 42
Joined: 29 Jan 2016, 16:32

Return to Adoption